Mittwoch, 3. Februar 2010

Mauerblümchen

Zur Zeit sieht man auf vielen Blogs diese Karten mit Mauer-Optik. Bei den Splitcoaststampers findet man dazu das Brick Wall Tutorial. Allerdings hab ich es 'andersrum' gemacht. Ich hab mir Karton mit dem Schneidegerät erst in Streifen und dann in Stückchen geschnitten, die Ränder der 'Mauersteine' bissi mit Stempelfarbe gewischt und diese dann auf dunklen Karton geklebt. Anschließend hab ich einen Schrifthintergrund draufgestempelt und die Blume, die dann noch embosst wurde. Da ich meinen Maueraufbau dann allerdings nicht mehr sehr gelungen fand, hab ich's einfach oval ausgestanzt. Leider hab ich auch die Steinchen nen Tick zu weit auseinander geklebt - besser käm's glaub zur Geltung, wenn ich sie näher zusammengesetzt hätte ... aber es musste halt mal ausprobiert sein *g*Stempel: Betty's Creations, Heroarts
Stempelkissen: Brilliance Perl. Chocolate, Ancient Page Light Brown, Versamagic Magnolia Bud
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale und Label, EK Success Foto- und Schnörkelecken, Cuttlebug Prägefolder

Kommentare:

Manuela hat gesagt…

also ich find die karte super! so schön erdig :D liebe grüße, manu

Kleeblatt hat gesagt…

Du glaubst gar nicht, wie lange ich gebraucht habe, um die Mauer überhaupt zu bemerken.
Beim Lesen deines Beitrages dachte immer, Mauer? Wo denn?
Der Blick wird so durch den Hintergrund abgelenkt, dass mir die Mauer mit dem Blümchen echt nciht aufgefallen ist.
Mir gefällt die Karte so wie sie ist, auch wenn die Steine deiner Meinung nach zu weit auseinander stehen. Schöne Karte ist es geworden.
LG
Monika

Familie und kreatives Chaos hat gesagt…

Die Karte ist ganz toll.
LG claudia