Mittwoch, 21. April 2010

Schubladenbox für Stickles

Für meine Stickles und Liquid Pearls habe ich mir diese Schubladenbox aus Pappe gebaut. Nachdem ich mehrere Dekoversionen ausprobiert hatte, stellte ich fest, dass sie mir schlicht mit dem Punktepapier am besten gefällt - auch wenn's jetzt vor dem weißen Hintergrund zum Fotografieren vielleicht etwas langweilig wirkt .. auf dem Schreibtisch schaut's wieder ganz anders aus ..In den Schubladen kann ich nun die kleinen Fläschchen übersichtlich kopfüber lagern. In jede Schublade passen 24 Fläschchen. Die unterste ist voll mit Stickles in verschiedenen Farben, in der mittleren habe ich eine Reihe Liquid Pearls und ein paar Distress Stickles - ansonsten ist noch viel Platz ;) Die oberste Schublade kann ich vorerst noch für diverses anderes Zubehör nutzen .. aber man kann ja nie wissen, vielleicht muss da auch noch mal irgendwann ne Unterteilung rein ;)

Beim Zusammenbau habe ich mit der Inneneinteilung begonnen. Verwendet habe ich dafür 1,5 mm starke Finnpappe, die etwas weicher ist und sich sehr leicht mit einem Cutter schneiden lässt. Die einzelnen Pappstreifen sind jeweils 5 cm hoch und im Abstand von 2,5 cm jeweils 1,5 mm breit bis zur Mitte der Höhe eingekerbt - so können sie ineinander gesteckt werden.Der Schubladenboden wurde dann aus 2 mm Graupappe nach den Maßen des Gitters zugeschnitten, die Seitenteile sind 7,5 cm hoch. Vorgegangen bin ich dabei wie in der Anleitung für die kleine Pappbox beschrieben, allerdings habe ich hier die Kanten mit Buchbinderleinen eingefasst. Für die Innenseiten habe ich weißes Feinleinenpapier verwendet. Die Einteilungen sind einfach lose in die fertigen Schubladen reingestellt.Für die Griffe habe ich jeweils 6 Kreise aus weißem Fotokarton und einen aus Papier ausgestanzt und alle aufeinandergeklebt. Anschließend wurden die Kanten etwas abgeschliffen, die Knöpfe mittig mit dem Crop-a-dile gelocht und mit Diamond Glaze überzogen. Zur Befestigung habe ich Brads mit langen Klammern rausgesucht, diese erst durch den Knopf und dann durch ein umgedrehtes großes Eyelet geschoben. Mit dem Cutter habe ich in der Schublade mittig einen Schlitz gemacht und den Griff mit dem Brad daran befestigt. Auf der Innenseite wurde noch ein Stückchen Feinleinenpapier dagegengeklebt.Da 24 volle Fläschchen doch ein gewisses Gewicht haben, habe ich für die Einlegeböden der Box, sicherheitshalber Nuten vorgesehen. Für alle Seitenteile habe ich 2 mm starke Graupappe verwendet. Die Größe der einzelnen Seitenteile richtet sich dabei nach der Schubladengröße - nach oben habe ich etwas Luft gelassen. Die 6 einzelnen Teile wurden einseitig mit Feinleinenpapier bezogen und dann mit 3 mm Abstand für jede Nut auf ein ganzes Stück Pappe geklebt.Anschließend wurden die Einlegeböden aus 3 mm starker Pappe mit Feinleinenpapier überzogen und in die Nute der Seitenteile eingeklebt. Die Größe der Böden richtet sich natürlich wieder nach den Schubladen, wobei man nach beiden Seiten hin wieder ein paar mm 'Luft' zugibt - so lassen sie sich später schön leicht herausziehen. Anschließend wird das Rückteil passend zugeschnitten und vor dem Anleimen auf der Innenseite bezogen.Schließlich kamen noch Boden und Deckel aus 3 mm starker Pappe dran. Zum Schluss habe ich die Außenseiten mit Feinleinenpapier bezogen und mit Designpapier von My Mind's Eye beklebt.Insgesamt ist die Box ca. 25 cm hoch; 18,5 cm breit und 12 cm tief. Ich habe sie über 3 Tage verteilt gebastelt.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

boah Betty das Schränkchen ist so toll, chic und praktisch. So etwas hätte ich auch zu gern, aber Graupappe Arbeiten sind "noch" nicht so mein Ding. *lach* Na mal sehen.

Grüße Dani (Bastelberry)

Dorrit hat gesagt…

Wow, wie cool ist das denn? :D

Silvia hat gesagt…

Was für eine Riesenarbeit! Aber das Schränkchen sieht gigantisch gut aus!
LG Silvia

"Black_Blossom" hat gesagt…

wow wieder so was tolles entstanden.

super

Pati hat gesagt…

Ohhhh Betty, Du bist ein GENIE! Deine Box ist der absolute Wahnsinn! Ich bewundere Deine Geduld. Die ist so schön und präzise verarbeitet. SUPER!! Ohhh, was würde ich für so eine schöne Box tun. *schwärm*
Deine Stickles haben sich sicher gefreut über dieses neue, schöne zu Hause. :-)

Liebe Grüsse
Pati

Kimba-Slydog hat gesagt…

Oh mein Gott............was für eine Arbeit!!!!!!!! Aber traumhaft schön und für die Fläschchen eine super Aufbewahrung.

Und ich liebe auch Pünktchen-Design. Also volle Punktzahl von mir!!!! ;)

LG,
NIcole

Kreatives von Andrea hat gesagt…

Liebe Betty, da ist dir mal wieder ein Meisterwerk gelungen, was für eine wahnsinns Arbeit. Das Pünktchen-Papier kommt hervorragend zur Geltung,gefällt mir ausgesprochen gut. Eine wirklich tolle Idee, habe ich gleich mal abgespeichert.

Danke auch für deine ausführliche Beschreibeung, super Anleitung,da muß es auch bei mir klappen, denn ich habe zwei linke Hände, was die Arbeit mit Graupappe angeht.

Wünsche dir noch einen schönen Abend, sei ganz lieb gegrüßt von Andrea

Schrulli hat gesagt…

Wow die ist ja klasse undwelche Mühe darin steckt.Ich glaub die Idee werd ich mir für meine Twinklings mopsen.

LG Corinna

altaso hat gesagt…

wow, Hut ab, die Box ist der Hammer
ich finde sie wunderschön, klassisch schlicht, genial

LG
Yvo

Drea´s World hat gesagt…

Also wirklich Betty auf was für geniale Ideen du immer so kommst klasse ist ja voll der Hammer!!!!
Bussie Drea

Anonym hat gesagt…

Liebe Betty,
wieder mal etwas ganz Besonderes!
Toll auch, wie du die Griffe gezaubert hast!
Liebe Grüße - Nina

anita01 hat gesagt…

Och Betty, geweldig zeg wat mooi.

Warme groetjes,
Anita.

Paula hat gesagt…

Eine wirklich schöne Schubladenbox ist das geworden. (Mal abgesehen davon, dass ich momentan auf Pünktchen-Muster stehe.)

Rosenfee hat gesagt…

Wooooooooooooow ... was für ein Schmuckstück und ein praktisches noch dazu ... ganz, ganz toll gemacht!

Lg, Nora :)

Renee hat gesagt…

wahnsinn, wie geil schaut dieses ding denn aus.... hut ab vor deinen arbeiten. und vielen dank mal für deine vielen ideen, die du mit uns teilst.
lg
Renee

Bastel-Oase hat gesagt…

Liebe Betty,
ich fliege sonst nur (aus Zeitmangel) mit dem Feedreader über die Blogs, aaaaaaber zu diesem Meisterstück muß ich Dir einfach gratulieren. Total genial!!!
Liebe Grüße
Martina

Anonym hat gesagt…

Betty, da ist Dir wieder ein hammerstarkes Werk gelungen. Sieht toll aber auch sehr arbeitsintensiv aus. Aber praktisch finde ich Dein Schränken allemal !!!
Vielen Dank auch für die Anleitung !

LG und noch einen schönen Tag wünscht Dir Renate

Tina hat gesagt…

Betty, die ist klasse geworden und sieht wirklich super stabil aus.

LG, Tina

BA hat gesagt…

so klasse liebe betty und deine ideen sind immer genial
xoxo BA

Tinchen hat gesagt…

wieder eine tolle Arbeit von Dir. Mir gefällt das Pünktchenpapier auch sehr schön und Deine Aufteilung einfach Klasse.

Danke für die Anleitung.

LG Tinchen

Marina hat gesagt…

Die Box ist wirklich klasse geworden! Tolle Idee... vielen Dank für Deinen WS.

Liebe Grüße,
Marina

BlackShadowStamp hat gesagt…

Hallo Betty!

Danke für die tolle Anleitung!
Ich zermater mir seit Tagen den Kopf, wie ich was mit meinen Fläschchen macht. Und schwupp di wupp ist schon eine tolle Anleitung auf deinem Blog!

Grüssles ANke

hippe hat gesagt…

Leider fehlen mir für solche Arbeiten auch die Geduld bzw. die Ahnung...
Deine Box ist klasse! Rundherum perfekt gearbeitet und die Idee mit den Knöpfen einfach super!

LG die hippe

ineskreationen hat gesagt…

wow das schaut ja auch total genial aus!!!!

Makila hat gesagt…

Betty, das ist ja weder ganz große Klasse! Ich trau mich da noch nciht so wirklich an Graupappe ran, aber wenn ich deine wunscherschönen Werke immer sehe, sollt ich vielleicht mal nen Lehrgang bei dir buchen ;) *fg*

Anonym hat gesagt…

I think that everything wrote made a ton of sense.
But, think on this, suppose you added a little information?
I am not saying your information isn't solid., however what if you added a headline that
makes people want more? I mean "Schubladenbox f�r Stickles" is a little boring.

You could glance at Yahoo's front page and note how they create news titles
to grab people to open the links. You might try adding a video or a related pic or two to get
people interested about everything've written. Just my opinion, it might bring your website a little bit more interesting.


my web blog; Real Estate Agencies