Mittwoch, 30. Juni 2010

Kleines Geburtstagsset

Für die liebe Elke, die auch am Montag Geburtstag hatte, gab es dieses kleine Geschenkset von mir.Für die Schiebebox habe ich mal einen Versuch mit Sticky-Back Canvas gestartet. Der Stoff wurde mit verdünnten Claudine Hellmuth Studio Acrylfarben eingepinselt. Das Motiv habe ich auf Serviette gestempelt, auf den noch feuchten Stoff gelegt und mit dem Studio Multimedium Gloss überstrichen - diese Technik hatte ich auf einem YouTube Video gesehen. Leider hat sich meine Maschine etwas doof angestellt, den Stoff auf Cardstock zu nähen - aber irgendwie schaut's auch ganz interessant aus *g*Für die Oberseite und Boden der Box habe ich Pappe verwendet, der Rest wurde aus Fotokarton gefaltet. Das Designpapier ist aus einem Block von My Minds Eye und den Craft Cardstock habe ich mit Punkten von Heroarts bestempelt. Die Schnörkel sind ein Stanzer von EK Success.Zum Verschicken wurde die Box mit einem kleinen Kärtchen und verpackten Stempelgummis gefüllt. Für das Kärtchen habe ich die Schrift mit Versamark auf Cardstock gestempelt und Braun embosst. Die Naht habe ich dann hier lieber wieder aufgezeichnet. Kartenform und der Bag Topper sind mit Spellbinders Nestabilities ausgestanzt und die Blätter sind ein Stanzer von Nellie Snellen.

Dienstag, 29. Juni 2010

Alles Gute und viel Glück!

Für ein weiteres Juni-Geburtstagskind hab ich dieses Fienchenkärtchen gemacht. Für das Hintergrundpapier habe ich Karteikarte mit Glimmermist eingefärbt und mit Pünktchen bestempelt. Nachdem ich alle Einzelteile der Karte vor dem Kleben nochmals zusammengelegt hatte, schien es mir vielleicht doch etwas zu bunt zu sein. Um das Ganze etwas zu 'dämpfen' habe ich alles hellbraun gewischt, die Papierränder mit einem Distresser bearbeitet und braune Nähte aufgezeichnet - so, dass es ein bissi shabby aussieht.... da ich mir aber nicht sicher war, ob die Karte gefällt, habe ich sicherheitshalber noch ein Stempelgummi als kleines Schenki beigelegt und hoffe, dass sich die Betreffende dann auf jeden Fall über die Post freut ;)Stempel: Betty's Creations, Punktehintergrund von Heroarts
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento New Sprout, Angel Pink, Rich Cocoa und Desert Sand zum Wischen
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Rechtecke, EK Success Blätter und Retro Flower

Montag, 28. Juni 2010

Geburtstagspost

von ein paar ganz lieben Mädels hab ich wunderschöne Geburtstagspost bekommen :)

Die liebe Elke hat mir diese entzückende Dolphi-Karte geschickt - schade, dass sie keinen Blog hat.Von Betty aus Österreich habe ich eine ganz wundervolle Überraschung bekommen. Neben dem putzigen Katzenkärtchen und der hübschen Spitze, befand sich in dem Buch ..... diese geniale Szene *umfall* sie ist wirklich riesig und so toll und aufwändig gemacht - was da für eine Mühe drinsteckt .. ich war echt baff ..Von meiner Freundin Nancy bekam ich das supersüße Magnolia-Kärtchen, einen schönen Papierblock, sowie Schnörkelstempel und Blümchen.
Diese zauberhafte Easel Card habe ich von Kimba-Slydog erhaltenund von meiner Freundin Moni kam heute ein riesiges Paket mit einem phantastischen Keilrahmen-Set für unser Schlafzimmer - wirklich ein großes, echt tolles Geschenk!hier noch der letzte Keilrahmen zusammen mit der ebenfalls traumhaft schönen Geburtstagskarte.Vielen lieben Dank an euch für die superschönen Geburtstagsüberraschungen! Ich hab mich sehr über alles gefreut und es ist schön, dass ihr an mich gedacht habt *knuddels*

Freitag, 25. Juni 2010

Noch ein passendes Kärtchen ...

... zu der Brieftasche von vorgestern:Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Perl. Chocolate, Versamagic Pink Petunia
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Label, Martha Steward Bordüre und Blätter, EK Success Fotoecke
Designpapier: Lily Bee Design

Hier noch mal beides zusammen:

Mittwoch, 23. Juni 2010

Brieftasche

Ursprünglich wollte ich die Brieftasche in der Lederimitation machen, wie in der Anleitung bei den Splitcoaststampers. Allerdings war das in der Größe wie ich sie brauchte nicht machbar. Ich habe dann gefärbtes Aquarellpapier dafür verwendet, das ein grobe leinenähnliche Struktur hat. Das Hauptmotiv und die einzelnen Blümchen sind mit dunkelbraunem Pulver embosst. Die Papiere habe ich wie beschrieben, mit der Nähmaschine zusammengenäht, die Nähte ums Motiv und auf dem Streifen, hab ich dann lieber wieder aufgezeichnet ;)Für die Inneseite habe ich Scrappapier verwendet und zum Verschließen habe ich statt Magneten selbstklebendes Klett angebracht.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Versamark, Versamagic Gingerbread und Pink Petunia zum Wischen
Designpapier: Lovely Charm von Lily Bee Design

Dienstag, 22. Juni 2010

Minibox

Für meine Freundin zum Geburtstag habe ich eine kleine Box für die Handtasche gebastelt. Als Hauptgeschenk gab es einen gekauften Gutschein. Der Gutschein selbst war schon gestaltet und dazu gab es einen dunkelbraunen Umschlag - passte farblich ja ganz prima, schaute aber zum Verschenken doch ein wenig fade aus. Also hab ich den Umschlag noch dezent aufgehübscht.Meine Freundin mag Türkis und Rehe - und der kleine Rehstempel hatte zum Glück genau die passende Größe für die kleine Tamponbox :)Da das bestellte Papier nicht rechtzeitig kam, wurde das Designpapier für die Box halt wieder mal selbst gemacht ;) Dazu habe ich gefärbtes Zeichenpapier verwendet, das ich mit dem Magic Flowers Hintergrund in braun bestempelt habe. Die einzelnen Blümchen wurden mit Copics angemalt und mit einem weißen Gelstift habe ich zusätzlich noch Pünktchen auf dem Papier verteilt.Ober- und Unterseite sind mit selbstklebendem Buchbinderleinen bezogen, für die Inneseiten wurde weißes Papier mit Versamagic Turquoise Gem bestempelt. Das Papier habe ich am Schluss zum Schutz noch mit matten Acryllack eingepinselt. Aufgebaut ist die Box wie bei der Anleitung für die Tatü-Box beschrieben, nur die Maße sind abgeändert.

Freitag, 18. Juni 2010

Anleitung Abendtasche/Mäppchen

Diesmal habe ich eine Tasche/Mäppchen in Patchworkoptik mit Tiermustern gewerkelt. Ist etwas aufwändiger, hat aber echt Spaß gemacht - war spannend zu gucken, was dabei rauskommt ;)Diese Taschenform bietet diverse Möglichkeiten. Man kann sie, wie gestern gezeigt, für Girls als schicke Abendtaschen in verschiedenen Versionen gestalten oder auch als Mäppchen für Geschenke z.B. zum Schulanfang bzw. - übertritt und mit Stiften füllen. Natürlich können auch ein paar Stempelgummis darin verschenkt werden ;)

Die Vorlage zum Ausschneiden per Hand erst anklicken, dann abspeichern. Anschließend in ein Foto- oder Textverarbeitungsprogramm einfügen und auf die gewünschte Größe ziehen. Für größere Mäppchen die Vorlage über das Arbeitsblatt hinaus vergrößern, kopieren und auf ein zweites Blatt einfügen. Nach dem Ausdrucken die Blätter dann passend zusammenkleben, um eine komplette Vorlage zu erhalten.
Die Vorlagen für die Cricut anklicken, abspeichern und über 'Trace Image' in das Programm 'Sure Cuts A Lot' einfügen - zunächst beide auf dieselbe Seite, um sie im richtigen Verhältnis zueinander auf die gewünschte Größe zu ziehen. Anschließend die Vorlagen zum Bekleben der Tasche auf eine zweite Seite kopieren und auf der ersten löschen.

Wenn man die Vorlage über die ganze Breite einer 12 x 12 Matte zieht, werden die Mäppchen groß genug, um sie mit Stiften füllen zu können. In dieser Größe schneide ich sie aus 300 g Fotokarton/Bastelkarton, für kleinere nehme ich Cardstock.

Die eingezeichneten Falzlinien mit einem Falzbrett oder Lineal und Falzbein nachziehen. An den Seitenteilen durch beidseitig diagonales Anlegen des Lineals den Mittelpunkt bestimmen.Vom Mittelpunkt aus erst eine gerade Falzlinie parallel zu den Kanten nach oben und anschließend Falzlinien zu beiden Ecken hin ziehen. Das angezeichnete Kreuzchen wird danach wieder wegradiert.Das Patchworkmuster habe ich mir mit Bleistift aufgezeichnet und in die einzelnen Teile zerschnitten. Auf einige Teile wurde mit Memento Tuxedo Black das Zebramuster gestempelt. Die Stückchen mit dem Punktemuster wurden zuerst mit Memento Stempelfarbe in Desert Sand und Tangelo gewischt und anschließend mit Rich Cocoa bestempelt. Für das Reptilienmuster wurden die Teile erst mit Potter's Clay und Desert Sand gewischt, dann mit einem Cuttlebugfolder geprägt und schließlich nochmals mitPotter's Clay und Rich Cocoa gewischt. Alle Kanten der Einzelteile wurden dunkelbraun gewischt. Damit man nachher keine Probleme beim Zusammensetzen bekommt, lässt man am Besten die Papierstücke immer passend liegen, bearbeitet jedes extra und legt es gleich wieder an seinen Platz zurück.Die Patchworkteile auf die Außenseiten der Tasche kleben. Mit Hilfe eines dunkelbraunen Fineliners wurden die Teile optisch mit einer Zickzacknaht verbunden. An den Außenkanten entlang habe ich zusätzlich noch eine weiße Naht aufgezeichnet. Die Klappe wurde mit Brads verziert und am Vorderteil ein Magnet aufgeklebt.
Für die Innenseiten habe ich Cardstock mit dem Punktemuster bestempelt (Memento Potter`s Clay) und vor dem Aufkleben des Klappenbezugs noch das Gegenstück zu dem Magneten angebracht. Für den Boden wurde einfach noch ein passender Streifen Cardstock zugeschnitten.
Für das Anhängerchen habe ich Zebra Stripes mit StazOn auf weiße Schrumpfolie gestempelt, rund ausgeschnitten, gelocht, mit Polychromos coloriert und außenrum mit etwas Memento Stempelfarbe gewischt. Nach dem Schrumpfen wurde Glossy Accents aufgetragen. Das fertige Schrumpfi habe ich zusammen mit zwei Holzperlen auf Perlgarn aufgezogen und an ein Bändchen gebunden. Dieses wurde noch mit einem Eyelet versehen und mit einem Brad am Seitenteil angebracht. Zum Schluß Kleber auf die Laschen auftragen und die Seitenteile an Vorderteil und Boden ankleben.Designpapiere selbst zu gestalten macht mir immer besonders Spaß, aber natürlich kann man das Täschchen/Mäppchen auch mit Scrappapier prima aufhübschen ;)

Vor allem mit der Cricut ist so ein Täschchen ruckizucki gemacht (wenn man mal die Vorlage dazu fertig erstellt hat ;) . Per Hand ist es zwar auch nicht schwierig zu basteln, aber wer keine Lust hat eine Vorlage auszuschneiden, dem ist evtl. die Anleitung zur Clutch für das Scor-Pal lieber, die ein ähnliches Endergebnis liefert. Ich fand in dem Fall aber eine Schneidvorlage besser - zum einen wollte ich ein Täschchen mit abgeschrägten Seitenteilen, zum anderen ist man damit in der Größe flexibler und außerdem hab ich kein biegsames Lineal und müsste mir für die Klappe eh eine Vorlage machen *g*

Donnerstag, 17. Juni 2010

Abendtäschchen

Zwei schlichte, aber schicke Abendtaschen ...Die Clutch ist aus Fotokarton gefaltet und mit dünnem, weißen Karton beklebt. Ich habe den Flora Hintergrund mit Memento Tuxedo Black gestempelt und die Blümchen mit hellgrauen Copics ausgemalt.Innen ist die Tasche mit silbernem Tonpapier ausgekleidet. Das Blumenmuster ist hier mit Ancient Page Flanell Grey gestempelt. Unter den aufgeklebten Papieren sind selbstklebende Magnete, damit die Tasche geschlossen bleibt.
Das kleine Abendtäschchen war in wenigen Minuten gebastelt. Es ist aus Cardstock gefaltet und mit Designpapier beklebt. Das Trägerkettchen ist aus silbernem Fotokarton gestanzt (EK Success). Ich habe an der oberen Kante kleine Einschnitte gemacht, die Enden durchgeschoben und auf der rückwärtigen Innenseite angeklebt.Auch hier wurden wieder Magnete zum Verschließen unter den aufgeklebten Papieren angebracht. Ich finde, mit Lippenstift bzw.Labello und Geldschein gefüllt ist es eine nette Geschenkidee für junge Damen ;)Für diese Täschchen habe ich nun die Vorlage für das kürzlich gezeigte Mäppchen überarbeitet. Ich habe noch eine weitere Tasche in Arbeit und kann dann bei Bedarf auch eine Anleitung dafür machen.

Dienstag, 15. Juni 2010

Blumige Karte

.. mit Flora Fantasia in Rosa. Motiv und Hintergrund sind auf naturweißen Zeichenkarton gestempelt. Die Nähte sind alle mit Fineliner aufgezeichnet.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Perl. Chocolate, Versamagic Malted Mauve
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale, EK Success Bordüre, Cuttlebug Prägefolder

Montag, 14. Juni 2010

Mäppchen/Täschchen

Bei diesem Mäppchen bin ich ganz ohne Stempelabdruck ausgekommen - die Hündchen auf der Klappe sind aus Designpapier ausgeschnitten, das ich einfach zu süß fand ;) Die verwendeten Papiere sind aus der Max and Whiskers Serie von Basic Grey.Ich hatte mir eine Vorlage für die Cricut dafür erstellt. Hat zwar funktioniert, aber so ganz praktisch war die Vorlage leider nicht - war bissi schwierig die Falzlinien richtig hinzubekommen ... und der Bogen an der Klappe sitzt auch nicht ganz genau mittig. Ich werd aber versuchen, eine neue Vorlage zu machen, die besser passt ;) Der Buchstabe ist ebenfalls mit der Cricut ausgeschnitten.Damit die Klappe verschlossen hält, habe ich unter den Papieren Magnete versteckt.
Auch wenn's mich ein bisschen geärgert hat, fand ich das Mäppchen dennoch nicht misslungen und habe es zusammen mit einer noch passend eingepackten Kleinigkeit verschenkt.

Freitag, 11. Juni 2010

Ein lieber Rehlein-Gruß

Diese Karte hat Andrea/Das Kartenspiel zusammen mit ihren gewonnenen Stempeln bekommen.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Perl. Chocolate, Versamagic Niagara Mist zum Wischen
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Kreise, EK Success Bordüre, Nellie Snellen Blätter
Designpapier: Basic Grey Capella

Donnerstag, 10. Juni 2010

Schnelles Kärtchen

Um der lieben Andrea ein paar liebe Wünsche zu ihrem neuen Challengeblog mit zu schicken, habe ich auf die Schnelle noch dieses kleine Kärtchen gemacht. Der Motivhintergrund ist mit Stempelfarbe und Schwämmchen gewischt. Leider ist die Schrift bissi knapp angesetzt - lag daran, dass ich in der falschen Reihenfolge gearbeitet hab und sie zum Schluss dann nicht mehr ganz drauf passte .. nächstes mal weiß ich's dann besser ;)Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Versamagic Onyx Black, Brilliance Moonlight White, Memento Dandelion, Cantaloupe, Tangelo und Rich Cocoa
Stanzen: Spellbinders Ovale und Label

Dienstag, 8. Juni 2010

Anleitung Geschenkschachtel

Letzte Woche hatte ich eine solche Box mit dem Pustesternchen-Stempel gezeigt. Heute hab ich noch einmal die gleiche Schachtelform und diesmal mit Rehlein drauf ;)Die Rehe sind mit Brilliance Perl. Chocolate auf naturweißen Zeichenkarton gestempelt. Das Designpapier ist aus dem Capella Paper Pad von Basic Grey.Die Blümchen sind mit Stanzern von Nellie Snellen gemacht und die Blätter sind ein Stanzer von EK Success.
Ich habe für die Box 300 g starken Fotokarton (Bastelkarton) verwendet.

Zum Ausschneiden per Hand, die Vorlage anklicken, speichern und in einem Foto- oder Textverarbeitungsprogramm auf die gewünschte Größe ziehen. Die Vorlage für meine Box hat eine komplette Din A4 Seite ausgefüllt. Braucht man eine noch größere Box, kann man auch nur die halbe Vorlage ausdrucken und beim Abzeichnen dann aneinanderfügen.
Zum Ausschneiden mit der Cricut die Vorlage anklicken, speichern und über 'Trace Image' in das Programm 'Sure Cuts A Lot' einfügen.

Die Falzlinien mit einem Falzbrett nachziehen, oder ein Lineal anlegen und mit dem Falzbein nachfahren. Nach Belieben kann der Karton nun noch bestempelt werden. Ich habe den Spruch mit Versamagic Niagara Mist aufgestempelt.Anschließend wurden alle Seiten beklebt und fertig verziert.Nun wird die Box zuerst an der seitlichen Lasche zusammengeklebt und dann werden die Bodenteile aufeinander geklebt.Zum Verschließen der Box legt man die halbrunden Laschen der Reihe nach aufeinander und schiebt dann das letzte Stückchen der letzten Deckellasche unter die erste.Das ist wieder eine sehr einfache, schnelle Bastelei - ich hoffe, euch gefällt's und ihr habt viel Spass beim nachbasteln ;)