Mittwoch, 14. April 2010

Pappbox mit zwei Klappen

Solche Boxen hab ich vor ein paar Jahren viele gebastelt. Meine kleine Box, die ich nun 3,5 Jahre lang in Gebrauch hatte, schaut inzwischen nun doch etwas raponiert aus und ich hab mir eine neue gemacht - ganz schlicht nur mit Papier (Kaisercraft, Ebony & Ivory/Felicity) überzogen, da ich sie immer in der Hand- oder Jackentasche rumtrage ;) Damit das Papier nicht allzu schnell leidet, habe ich sie mit Acryllack eingepinselt.Die Box ist nicht schwer zu machen und es geht auch relativ flott - vor allem in dieser schnuckligen Größe, wie die hier. Verwendet wurde 2 mm starke Graupappe. Die Rundung habe ich mit dem Zirkel angezeichnet und dann mit dem Cutter zusgeschnitten. Beim Aufkleben auf das Papier muss man darauf achten, dass der Abstand des Seitenteils zu der abgerundeten Klappe etwas größer ist - sie muss ja zum Schluss noch über den anderen Klappdeckel.Dazu braucht man noch einen Einsatz aus 4 Pappstreifen. Wie man beim Überziehen der Teile mit Papier vorgeht, habe ich in der Anleitung für die Zettelbox schon mal beschrieben - ist auch vom Aufbau her eigentlich das gleiche Prinzip. Das fertig überzogene Innenteil wird dann an den Unterkanten und an den beiden Längseiten in den 'Außenumschlag' eingeklebt.
Hier hab ich mal ein Box hervorgekramt, die ich vor 4 Jahren gemacht hatte. Bei dieser Box hatte ich die obere Klappe spitz zugeschnitten, mit dem Cutter eingeschnitten und ein Bändchen durchgeknotet.Diese Box , auch von 2006, ist um einiges größer. Welche genauen Maße ich verwendet hatte, weiß ich nicht mehr - aber man kann sich die Maße ja beliebig abändern.Überzogen hatte ich sie mit selbstgefärbtem und bestempeltem Zeichenpapier. Zum Verschließen eignen sich z.B. selbstklebendes Klettband oder Magnete.

Kommentare:

Mireille hat gesagt…

sieht super aus...ich glaube an so einer box muss ich mich auch mal versuchen. :)

Michelle hat gesagt…

Solche Boxen sind ja toll, als kleines Geschenk. Danke für der gute erklärung.

Lieben Gruss Michelle

helli hat gesagt…

Ein tolles Teil, gefällt mir super. Danke auch für deine Anleitung. Lg Sylvia

Marina hat gesagt…

Alle Boxen sehen klasse aus!
Vielen Dank für die tolle Anleitung, werde ich bestimmt mal versuchen.

Liebe Grüße,
Marina

Anonym hat gesagt…

Betty, sowohl die alte als auch die neue Box sind wunderschön !!
Vielen Dank auch für die tolle Anleitung !!

Ich sage auch Danke für das hübsche Kärtchen und dem Stempelchen, ist alles gut angekommen !!!

LG Renate

Lotte hat gesagt…

sieht klasse aus! Danke für die beschreibung!

BabyT24 hat gesagt…

Deine Boxen sehen allesamt sehr schön aus. Mich würde aber interessieren, von welchem Designer das Papier der ersten Box ist.

Viele Grüße
BT

Tinchen hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut.
Danke für die Anleitung und Deine tollen Fotos immer dazu.

LG Tinchen

kiki hat gesagt…

Wieder eine ganz tolle Anleitung Danke.
Gruß kikilein

Monika hat gesagt…

grüß Dich ... Danke für die tolle Idee und Anleitung,
ich habe zur Technik eine Frage:
welchen Kleber nimmst Du für Magnetteile? - da fand ich bis dato kaum noch befriedigende Lösungen -
recht herzlichen Dank!

lg

mueppi hat gesagt…

Danke für die tolle Anleitung!
Ich hab`s heute mal versucht!
Es war meine 1. Arbeit mit Graupappe!
Werde sie wohl später auf meinem Böog zeigen!
Mit dem Kleber für die Magnetteile habe ich auch so meine Schwierigkeiten!
Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
LG Gisela

Anonym hat gesagt…

I know this web page offers quality based articles and extra stuff, is there any other web page which presents these data in quality?


My web blog; clube das unhas