Freitag, 31. Oktober 2008

HAPPY HALLOWEEN!

So, die letzten Halloweenwerke für dieses Jahr. Diese beiden Taschen hab ich heut noch ganz schnell zwischen Putzen und Kochen, mit dem Telefonhörer zwischen Ohr und Schulter geklemmt, gewerkelt *g* .. und irgendwie hatte ich dabei wohl einen Knick in der Optik, denn das Mädels-Motiv ist nicht gerade mittig aufgeklebt *grmpf* Die Karte hab ich schon vor einiger Zeit gemacht. Da musste ich nämlich gleich den tollen Stempelgummi mit der etwas moderneren Hexe von Rubber Romance ausprobieren, den mir meine Freundin Mel geschenkt hat *knutsch*. Die Tasche mit der Hexe war ein Schenki für Mel.
Die Taschen sind nach meiner Anleitung mit dem Scor-Pal gemacht.
HAPPY HALLOWEEN!

Donnerstag, 30. Oktober 2008

Wünsch dir was!

Eine Karte mit dem Flugzeug von Dreams2Stamp - ein ideales Motiv für Männerkarten. Dadurch, dass das Motiv sehr neutral gehalten ist, kann man es für Männer und Jungs jeden Alters verwenden und falls die Vorlieben desjenigen nicht so gut bekannt sind, kann mit diesem Motiv bestimmt nicht viel schief gehen - es ist meiner Meinung nach für jeden Geschmack geeignet. Das Flugzeug kann natürlich jede beliebige Botschaft überbringen, z.B Glückwünsche oder 'Einladung' und 'Gute Reise' bietet sich besonders an. Oder man hängt eins der dazugehörigen kleinen Motive wie das Geschenk oder das Briefchen ans Flugzeug an.Ich hab die Karte für einen jungen Mann als Gutschein- bzw. Geldgeschenkkarte gestaltet- hab mich noch nicht entgültig entschieden *g* Die Grundkarte ist aus silbernem Fotokarton gefaltet. Für den Hintergrund hab ich eine Wolke frei Hand aus Papier ausgeschnitten und als Schablone zum Wischen verwendet. Flugzeug und Fahne sind mit 3D-Klebeband angebracht.Stempel: Dreams2Stamp, Vielseidig, Hot off the Press, Heroarts
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Versamagic Agean Blue

Dienstag, 28. Oktober 2008

Sketch #6, Alles Gute

Bei dieser Karte hab ich gleich mal neue Errungenschaften vom Einkauf in der Stempeloase eingesetzt: das Blumenmotiv, die Schrift und das Stickles in Burgundy. Die Schnörkel hab ich erst in dunkelrot gestempelt und dann mit dem roten Stickels nachgezogen.
Falls euch die Karte irgendwie bekannt vorkommt, liegt das daran, dass ich diese Aufteilung schon für die Karte vom Winter-Set verwendet hatte. Da sie mir ganz gut gefiel, hab ich mir dazu einen Sketch erstellt. Und da der Schnörkel so optimal dazu passt, hab ich den gleichen wieder eingesetzt.Stempel: Heroarts, Stampcamp, Kars
Stempelkissen: Brilliance Lightning Black, Versamagic Malted Mauve, Versafine Crimson Red
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale, Quickutz Borte, Cuttlebug Slider, Kreis, Blume und Prägefolder

Montag, 27. Oktober 2008

Sarg-Schachteln

Ich find die Sarg-Schachteln ganz prima als kleine Halloween-Schenkis. Leider hab ich's nicht fertig gebracht eine brauchbare Vorlage dafür auf den PC zu bekommen, aber dafür hat Arwen das gut gelöst und eine prima Vorlage für solche Särge für euch erstellt.
Der Sarg in Schwarz und Rosa war ein Mitbringsel für Mel. Schrift und Umrandung sind mit rosa Distresspulver, der Totenkopf in weiß embosst. Die Spinnennetze sind erst gestempelt und dann mit weißem Gelstift nachgezeichnet.
Innen befindet sich ein Tütchen mit Geistern zum Vernaschen. Die Spinne ist ein Cuttlebug Stanzteil.Chantal hat einen Sarg in Lila bekommen. Hier hab ich zuerst einen weißen Crackle-Hintergrund gestempelt und darauf die schwarzen Spinnenschnörkel. Der Schriftzug ist hier schwarz embosst und der Totenkopf mit weißem Glitzerpulver, anschließend hab ich die Augenhöhlen mit Fineliner schwarz ausgemalt. Die Umrandung ist mit lila Stickles aufgetragen.
Stempel: Inkadinkado, Stampcamp, A Capella; Stempelkissen: Brilliance Graphite Black,Moonlight White und Pink Petunia

Erhaltene Schenkis

Dieses Wochenende war ja fast wie Weihnachten *g*. Wir waren mit Mel und Chantal in der Stempeloase einkaufen und die beiden haben mir voll dolle Schenkis mitgebracht :)
Von Bastelhase Chantal hab ich dieses traumhafte, wirklich große Vogelhaus bekommen - echt ein enormes Mitbringsel *staun* ... hab doch grad gar nicht Geburtstag und Weihnachten ist auch noch nicht ganz *kopfkratz* .. auf jeden Fall hab ich mich total über das einmalige Geschenk gefreut :)
Von Mel gab's eingewecktes Apfelmus aus echten, glücklichen fränkischen Äpfeln *g* ganz toll auf Halloween getrimmt und dazu das gruselige Schächtelchen mit Schoko-Augapfel drin - sind das nicht geniale Halloween-Mitbringsel? .. bin schon sehr gespannt, wie das Apfelmus schmeckt - kann ich aber natürlich erst nach Halloween probieren.
Diese Halloween-Tütchen und das Täschchen gab's von Mel schon, als wir neulich bei ihr waren - hatte ich noch gar nicht gezeigt und wollt's hiermit gleich mal nachholen - die Fledermäuse waren übrigens echt lecker .. leider kommt die embosste Schrift auf den Fotos nicht so gut raus - die rote schaut in echt schön gruslig blutig aus *g*Per Post kam am Freitag dieses oberschnucklige genähte Hühnchen und das superschöne Kärtchen von Anusch bei mir an - als Dankeschön für die regelmäßigen Besuche und Kommentare auf ihrem Blog *umkipp*
1000 Dank und 1000 Knuddels für die megatollen, genialen Schenkis!

Freitag, 24. Oktober 2008

Adventsbox

Letztes Jahr hatte mein 'Kleiner' keinen selbstgebastelten Adventskalender bekommen - einen neuen hatte ich leider nicht mehr geschafft und es war kein passender von den Vorjahren mehr da. Dieses Jahr kann das nicht passieren *g* hab ihn bereits fix und fertig gemacht - die Box war aber auch wirklich schnell fertig :) ... wesentlich länger hab ich für den Inhalt gebraucht. Die Box ist aus silbernem Fotokarton zusammengebastelt und Motiv sowie das Schildchen sind mit Stickles beglitzert. Schwarz/Grau, Rautenmuster und sogar Glitzer ist bei den Jungs zur Zeit angesagt - so war ich froh um diesen Stern, den ich vor zwei Jahren gekauft und noch gar nicht benutzt hatte, denn ich finde der passt optimal :)Na ja, so wie ich den Adventskalender nun befüllt habe, schaut's doch etwas 'verhaut' aus - die Sour Cream Containers sind in diesem Fall als Verpackung wohl nicht die beste Wahl gewesen. Aber gut, das werden ja schnell weniger und nächstes Jahr, mach ich dann schöne kleinere Päckchen rein. Vorlage für die Box in 'Stempelideen für Winder & Weihnachten', Vielseidig-Verlag
Stempel: Vielseidig, Heroarts; Stempelkissen: Brilliance Graphite Black; Stanzen: Spellbinders Nestabilities Kreise und Ovale

Mittwoch, 22. Oktober 2008

Beste Wünsche

Zur Everybody Art Challenge hab ich diese Karte nach einem klasse Sketch von Thiris gemacht.Stempel: Stampers Anonymous, HeroArts, Stampendous, La Blanche
Stempelkissen: Versamagic Jumbo Java und Malted Mauve
Stanzen: Quickutz Fotoecken und Schnörkel, McGill

Dienstag, 21. Oktober 2008

Für Dich, Sketch #5

Eine Karte mit dem putzigen Eichhörnchen von Dreams2Stamp. Ein sehr knuffiges Motiv, das man für viele Gelegenheiten verwenden kann. Schaut auch mal auf dem d2p-Blog vorbei, da findet ihr alle Werke des Design-Teams mit schönen Beispielen zu den tollen d2p-Motiven.Stempel: Dreams2Stamp, Runa Design, Hot off the Press, Judi Kins
Stempelkissen: Ancient Page Chocolate, Versamagic Red Brick und Perfect Plumeria
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Rechtecke und Kreise, Quickutz Borte und Präge-Shape, EK Success Fotoecke

Zu dieser Karte hab ich wieder mal einen Sketch:

Montag, 20. Oktober 2008

BUH

Heut mal wieder was grusliges. Mein 'Kleiner' findet den Geist so klasse, darum gibt's jetzt noch ein gespenstiges Türschild.
Das Oval habe ich mit dem Shapecutter und einem Template von Fiskars aus Pappe ausgeschnitten, die Buchstaben sind aus Pappe gestanzt. Stempel: Inkadinkado, Stampers Anonymous, A Capella
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Ancient Page Coal Black, Sunburst und Mandarine
Stanzen: Sizzix Alphabet, Fledermäuse und Spinne von Cuttlebug

Samstag, 18. Oktober 2008

Winter-Set

Ein winterliches Geschenkset in Blau und Silber, bestehend aus einer Karte:

einer Geschenkbox:
und einer Geschenktasche:Hier das ganze Set:Vorlage für die Geschenkbox und Anleitung für die Tasche in 'Stempelideen für Winter & Weihnachten', Vielseidig-Verlag

Stempel: Vielseidig, Inkadinkado, Hero Arts, Autumn Leaves; Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Versamagic Aegean Blue; Stanzen: Spelbinders Nestabilities Kreise und Ovale, Cuttlebug Slider; Coloriert mit Polychromos und mit Stickles beglitzert

Freitag, 17. Oktober 2008

Nur für Dich

Zur Challenge der Friday Sketchers hab ich heut mal eine Vintage-Karte gemacht.
Die Farben der Blumen sind auf dem Foto etwas verfälscht, sie sind zu dunkel. Eigentlich hat die untere Blume so ziemlich die gleiche Farbe wie das Band.
Stempel: Crafty Secrets, Basic Grey, Stempelmeer
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Versafine Onyx Black, Versamagic Spring Pansy, Perfect Plumeria und Malted Mauve
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Rechteck und Kreis, Quickutz Schildchen, Cuttlebug Prägefolder

Post von Anni und Nadine

Von Nadine hab ich heute diese wunderschöne Halloween-Kettingkarte erhalten. Ich find sie total klasse, die Farben sind toll und das Mädel super coloriert! Danke Nadine!
Außerdem ist heute noch dieses zuckersüße Blumentöpfchen bei mir angekommen. Ich habe es bei Annis Blog-Candy gewonnen und freu mich sehr darüber - es ist eine hübsche Deko für mein rosa-grünes Bastelzimmer :) Lieben Dank dafür Anni!

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Eulen-Täschchen

Bei Dreams2Stamps gibt es tolle Neugikeiten. Erstens wird das Designteam nun von Jay Jay und Bine unterstützt und zweitens gibt's supersüße neue Motive. Ein paar davon sind gestern schon bei mir eingetroffen und vor allem die putzigen Eulen hatten es mir sofort angetan, ich 'musste' gleich mal was damit machen - die haben mich so treuherzig angeschaut *g*
Die Tasche ist wieder mit dem Scor-Pal gefaltet - genauso wie die kleinen Täschchen, die ich neulich gezeigt hatte, nur mit abgeänderten Maßen. Die Angaben dafür habe ich nun bei der Anleitung für die Handtäschchen ergänzt.

... und so ein kleines Täschchen hab ich auch gleich noch mal gemacht

hier beiden zusammen ... die Naschis muss ich aber noch bissi schöner einsortieren *g*
Stempel: Dreams2Stamp, Splatter von Hampton Art Stamps
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Moonlight White und Platinum Planet, Ancient Page Pink Pizzazz
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Kreise

Dienstag, 14. Oktober 2008

Boo

Diese Halloweenkarte hab ich an Silke/Bastelzauberin und ihre Männer geschickt. Ich hab versucht, sie so zu gestalten, dass sie sowohl Silke alsauch ihrem Mann und vor allem den beiden Jungs zusagt - hat anscheinend ganz gut geklappt :)
Die Karte hab ich nach meinem Sketch #4 gestaltet. Für den Rand hab ich eine Borderstanze mit kleinen Quadraten verwendet. Stempel: Hein Design, See D's, Inkadinkado, A Capella
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Victorian Violet, Ancient Page Sunburst und Mandarin
Stanzen: Quickutz Borderstanze und Schriftzug, Cuttlebug Fledermäuse, Spinne und Prägefolder, Bosskut Totenkopf

Montag, 13. Oktober 2008

Winter Wishes

Eine Winterkarte zur dieswöchigen Challenge der Friday Sketchers, bei der es diesmal wieder einen schönen Sketch von Beatrix gibt.
Die geprägten Schneeflocken hab ich erst mit weißem Gelstift angemalt und dann noch Stickles aufgetragen.

Stempel: Vielseidig, Lelo Design; Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Versamagic Oasis Green und Aquatic Splash; Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale, Allstars Kreis, Cuttlebug Prägefolder

Sonntag, 12. Oktober 2008

Halloween-Kettingkarte

Anlässlich eines Kettings bei den Stempelhühnern bekam Ines diese Halloweenkarte von mir.

Stempel: Inkadinkado, Flamingo Art; Stempelkissen: Versafine Onyx Black, Ancient Page Sunburst, Mandarine und Coal Black; Brilliance Victorian Violet; Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale, Quickutz Fotoecken, Cuttlebug Prägefolder

Freitag, 10. Oktober 2008

Birthday Girl

Meine Tante mag gerne Vintage-Motive, so hab ich für ihre Geburtstagskarte wieder das süsse Mädchen verwenden können :)
Stempel: Stamp Francisco, Judi Kins, Catslife Press, Inkadinkado; Stempelkissen: Ancient Page Chocolate, Versamagic Spanish Olive; Stanzen: Borte und Schnörkel von Quickutz

Donnerstag, 9. Oktober 2008

Halloween-Grabsteine

Als Mitgebsel für die Jungs hab ich nun Grabsteine - oder besser gesagt einen ganzen Friedhof - gemacht *g* Damit der graue Fotokarton so was wie eine granit-ähnliche Optik erhält, hab ich zuerst ein schwarzes Sprenkel-Muster gestempelt und anschließend in weiß einen Crackle-Hintergrund darüber. Der Schriftzug ist schwarz embosst.Diese Grabstein-Boxen werden mit Süßigkeiten befüllt verschenkt und anschließend können die Jungs sie für ihre Yu-Gi-Oh-Spielkarten verwenden ... mein elfjähriger findet die Idee voll cool und hibbelt schon *g* Falls jemand von euch die Idee gebrauchen kann - die Schachteln sind wieder recht einfach und schnell zu machen: Anleitung
Der Totenkopf auf der Rückseite ist ebenfalls schwarz embosst und anschließend mit einem weißen Gelstift ausgemalt.
Stempel: Inkadinkado, Stampcamp, A Capella
Stempelkissen: Ancient Page Coal Black, Versafine Onyx Black, Brilliance Moonlight White
Stanze: Bosskut

Box für Yu-Gi-Oh-Spielkarten oder Kleinigkeiten

Bei dieser Anleitung hab ich jetzt mal speziell an meine Freundin Silke/Bastelzauberin und ihre zwei Jungs gedacht, die vielleicht Interesse daran haben könnten ;) ... aber evtl. können's auch noch andere gebrauchen. Das Prinzip ist hier das gleiche, wie ich's schon bei der Anleitung für eine einfache Schachtel beschrieben habe - wer kein Scor-Pal hat, kann sich dann nach dieser richten und die Maße entsprechend umrechnen. Allerdings geht's jetzt mit dem Scor-Pal natürlich bequemer und schneller und ich habe die Maße so gewählt, dass sie passend für diese Sammel-Spielkarten sind - wobei man die Schachtel natürlich auch mit Naschis oder sonstigen Kleinigkeiten befüllen kann. Wer das Scor-Pal hat, aber die Schachtel in einer anderen Größe möchte, kann sich nach dem Tipp für eine Verpackung richten - ist alles dasselbe *g*

1. Den Karton auf 7 1/2 " x 6 " zuschneiden und Falzlinien bei 2 1/2, 3 1/2, 6 und 7 ziehen.

2. Den Karton drehen und bei 1, 4 1/2 und 5 1/2 Linien ziehen. An allen Linien falten und mit dem Falzbein nachfahren.

3. Unten kleine V-Einschnitte vornehmen, oben an der zweiten Falzlinie entlang bis zum ersten Querfalz abschneiden. Damit die seitlichen Laschen nicht zu lang sind, hab ich sie unterhalb der Falzlinie abgeschnitten. Die Seitenlaschen, sowie die Einstecklasche am Deckel und die seitliche Klebelasche abschrägen. Mit einem Kreisstanzer kann noch eine Einbuchtung ausgestanzt werden, so lässt sich später der Deckel leichter öffnen.

4.Den Karton nach Belieben auf der Außenseite bestempeln und verzieren und dann die Schachtel zusammenkleben.

Dienstag, 7. Oktober 2008

Halloween-Hexen-Täschchen

Für die Mädels gibt's dieses Jahr kleine Hexen-Täschchen zu Halloween :) ... die Jungs-Sachen kommen dann morgen dran *g*
Dafür hab ich eine Anleitung gemacht - geht mit dem Scor-Pal recht fix.
Das schwarze Kürbistäschchen gefällt mir am besten :)
Stempel: A Capella; Stempelkissen: Brilliance Moonlight White; Stanze: Bosskut


Stempel: See D's; Stempelkissen: Ancient Page Coal Black; Stanzen: Spellbinders Kreise, Cuttlebug Fledermaus


Stempel: Inkadinkado; Stempelkissen: Versafine Onyx Black; Stanzen: Spellbinders Kreise, Cuttlebug Spinne

Alle Stanzteile sind mit Stickles beglitzert und zusätzlich mit Diamond Glaze (3D-Lack) überzogen.

Handtäschchen

Diese Anleitung hab ich mir jetzt speziell für das Scor-Pal ausgedacht. So kann man nämlich relativ schnell auch Handtäschchen mit abgeschrägter Form basteln, denn man spart sich das Aufzeichnen und Ausschneiden einer Vorlage - was vor allem für 'Massenproduktionen' interessant ist *g*

1. Karton auf 6 1/2" x 5 1/2" zuschneiden und auf dem Falzbrett bei 2 1/2 und 4 eine Linie ziehen.

2. Den Karton um 90° drehen und bei 1/2 und 5 jeweils oben und unten kleine Markierungen anbringen.

3. Nun mit Cutter und Lineal jeweils von den gesetzten Markierungen bis zum Querfalz den Karton schräg abschneiden.

4. Den Karton erst mit der schrägen Kante an einer Seite des Scor-Pals anlegen und mit 1" Abstand eine Linie bis zum waagrechten Falz ziehen. (Ich leg's in dem Fall auf der rechten Seite an, weil man sich so als Rechtshänder leichter tut)


5. Jetzt den Karton entsprechend der Form wieder gerade anlegen und das Stückchen bis zum nächsten waagrechten Falz nachziehen und schließlich wieder die schräge Kante. So auf beiden Seiten verfahren.


6. Wie auf der Abbildung kleine Ecken herrausschneiden. Dabei genau an den Falzlinien einschneiden und die Seitenteile abschrägen. An den Linien falten und mit dem Falzbein nachfahren.


7. Den Karton evtl. bestempeln und das Täschchen zusammenkleben. Dazu erst die kleinen Laschen nach oben knicken, dann die Seitenteile an den Kanten zusammenkleben. Für den Henkel einen Kartonstreifen ( 1/2 " x 7 ") mit Brads anbringen.


Natürlich können mit dem Scor-Pal auch größere Taschen gefaltet werden :) Dabei wird genauso vorgegangen, nur werden die Maße folgendermaßen abgeändert:

Papiergröße: 9" x 7,5"

1. Bei 3 1/2 und 5 1/2 Falzlinien ziehen

2. Bei 1/2 und 7 Markierungen anbringen

3. Wie oben beschrieben die Kanten abschrägen

4. Für die Seitenteile mit 1 1/2" Abstand Falzlinien ziehen ...

... und die Tasche in gleicher Weise wie oben fertig stellen. Da die größere Tasche befüllt dann evtl. relativ schwer wird, hab ich für den Henkel zwei Fotokarton-Streifen aufeinander geklebt.