Sonntag, 27. Februar 2011

Tücherbox

Nachdem meine Männer mit ihren Erkältungen durch waren, hat es mich zum Ende der Woche nun doch auch wieder erwischt. Da ich diesmal eine besonders schlimm triefende Nase hatte, bat ich meinen Mann, mir Papiertaschentücher in einer Box mit zu bringen. Nun hatte ich schon so oft solche Boxen in schönen Hüllen gesehen, dass ich meine wohl unmöglich einfach so auf den Wohnzimmertisch stellen konnte ;)Da ich die Packung natürlich sofort schön verhüllt haben wollte und für's Arbeiten mit Pappe auch nicht genug Elan hatte, habe ich mir die Tücherbox einfach aus Fotokarton gefalzt. Das ging mit dem Scor-Pal in cm relativ schnell und einfach und ich bin eigentlich auch so ganz zufrieden damit - die Box ist handlich, ich finde sie auch so stabil genug und sie ist meiner Meinung nach schon etwas dekorativer als die Originalverpackung ;) Beklebt habe ich den Fotokarton mit Designpapier, das ich zusätzlich mit Blätterzweigen und Schrift bestempelt habe. Motiv und Ausschnitt wurden mit Stickles Cinnamon umrandet.Mein Mann hatte zuerst gedacht, ich hätte direkt die Box beklebt *g* Selbstverständlich wäre ich auf die Idee überhaupt nicht gekommen, sondern hab's so gestaltet, dass die Tücherbox jederzeit leicht ausgewechselt werden kann ;)Damit's weder von der Handhabung, noch von der Optik her stört, habe ich den Verschluss auf der Unterseite der Box angebracht. Dazu habe ich an einer Klappe einen Schlitz eingeschnitten, in den die Lasche der anderen Klappe eingeschoben werden kann.Stempel: Betty's Creations, Schrift von Heroarts
Stempelkissen: Brilliance Perl. Chocolate, Versamagic Ocean Depht, zum Wischen Versamagic Sea Breeze und Aquatic Splash
Stanze: Spellbinders Nestabilities
Designpapier: Basic Grey Capella

Samstag, 26. Februar 2011

Häschen-Minikarte

Für den Hintergrund dieses kleinen Kärtchens wurde Karteikarte mit den hellgrünen Blümchen bestempelt. Die zwei Häschen im Ei habe ich extra auf Aquarellpapier gestempelt und eines davon konturengenau ausgeschnitten und aufgeklebt.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento New Sprout
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Quadrate, Martha Stewart Grasbordüre, EK Success Blätter

Donnerstag, 24. Februar 2011

Friend

Diese Karte habe ich einer ganz lieben, tiernärrischen Freundin mitgeschickt. Das Band mit den Pfotenabdrücken habe ich schon so lange und jetzt habe ich endlich mal dran gedacht, es auch tatsächlich zu verwenden ;)Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Kreise und Label, EK Success Bordüre, Quickutz Blätter
Designpapier: Paper Stack 'Paisley Road' von Prima Marketing

Mittwoch, 23. Februar 2011

Baktus

Karius und Baktus, die Kindern das Zähnputzen näher bringen sollen, kenne ich noch von der Arbeit im Kindergarten. Aber auch wenn die Idee zu diesen Tüchern, ebenso aus Norwegen stammt, wie die beiden Figuren, finde ich den Namen dafür echt komisch ... nichtsdestotrotz ist das Tuch mit dem eigenartigen Namen auf jeden Fall immer noch eine tolle Strickidee ;) Da mir Sockenwolle am Hals zu kratzig ist, habe ich dafür 'Mondo' von Lana Grossa verwendet, eine Merino-Baumwollmischung, die sich sehr schön anfühlt :)Den Baktus hatte ich schon Anfang Januar gestrickt und wollte eigentlich noch irgendwas dran machen - aber da bis jetzt immer noch nix draus geworden ist, habe ich ihn nun doch mal so fotografiert. Das Tuch wird quer gestrickt und auf einer Seite in jeder 4. Reihe eine Masche zugenommen. In beliebiger Länge, nach erreichen der Spitze, wird einfach entsprechend abgenommen. Für meinen Baktus habe ich Streifen in drei verschiedenen Farben kraus rechts gestrickt. Zunächst hatte ich probiert, den Rand zu umhäkeln, was mir dann aber überhaupt nicht gefallen hat - vielleicht mache ich irgendwann noch Quasten an die Ecken ..

Dienstag, 22. Februar 2011

Einladung zur Konfirmation

Nachdem wir vorletzte Woche auf dem Konfirmanden-Elternabend alle nötigen Infos erhalten hatten, habe ich nun die Einladungskarten fertig gestaltet. Da wir nicht allzu viele brauchen, habe ich die Einladungen nun doch ein klein wenig aufwändiger gestaltet - die Karte mit dem Schiff, die ich schon im Oktober probeweise gebastelt hatte, erschien mir inzwischen irgendwie ein bisschen fade ..Das Farbschema ist gleich geblieben, da sich Sohnemann nach wie vor Lila wünscht, und auch das Schiff ist hier wieder in silber embosst. Das kleine Kreuz und die Schrift sind metallic-lila embosst - auf dem Foto erkennt man's zwar nicht, aber in echt macht sich das ganz gut. Die Karten haben keine Normgröße, daher habe ich die Umschläge aus Zeichenpapier gefalzt - es muss zwar nur eine Einladung verschickt werden, aber ich hab nun doch für alle Karten richtige Briefumschläge gemacht und diese mit lila Fischlein bestempelt.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Versamark zum embossen, Brilliance Victorian Violet
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Diamonds, EK Success Schnörkel

Montag, 21. Februar 2011

Fläschchen verpackt

Zum Verschenken von Duftwässerchen habe ich diese Verpackungen gebastelt - nur in Papier eingewickelt, machten sie mir irgendwie nicht genug her ;)Ich habe die Boxen mit dem Scor-Pal genau passend um die Originalverpackung des Parfums gefalzt. Verwendet habe ich Fotokarton, der mit Designpapier beklebt wurde. Entsprechend abgeändert, könnte man evtl. auch gut einen Piccolo in einer solchen Box unterbringen ;)Da die Parfümfläschchen schon in einem normalen Karton stecken, sollte die Umverpackung etwas interessanter sein ;) Diese Form der Box, hat auch den Vorteil, dass man den Inhalt gut entnehmen kann. Das umgebundene Schleifchen verhindert, dass man aus Versehen nur das Oberteil der Box erwischt, und kann zum Öffnen einfach abgestriffen und danach wieder übergeschoben werden.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Memento Rich Cocoa, Versamagic Pink Petunia, Versamagic Sea Breeze zum Wischen
Stanzen: Spellbinders Ovale, EK Success Schnörkel
Designpapier: American Crafts, Prima Marketing

Freitag, 18. Februar 2011

Osterdisplay mit Anleitung

Geschenkdisplays sind bisher immer sehr gut bei den Beschenkten angekommen und so hatte ich mir für Ostern ein Display in halbrunder Form ausgedacht - ist mal ein etwas anderes Osternest ;) . Bei den Vorschauen zu den Ostermotiven hatte ich ja bereits ein solches Osterdisplay mit Hasi Schlackohr gezeigt. Diesmal habe ich Chicky als Motiv gewählt und das Osternest mal provisorisch mit Plastikeiern gefüllt. Als Dekoration durften natürlich auch bei diesem Display die kleinen gemusterten Eier und das runde Schriftlabel nicht fehlen ;)
Die Vorlage zum Ausschneiden per Hand anklicken, kopieren, in ein Grafik- oder Textverarbeitungsprogramm einfügen, in gewünschter Größe ausdrucken und auf Fotokarton und Designpapier übertragen. An der Strichpunktlinie wird gefalzt und sie markiert auch das Bodenteil, das noch einmal extra ausgeschnitten wird.
Zum Ausschneiden mit der Cricut und SCAL die Vorlage anklicken, speichern, über Trace Image ins Programm einfügen und auf gewünschte Größe ziehen. Über Rechtsklick 'Break Apart' auswählen, so können die Shapes einzeln angeklickt und das Teil zum Bekleben auf eine zweite Seite kopiert werden.
Bei mir hat das länglich ovale Teil eine Größe von ca. 16,5 x 24,5 cm bzw. 6 1/2" x 9 3/4". Wenn mit der Cricut ausgeschnitten wurde, legt man das extra Bodenteil passend auf das große Oval, um mit dem Falzbein die Falzlinie nachzuziehen.Für den Rand einen 5 cm/2" schmalen Streifen aus Fotokarton zuschneiden. Die benötigte Länge wird anhand der Rundung des Bodenteils erst mal grob mit genügend Zugabe abgemessen. Den Streifen längs bei 1,5 cm oder 1/2" falzen und bis zur Falzlinie zackig schneiden. Nun kann der Streifen probeweise genau um den Boden gelegt werden, so dass man an beiden Seiten die genauen Ansatzstellen markieren kann - dort werden dann senkrechte Falzlinien gezogen und die Enden als Klebelaschen zugeschnitten.Für den Kartonstreifen wird noch ein passender, etwas schmälerer Streifen aus Designpapier zugeschnitten und aufgeklebt. Ist nicht zwingend notwendig, aber ich habe mir das Designpapier für das Rückteil zweimal ausgeschnitten, damit ich es beidseitig bekleben kann. Nachdem die Vorderseite des Rückteils fertig gestaltet ist, kann der Streifen angeklebt werden. Zuerst wird die Lasche am Rückteil angeklebt, dabei darauf achten, dass es senkrecht steht. Nun werden die Zacken unter dem Boden angeklebt und die andere Lasche auf der Rückseite befestigt.Damit das Display zum Verschenken von allen Seiten sauber verarbeitet ausschaut, werden die Zacken am Boden mit dem extra Bodenteil überklebt und auch die Rückseite mit Designpapier verschönert - hier könnte man z.B. auch noch gut ein Label mit persönlichem Text anbringen. Nun wird der Streifen noch fertig verziert und dann kann das Nestchen auch schon gefüllt werden ;)
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Ancient Page Pink Pizzazz, Memento Dandelion
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Ovale, Martha Stewart Blätter
Designpapier: Karen Marie Klip

Donnerstag, 17. Februar 2011

Tatü-Täschchen

An gemusterten Stoffen habe ich leider keine große Auswahl zu Hause, aber dafür immer einen kleinen Vorrat Sticky-Back Canvas ;) Den weißen Leinenstoff mit der klebenden Rückseite habe ich mit verdünnter Studio Acrylfarbe eingepinselt und nach dem Trocknen mit dem Blümchenhintergrund bestempelt. Auf eine glatte Unterlage geklebt, lässt sich der Canvas ganz bequem einfärben und bestempeln. Getrocknet und fixiert wird mit dem Embossingfön und danach kann man den Stoff wieder abziehen und auf dünnen Baumwollstoff kleben, so dass die Täschchen dann auch gleich schön gefüttert sind :) Da das lilane Täschchen etwas zu weit offen stand, habe ich nachträglich noch eine Gummischlaufe und einen Knopf angebracht. Es ist etwas krümpfelig geworden und nicht ganz so gut gelungen - ist aber nicht so schlimm, dann behalte ich es einfach ;)
Eine Anleitung für solche Täschchen gibt es z.B. hier Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Versamagic Jumbo Java, Brilliance Victorian Violet

Dienstag, 15. Februar 2011

Kurzarmjacken

Vor einiger Zeit, hatte ich mir das Buch 'Siegermaschen, Stricken mit Magdalena Neuner' bestellt und gleich vom ersten Modell war ich auf Anhieb begeistert, so dass ich es genau nach Anleitung und mit der angegeben Wolle Evento von Lana Grossa nachgestrickt habe. Die Jacke ist an einem Stück quer gestrickt und auch, wenn ich mit der Anleitung etwas Schwierigkeiten hatte, hat es doch einigermaßen gut geklappt :)Als meine Schwägerin neulich hier war und das Jäckchen sah, fand sie es soo schön und wünschte sich auch so eines zum Geburtstag ... in Zukunft werde ich wohl am besten sämtliche Stricksachen verstecken, wenn sich Verwandtschaft ankündigt *g* Aber natürlich habe ich ihr den Wunsch erfüllt und ihr die gleiche Jacke in braun gestrickt ;) Wie meistens, hatte ich wieder mal kein passendes Geschenkpapier - aber das ist ja kein Drama, so lange genügend Packpapier im Haus ist, das man bestempeln kann *g* Dazu gab es dann noch das kleine Aufstellkärtchen, dass ich letzte Woche schon gezeigt hatte.

Montag, 14. Februar 2011

Notizbüchlein

Da dringend ein kleines Notizbuch gebraucht wurde, kam auch endlich mal wieder mein The Cinch-Bindegerät zum Einsatz. Das relativ schlichte Büchlein hat in etwa A6 Format. Für die Buchdeckel habe ich 1 mm starke Pappe mit Designpapier bezogen und am Rand entlang die Blumenranke darüber gestempelt.Die Innenseiten sind nicht weiters großartig gestaltet, nur das Einsteckfach aus Cardstock habe ich mit drei Rankenblüten bestempelt.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Tuxedo Black
Stanzen: Spellbinders Labels, EK Success Fotoecken
Designpapier: Color Conspiracy

Freitag, 11. Februar 2011

Liebe Valentinsgrüße

Dieses Biber-Kärtchen hat sich heute auf den Weg gemacht. Die Papierränder sind mit einem Distresser bearbeitet. Für die Nähte habe ich Löcher gepiekst und mit einem braunen Faserstift den Faden aufgezeichnet. Da ich fand, dass das wohl ideal zu einem Biber passt, hatte ich mir extra den Prägefolder in Holzoptik dafür bestellt ;)Stempel: Betty's Creation's
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Label, Martha Stewart Blätter, Craft Conzepts Prägefolder
Designpapier: Paper Pad 'Bittersweet' von Basic Grey

Mittwoch, 9. Februar 2011

Easel-Kärtchen

Für den Hintergrund der kleinen Aufstellkarte habe ich Karteikarte bzw. rosa Cardstock mit dem neuen Blümchenhintergrund bestempelt. Das Schäfchenmotiv ist konturengenau ausgeschnitten und mit Abstandspads angebracht. Den Rand habe ich mit weißem Gelstift bepunktet.Stempel: Betty's Creations (der Glückwunschstempel ist momentan aus, aber ab Montag wieder lieferbar)
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Angel Pink, Color Box Chalk Blush Rose
Koloration: Copics
Stanzen:
Spellbinders Achtecke und Ovale, Martha Stewart Grasbordüre, Kars Blätter

Dienstag, 8. Februar 2011

Strickfilztäschchen

Als ich meinen Handarbeitskorb zeigte, lag da ja ein angefangenes Teil drin, das inzwischen längst fertig ist :) Das Täschchen hatte ich mit 10er Nadeln aus Filzwolle (Schachenmayr) eigentlich schon recht groß gestrickt (mein Mann meinte, ob ich mir ein Kleid machen möchte *g*), aber bei 40 °C in der Waschmaschine ist es ordentlich zusammengeschrumpelt und richtig schön verfilzt - es ist keine einzige gestrickte Masche mehr zu erkennen. Letztendlich gefällt mir das Täschchen sogar besser, als ich erwartet hätte :)Die Tasche war total einfach zu stricken. Ich habe dafür 82 M angeschlagen und ca. 45 cm hoch in Runden glatt rechts gestrickt. Dann für den Träger links und rechts je 6 M stillgelegt, die mittleren 35 M abgekettet und über die anderen 35 M wurde die gestreifte Klappe über 36 Rh glatt rechts gestrickt - bis auf die letzten 4 Rh und jeweils die ersten beiden Maschen einer Reihe, die kraus rechts gestrickt sind, damit's sich's nicht so stark einrollt (je 2 Rh schwarz und 2 Rh grau). Schließlich habe ich den Träger kraus rechts von jeder Seite her ca. 72 cm hoch gestrickt und am Ende in der Mitte im Maschenstich verbunden. Zum Schluß wurde die Tasche noch unten zusammengenäht - dann ab in die Waschmaschine und fertig ;) Die fertige Tasche misst ca. 28 x 22 cm. Wollverbrauch : 300 g grau und 50 g schwarz.

Montag, 7. Februar 2011

Geburtstagstorte

Gestern habe ich die tolle Anleitung für eine Torten-Karte beim Stempeleinmaleins gesehen. Sofort war ich ganz angetan von dieser oberputzigen Idee und da ich noch was für einen Geburtstag brauche, musste ich das heute sofort nachbasteln :)Die Grundkarte, das Unterteil des Schächtelchens und das Seitenteil der Torte sind aus Fotokarton gebastelt. Beklebt wurde alles mit dem stabilen Papier aus einem Tilda-Block. Der Schriftkreis auf dem Kuchen ist weiß embossed. Es ist kräftig pink geworden, darf aber für das Geburtstagskind so sein ;) So schaut's geschlossen aus:Für den Deckel der Torte habe ich einen Kreis aus dünner Pappe ausgestanzt, beklebt und dann kleine Löcher reingepiekst, in denen die Kerzenhalter schön fest sitzen. Leider waren nicht genug pinke Kerzenhalter dabei und weiße hatte ich auch nur zwei, so dass ich die gelben dazu nehmen musste. Den Tortenrand habe ich mit Liquid Pearls betupft.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Kreise, Ovale und Label, Fiskars Bordüre, Martha Stewart Blätter
Designpapier: Tilda Papercraft

Freitag, 4. Februar 2011

Noch ein Kärtchen und die Gewinner

Ab morgen früh, Samstag den 5.2.2011 sind die neuen Osterstempel im Betty's Creations Shop erhältlich. Heute hab ich noch ein kleines Beispielkärtchen mit dem Häschenmotiv. Die zwei kleinen Hasis lassen sich sehr leicht ausschneiden und man kann sie auch gut einzeln verwenden. Als Hintergrund habe ich wieder die gestern gezeigten Blümchen gestempelt. Die geraden Nähte sind mit Fineliner aufgezeichnet, die Pünktchen sind eingepiekst und die Zickzacknaht habe ich tatsächlich original per Hand aufgestickt ;) Als es fertig war, fand ich, dass man es in dieser Kombi vielleicht auch als Babykärtchen verwenden könnte ( wie auch eine Kommentarschreiberin bei den Häschen schon bemerkt hat) - obwohl es jetzt überhaupt nicht so gedacht war ;)
Herzlichen Dank für die Teilnahme an den Vorschau-Candys, ich freu mich natürlich sehr, wenn euch die neuen Stempel gefallen :)

Gewonnen haben:

1. Farina
die Stempel Zwei Häschen im Ei, Viele liebe Ostergrüße! und Gepunktete Eierchen

2. Pepperjenni
die Stempel Oster-Molly, FROHE OSTERN! und Viele große bunte Eier

3. Botti
die Stempel Hasi Schlackohr, gemustertes Ei und Ein schönes Osterfest, Kreis

4. Grinsekatze
die Stempel Chicky im Nest, Blümchenhintergrund und Ich wünsche dir zur Osterzeit

Herzlichen Glückwunsch zu euren Gewinnen! Sendet mir bitte eine E-Mail mit eurer Adresse.

Donnerstag, 3. Februar 2011

Vorschau: Chicky im Nest

Zum Abschluss der Vorschau stelle ich euch heute ein weiteres Hauptmotiv, noch ein dazu passendes nettes Ostersprüchlein und einen neues Hintergrundmuster vor. Das Küken in seinem gemütlichen Nest aus Gras hat sichtlich Spaß mit dem kleinen Schmetterling, der es an seinem Füßchen kitzelt ;)
Alle 12 neuen Stempelgummis zum Thema Ostern sind ab Samstag, dem 5.2.11, im Betty's Creations Shop erhältlich.Der kleine Spruch passt, wie ich finde, wunderbar zu dem fröhlichen Küken-Motiv und ich wollte dem entsprechend eine frühlingsfrische, luftig wirkende Karte in sonnigen Farben machen. Für den Hintergrund habe ich das neue Blümchenmuster mit Memento-Kissen auf weißen Karton gestempelt. Damit die Ecken nicht zu 'nackig' wirken, kamen darüber noch die braunen Schnörkel. Spruch und Motiv sind mit Spellbinders ausgestanzt, der Schmetterling ist eine Stanzform von Quickutz.Außerdem habe ich mit Chicky und dem Blümchenhintergrund noch zwei Minikärtchen gebastelt. Die Kärtchen wurden mit Spellbinders Nestabilities ausgestanzt, die Blumen sind Stanzer von EK Success und der Blätterstanzer ist von Kars. Für die Hintergründe wurden wieder Memento Stempelkissen verwendet und koloriert habe ich mit Copics.Wem auch die heute gezeigten Stempel gefallen, kann wieder einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen, um sie zu gewinnen. Zeit dazu ist noch bis Freitagabend um 18.00 Uhr. Gegen ca. 18.30 Uhr gebe ich am 4. Februar die vier Gewinner der Vorschau-Posts bekannt und ab Samstagmorgen können die neuen Osterstempel dann im Shop bestellt werden.

Mittwoch, 2. Februar 2011

Vorschau: Hasi Schlackohr

Ein bissi ein lustiges Osterhäschen darf natürlich auch nicht fehlen ;) Sein Blümchen gibt das kleine Schlackohr wohl gerne her, doch es scheint fast so, als würde er sein schönes Ei doch lieber selbst behalten wollen *g*
Alle neuen Ostermotive können ab kommendem Samstag im Betty's Creations Shop bestellt werden.Mit Hasi Schlackohr habe ich ein Oster-Geschenkdisplay in halbrunder Form gestaltet. Vorne ist ein neuer Schriftkreis mit Ostertext angebracht und die gemusterten kleinen Eier sind ebenfalls ein neues Stempelmotiv - die Eierchen können praktischerweise gleich in bunten Farben gestempelt werden und man braucht sie nicht extra zu kolorieren ;) Den gestern schon gezeigten kleinen Osterspruch habe ich per Hand als Fähnchen ausgeschnitten und unter das mit Spellbinders ausgestanzte Motiv geklebt.Gebastelt ist das Display aus Fotokarton, den ich mit Designpapier von Basic Grey beklebt habe. Gefüllt habe ich es jetzt erstmal nur mit gelbem Ostergras, das ich noch hatte und wenn es an der Zeit ist, kommen natürlich ein paar richtige Ostereier rein und vielleicht noch ein paar andere Kleinigkeiten ;)Wie gehabt, werden auch die heute neu gezeigten Stempel wieder unter allen verlost, die einen Kommentar unter diesem Post hinterlassen.Morgen folgt noch eine weitere Vorschau und am Freitagabend werden die Gewinner bekannt gegeben.

Dienstag, 1. Februar 2011

Vorschau: Oster-Molly

Schäfchen Molly möchte auch zu Ostern mit von der Partie sein und den Osterhasen tatkräftig unterstützen - und wie man sieht, hat sie an dem großen Osterei ganz schön zu schleppen ;)
Die neuen Osterstempel sind ab kommendem Samstag, den 5.2.11, im Betty's Creations Shop erhältlich.Für heute habe ich ein fröhlich buntes Osterkärtchen mit Guckloch gebastelt. Für den Hintergrund habe ich wieder die gestern schon vorgestellten Ostereierchen verwendet, wobei ich das zweireihige Muster mit jeweils zwei verschiedenen Stempelkissen (Memento) eingefärbt habe. Ein weiterer neuer Stempel ist der kleine Osterspruch, den ich ebenso wie die Kreise mit einem Spellbinders Shape ausgestanzt habe. Die Blätter sind ein Stanzer von Nellie Snellen und die Grasbordüre von Martha Stewart. Die Ostereier links unten sind ein Stempel aus der bestehenden Osterkollektion.Im Innenteil der Karte ist Schäfchen Molly dann ganz zu sehen und noch ein weiterer neuer Ostertext. Hier habe ich den Ostereier-Hintergrund nur als Umrandung abgestempelt. Coloriert habe ich, wie immer, mit Copic Stiften.Auch heute, könnt ihr die drei neu vorgestellten Stempelgummis wieder gewinnen, indem ihr einen Kommentar unter diesem Post hinterlasst. Ausgelost wird am Freitagabend.Morgen und am Donnerstag folgen noch weitere Vorschauen, bei denen ich jeweils 3 neue Stempel vorstelle und ab Samstag sind dann alle neuen Motive im Shop erhältlich.