Mittwoch, 23. Februar 2011

Baktus

Karius und Baktus, die Kindern das Zähnputzen näher bringen sollen, kenne ich noch von der Arbeit im Kindergarten. Aber auch wenn die Idee zu diesen Tüchern, ebenso aus Norwegen stammt, wie die beiden Figuren, finde ich den Namen dafür echt komisch ... nichtsdestotrotz ist das Tuch mit dem eigenartigen Namen auf jeden Fall immer noch eine tolle Strickidee ;) Da mir Sockenwolle am Hals zu kratzig ist, habe ich dafür 'Mondo' von Lana Grossa verwendet, eine Merino-Baumwollmischung, die sich sehr schön anfühlt :)Den Baktus hatte ich schon Anfang Januar gestrickt und wollte eigentlich noch irgendwas dran machen - aber da bis jetzt immer noch nix draus geworden ist, habe ich ihn nun doch mal so fotografiert. Das Tuch wird quer gestrickt und auf einer Seite in jeder 4. Reihe eine Masche zugenommen. In beliebiger Länge, nach erreichen der Spitze, wird einfach entsprechend abgenommen. Für meinen Baktus habe ich Streifen in drei verschiedenen Farben kraus rechts gestrickt. Zunächst hatte ich probiert, den Rand zu umhäkeln, was mir dann aber überhaupt nicht gefallen hat - vielleicht mache ich irgendwann noch Quasten an die Ecken ..

Kommentare:

Dagmar hat gesagt…

Hallo Betty,
was soll ich sagen, deine Ideen gehen dir wohl nie aus ? Tolle Idee, bin am überlegen, ob ich so ein Tuch für meine Tochter auch mache,denn bei uns ist eisige Kälte und da wäre er genau richtig.
Schönen Abend und viele Grüße.Dagmar

Konny hat gesagt…

Dein Baktus gefällt mir sehr. Schon alleine die Farbe ist toll. Im Häkelclub gibt es viele gehäkelte Baktuse (oder Bakten oder Bakterien ;), So ein Teil steht auch noch auf meiner Wunschliste.
LG Konny

Anonym hat gesagt…

sieht gemütlich aus
LG MSBine

Andrea hat gesagt…

Du hast aber auch vielseitiges Talent - da möchte man sich ja gleich ,mal reinkuscheln!!
LG Andrea