Donnerstag, 27. August 2009

Geschenktaschen aus Packpapier

Da ich grad so schön im Weihnachtsbasteln drin war, hab ich noch eine weihnachtliche Geschenktasche mit dem Engelchen gebastelt - schadet ja nicht, gleich mal schon was auf Vorrat zu haben :) Sie ist aus cremefarbenem Packpapier gefaltet.Als Henkel hab ich eine Kordel angebracht, deren Enden ich unter den Tabs versteckt habe (Stanzer von Stampin' Up).
Für größere Geschenktaschen reicht eine normale Papiergröße meist nicht aus und daher verwende ich dafür gerne Packpapier von der Rolle. Kleine Taschen falze ich inzwischen auch öfters aus festerem Papier mit dem Scor-Pal, aber für solch Größere aus Packpapier oder anderem Papier von der Rolle funktioniert das nicht so gut. Daher mache ich die nach wie vor meist nach alt bewährter Methode. Dazu sucht man sich zuerst irgendeine Schachtel/Verpackung aus, die in etwa der gebrauchten Größe entspricht. Diese wird als Hilfe zum Falten der Tasche benutzt - es geht zwar auch ohne Schachtel, aber so tut man sich doch am leichtesten.
Ein entsprechend großes Stück Packpapier evtl. nach Lust und Laune bestempeln, am oberen Rand ein- oder zweimal umfalzen und z.B. mit einem Klebestift ankleben.Das Papier streng um die Schachtel wickeln und an einer Kante entlang übereinander kleben. Dabei sollte die Schachtel auf jeden Fall noch oben rausschauen, den sonst kriegt man sie später nur sehr schwer wieder raus.Am Boden wird das Papier nun wie beim Geschenke verpacken eingeschlagen. Erst die schmalen Seiten einschlagen und die Schrägen schön nachfalten,dann die eine entstandene Spitze umfaltenund die andere darüber ankleben.Alle Kanten um die Schachtel noch mal nachfahren, so dass die gefalteten Kanten anschließend auch deutlich erkennbar sind und die Schachtel heraus ziehen.Damit man die Tasche, wie die gekauften, zusammenlegen kann, nimmt man nun jeweils die Ecken genau auf einander und falzt die Seitenteile mittig nach innen.Macht man das auf beiden Seiten und arbeitet sich runterwärts, legt sich der Boden automatisch um und man kann die Tasche schön platt falten und schließlich z.B. ein schönes Stempelbildchen auf der Vorderseite anbringen. Damit der Taschenboden stabiler ist, rundet man an einem passend zugeschnittenem Kartonstück die Ecken ab und legt dies ein.Für die Henkel kann man nach Belieben Kordeln, Bänder, Papierdraht oder auch gefaltete Papierstreifen oder Fotokartonstreifen verwenden und diese durch die gelochten Seitenteile anknoten, mit Brads befestigen oder ankleben. Man kann die Tasche natürlich genauso gut als Tüte verwenden und statt Henkel eine Schleife oben anbinden oder z.B. auch einen Verschluß anbringen.
Diese Tasche ist aus lindgrünem Packpapier. Da ich nix in passender Farbe für die Henkel fand, hab ich mir Papierdraht selbst gemacht. Dazu hatte ich das Packpapier in lange schmale Streifen geschnitten, mit Leim eingestrichen und um Draht gewickelt. Die verwendeten Stempel sind von Penny Black.Die Tasche für dieses Grusel-Set hatte ich letztes Jahr aus schwarzem schwarzem Packpapier gemacht:
Dieses Set hatte ich Weihnachten 07 verschenkt. Hier hatte ich die Henkel der Tasche aus dem verwendeten Packpapier gefaltet.Bei dem Genesungsgeschenk für meine Schwester, das ich euch kürzlich gezeigt hatte, war die Tasche mit einem Magnetverschluss versehen und als Henkel hatte ich Bänder mit Eyelets angebracht.
Es muss bestimmt schon fast 10 Jahre her sein, als ich mal eine riesige Papierrolle geschenkt bekam - dadurch bin ich drauf gekommen, Geschenkpapier und Geschenktaschen selbst zu gestalten. Damals hatte ich noch keinen PC und so konnte ich nicht wissen, dass es sowas wie Motivstempeln als Hobby gibt *g*. Für Geburtstage hatte ich Moosgummi-Kreise verwendet und für Weihnachten Sterne aus Moosgummi zugeschnitten, diese mit Wasserfarben angestrichen und damit das Papier von der Rolle bestempelt. Dies waren die Geschenktaschen die ich zu Weihnachten 2003 oder 04? mit meinen Jungs gebastelt hatte *g*

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

wow betty! da warst du aber wieder fleißig! die taschen sehen alle toll aus! vielen dank auch für die anleitung! manchmal sind die einfachen sachen doch die besten :) klasse gemacht! liebe grüßlis, manu

Gisi hat gesagt…

Betty, du bist einfach die Beste!!!Einfach klasse! :)

Deine Gisi

Pati hat gesagt…

Liebe Betty

Du warst ja wieder mal MEGA fleissig! Ich bräuchte wohl Jahre dafür. Deine Taschen sind wunderschön geworden! Applaus!

Ganz liebe Grüsse
Pati

Scrapmumur hat gesagt…

OH...This is marvelous idea!!!
I love it!
Thank you for partage.
Hugs, mumur

Anonym hat gesagt…

Betty, ich kann Dir nur vielen Dank sagen für Deine tollen Ideen, den Anleitungen und Hilfestellungen !!

Deine gezeigten Taschen sind einfach nur wunderschön !!!

LG Renate

Drea´s World hat gesagt…

Suppi eine schöner wie die Andere klasse!!!
Grüßlie Drea

Anonym hat gesagt…

Die Idee Taschen selbst herzustellen hatte ich auch schon. Aber auf den Trick mit dem Karton bin ich nicht gekommen. Das ist ja dann vieeeel einfacher und schneller. Super Tipp! Vielen Dank dafür!

viele Grüße
Steffi / Stampmaniac

bitavin hat gesagt…

Huhu Betty!
Ganz vielen Dank für die tolle Anleitung! Die Idee mit der Schachtel ist echt genial!
Eine kleine Frage: Wo bekommt man cremefarbenes Packpapier? Ich habe bisher nur braunes oder buntbedrucktes gesehen.

LG
bitavin

Helga´s Bastelwelt hat gesagt…

Hallo betty,
du bist echt der Hammer, lauter wunderschöne Sachen boah "ichstauneimmernoch"...danke für die tollen Workshops.
Ich hab schon mehrere Anleitungen für solche Tüten gesehen, aber deine ist am leichtesten zum nachmachen danke..

Lg, Helga

Birgit Schröder hat gesagt…

Huhu,
die Idee, um einen Karton herum zu falten und zu kleben ist ja suuuuuuuuuuuper! Du machst wunderschöne Sachen!
Grüßlis
Biggie

Kiki hat gesagt…

Hallo Betty,

vielen Dank für die tolle Anleitung. Die Idee mit dem Karton ist klasse. Das muß ich mir merken.

LG, Kiki

Bernd hat gesagt…

Hallo Betty , deine Taschen sind ja absolut genial .

vielen dank für die Anleitung .

liebe grüße , bernd

Tanja (stormqueen) hat gesagt…

wow, die taschen schauen genial aus!

danke für die inspiration und die anleitung natürlich!

liebe grüße aus kärnten
tanja

Kati hat gesagt…

Hi Betty,
vielen Dank wieder für diese super geniale, einfach aussehende, Anleitung der Papiertüten. Das ist echt eine super schöne Art, Sachen zu verpacken. Und der/die Beschenkte kann das Täschchen dann evtl. sogar nochmal weiter vewenden. Echt Klasse!
Und Deine Täschchen gefallen mir alle, sogar die 1. mit den Wasserfarben-Sternen!

LG Kati

Alex hat gesagt…

Mensch Betty, Danke für die supertolle Anleitung!
lg
Alex

Chrissie hat gesagt…

Die Taschen sehen super toll aus.

En liebe Gruess
Christina

Chrissie hat gesagt…

Die Taschen sehen super toll aus.

En liebe Gruess
Christina

Tina hat gesagt…

Da laufen einem vor lauter schönen Dingen die Augen über. :D

LG, Tina

melles-world hat gesagt…

Ich bin total begeistert von deinen Kreationen!

GLG - Melanie

diehex hat gesagt…

Huhu,
auf die Idee aus Backpapier Taschen zu machen, muß man erst mal kommen. Bin sprachlos, die sind super!
LG Jeanette

Esti Seitz hat gesagt…

deine Taschen sind absolut genial.... und dann sind sie ja auch noch so leicht zu basteln....einfach klasse, herzlichen Dank fürs zeigen!!

Steffi hat gesagt…

Das ist ja cool, gefällt mir super gut!!!
LG Steffi