Montag, 25. Januar 2010

Große Herzbox mit Anleitung

Das kleine Herzschächtelchen find ich zwar sehr süß, aber es passt halt nur eine Winzigkeit rein. Da ich dann doch ein bissi ein größeres Geschenk in Herzform haben wollte, musste eine größere Schachtel her.Diese Herzbox aus dünnerPappe misst ca. 16 x 16 cm und so haben diverse nette Sächelchen drin Platz ;)Da ich kein passendes Füllmaterial hatte, habe ich, damit der Inhalt der Box beim Verschicken nicht so hin und her rutscht, hellgrünes Packpapier im Zickzack gefalzt, in schmale Streifen geschnitten und damit die Schachtel etwas ausgepolstert,
Es gibt ja immer mehrere Möglichkeiten eine Box zusammen zu bauen. Nachdem ich zwei Tage drüber nachgegrübelt hatte, hab ich mich dann entschlossen es mal auf nachfolgende Weise zu versuchen - und es hat alles auf Anhieb geklappt, hält wunderbar und ging auch recht gut von der Hand :)

Beim Anklicken erscheint die Vorlage in Orginalgröße. Wenn sie abgespeichert wird, kann die Größe der Box aber auch beliebig angepasst werden. Die Vorlage kann entweder auf die Pappe durchgepaust werden oder man erstellt sich Schablonen. Dazu die Vorlage zweimal auf Karteikarte ausdrucken.Wird die Orginalgröße verwendet, schneidet man die Vorlage beim kleinen Herz außerhalb der schwarzen Linie aus und beim größeren hält man sich innerhalb der Linie. Wird die Vorlage etwas verkleinert, schneidet man genau auf den Linien. Damit sich der Deckel später schön abheben lässt, sollte der Abstand zwischen Boden und Deckel ca. 2 mm betragen.
Beide Herzen auf Pappe übertragen und ausschneiden.Für die Seiten des Bodens zwei 4 cm breite Streifen, für den Deckel zwei 1,5 cm breite Pappstreifen zuschneiden, je ca. 25,5 cm lang. Dabei auf den Faserlauf der Pappe achten, d.h. testen, in welcher Richtung sie sich leichter biegen lässt und entsprechend zuschneiden. Die jeweils gleichen Streifen mit einem kleinen Papierstück verbinden. Um die exakte Länge zu ermitteln, werden die Streifen von Unterteil und Deckel an der zusammengeklebten Stelle geknickt, damit genau an der Einbuchtung und entlang des jeweils entsprechenden Herzteils angelegt. An der Spitze die entsprechende Stelle am Streifen markieren und hier abschneiden. Dann die andere Herzhälfte abmessen. Für das Foto hab ich einen Klebstreifen zu Hilfe genommen - ist sicherlich auch so ganz praktisch, falls man sich mit 'nur' zwei Händen dabei schwer tut ;)Zum Beziehen der Außenseiten das Papier für die Herzen gut 1 cm größer zuschneiden und auch bei den Streifen jeweils 1 cm überstehen lassen. Verwendet man Scrappapier, braucht man für die beiden Pappstreifen jeweils zwei Papierstreifen. Das Foto zeigt das Material für die Außenseite des Unterteils der Box, für den Deckel werden natürlich entsprechende Teile benötigt. Zum Beziehen der Innenseiten, braucht man ebenfalls zwei Pappierstücke für die Pappherzen und jeweils zwei Streifen in entsprechender Länge ca. 1,3 und 3,8 cm breit.Nachdem ich mir nun alle benötigten Pappteile und Papiere vorbereitet habe, mache ich mich an die Klebearbeiten. Ich verwende dafür Buchbinderleim. Die Pappherzen werden zuerst auf das Papier für die Innenseite geklebt, das dann mit einer kleinen Schere genau an der Kante entlang abgeschnitten wird. Anschließend das Herz mit der anderen Seite auf das Papier für die Außenseite kleben und das überstehende Papier zackig zuschneiden.Dann werden die Pappstreifen mit Papier überzogen. Wenn angesetzt werden muss, an der Stelle für die Herzeinbuchtung überlappen lassen. An einem Ende das Papier als Klebelasche über die Pappe stehen lassen, am anderen Ende des Pappstreifens bündig abschneiden. Ich bestreiche immer die Pappe mit Leim, klebe sie auf das Papier und streiche das Papier gut an. Anschließend streiche ich das überstehende Papier ein und klebe es um.Nun die Papierzacken an den Herzen nach oben biegen und den Streifen, ausgehend von der Einbuchtung an die Zacken kleben.Mit der Papierlasche die Spitze umkleben.Zum Schluss den schmalen Papierstreifen darüber kleben und dabei an der Spitze und evtl. an der Einbuchtung leicht überlappen lassen.Die Fotos zeigten nun das Zusammensetzen des Deckels, mit dem Unterteil wurde auf gleiche Weise verfahren. Jetzt braucht der Deckel nur noch etwas aufgehübscht werden und man hat eine schicke Geschenkbox. Kann man sicher zu vielen Anlässen verschenken - besonders, aber nicht nur, zum Valentinstag ;)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Betty,
dein"zwei Tage grübeln" haben sich ja wohl
gelohnt!!!!!!!!!
Wie alles, was du so für uns austüftelst,ist die Herzschachtel
wunderschön geworden.Das hab´sogar
"ich" als absoluter Anfänger kapiert.
Danke dafür.............!!!!!!!!!
Es ist immer wieder eine Freude bei dir"vorbeizuschauen".
Ganz liebe Grüße
Marion F.

Martina Hertel hat gesagt…

Hallo Bettina,
hab mich mal wieder auf Deinem Blog umgetan - sehr schön alles. Ich hab jetzt auch einen frischen, wollen wir uns gegenseitig bewerben? Du kannst mal bei www.das-gartenhaus-in-hirschaid.blogspot.com gucken, völlig unverbindlich - wenn Du nicht willst, einfach nicht reagieren.
Grüße von Martina Hertel

Gisi hat gesagt…

Ooooohhh, wie schööööön!!!
Und die Eulen: Ich liebe sie.

LG
deine Gisi

SusiR hat gesagt…

Wieder mal eine "herzige" Schachtel und eine tolle Anleitung. Werde ich bald mal nacharbeiten. Vielen Dank.
LG Susi

Kleeblatt hat gesagt…

Deine Schachtel ist wieder traumhaft schön geworden.
Vielen Dank für die tolle Anleitung.

LG
Monika

Anonym hat gesagt…

Betty, Deine größere Herzschachtel ist ebenfalls wunderschön geworden !!

Vielen Dank für Deine tolle Anleitung !!

Lieben Gruß Renate

Cindy hat gesagt…

Die ist ja bezaubernd. Wenn ich etwas festeren Karton finde, werde ich es mal nachbastelt. Gerade zu Valentinstag ein tolles Mitbringsel!

zonnenplume hat gesagt…

Wow, wie genial die Schachtel wieder ist!
Suuuperschöööön!
Ich muss mich auch unbedingt mal dransetzen und so eine Box bauen!
Dankeschön für die tolle Anleitung!
LG
Bärbel

Drea´s World hat gesagt…

Boahr Betty wie schön die gefällt mir noch besser als die Kleine SUPER!!!Danke für den Workshop!
Bussie Drea

Blulie hat gesagt…

Diese Variante für die Herzschachtel gefällt mir auch.
Deine ist wie immer toll geworden.

lG Petra

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Wow, was für eine schöne Schachtel. Einfach klasse!
Vielen Dank für die tolle Anleitung.

LG Carola

Gabi hat gesagt…

Gestern erst habe ich Deine kleine Herzschachtel nach gebastelt - es hat mir so viel Spaß gemacht - vielen Dank für Deine Anleitungen!!!
Mein Dienstag ist gerettet! Danke! Danke! Danke!
LG Gabi

Joey hat gesagt…

Sieht super aus deine Schachtel. Danke für die Ausführliche Anleitung.

LG Doreen

Elborgi hat gesagt…

schaut toll aus
LG
Elma

pittapitta hat gesagt…

WOW, die ist wunderschön, danke Dir für die Anleitung :-)
LG
Martina

freaky hat gesagt…

Eine wunderbare Anleitung!! Vielen lieben Dank dafür!!

LG; Nicole

Kaz hat gesagt…

I have just come across your blog and I am so glad I found it. These boxes are all really fabulous!!
Great blog.
Karen
xx

BA hat gesagt…

liebe Betty
ich habe deine wunderschoene box mit deinen suessen stempel und schokoriegeln und die wunderschoenen blumen bekommen, ich habe mich so riesig gefreut, die box ist so ein traum wie auch deine suesse karte
vielen dank liebe betty
xoxo BA

Anonym hat gesagt…

I'm not positive where you are getting your information, but great topic.
I must spend some time learning much more or figuring out more.
Thanks for fantastic info I was in search of this info for
my mission.

Feel free to visit my web-site - after effects tutorial text

Anonym hat gesagt…

Ich als absoluter Bastel-legasteniker bin trotz der leichten erklärung an manchen stellen leicht verwirrt.
Dennoch eine schöne Erklärung mit super süßem Ergebnis.
als Anletiungs-Highlight wäre an manchen stellen eine Videoerklärung super , damit auch stark unbegabte Bastler wie an schwierigen stellen weiterkommen
Lg