Donnerstag, 30. Juni 2011

Rosa Geburtstagsgrüße

Die Karte ist schon sehr rosa geworden, aber durch den Hintergrund wirkt's gleich noch viel rosaner *g* Das Motiv habe ich mit etwas zuviel Stempelfarbe gewischt, so dass es fast ein bisschen auf der Karte untergeht. Um es wieder etwas hervor zu heben, habe ich es dann komplett mit Glossy Accents überzogen. Das ergibt ansich einen wirklich schönen Effekt .. aber ich mache das bestimmt nicht mehr auf einer fertigen Karte, denn durch die Feuchtigkeit hat sich das Papier verzogen und die Karte ist dann leider etwas wellig geworden.Das Hintergrundpapier ist Karteikarte, auf die ich eine Schablone gelegt und dann Glimmer Mist darüber gesprüht habe. Nach dem Trocknen wurde vereinzelt die 'alte Schrift' aufgestempelt und am Rand entlang der Flöckchenhintergrund. Für die Nähte wurden Löcher gepiekst und der Faden mit Fineliner aufgezeichnet. Die Blumen sind aus Karteikarte gestanzt, mit Glimmer Mist eingefärbt und mit geknickten Blütenblättern aufeinander geklebt.Die Kanten des Hintergrundpapiers habe ich mit einem Distresser bearbeitet. Das Herz ist aus brauner Metallfolie gestanzt, anschließend wurde es geprägt und abgeschliffen. Damit es etwas stabiler ist, wurde es noch auf ein aus Fotokarton gestanztes Herz geklebt. Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Versamagic Jumbo Java, Memento Rich Cocoa und Rose Bud zum Wischen
Stanzen: Spellbinders Kreise und Oval, Sizzix Herz, Nelli Snellen Blätter, EK Success Blumen, Cuttlebug Prägefolder

Mittwoch, 29. Juni 2011

Nochmal eine

kleine Eule. Heute mal in Flieder und Grün. Sie schaut etwas verschoben aus - kommt aber nur vom Durchknuddeln ;) *g* Sie ist etwas kleiner als die erste und misst knapp 7 cm.Mit dem Häkelzeugs kann mein Mann normalerweise nicht viel anfangen, aber die Eulen findet er witzig - die schauen so schön doof *g* Aber auch diese kleine Eule macht in der Halbansicht wieder irgendwie eine bessere Figur ;)Verkaufen tu ich die Eulen nicht, aber eine Anleitung dafür kann ich dann irgendwann noch machen - dauert aber noch ein bisschen ;)

Dienstag, 28. Juni 2011

Gehäkelte Eule

Nachdem das mit dem Muffin ganz gut geklappt hat, habe ich mich mal an einer Eule versucht - also ebenfalls ohne vorhandener Anleitung. Das Augenschwarz habe ich aufgestickt und auf dem Foto erst gesehen, dass die Augen doch sehr unterschiedlich geworden sind - fällt in echt gar nicht so stark auf .. und soo orange ist sie in Wirklichkeit auch nicht. Im Halbprofil wirkt's etwas vorteilhafter ;) Mit einer Häkelnadel Nr. 3,5 ist die Eule ca. 9 cm groß geworden. Die Körperform war recht einfach hin zu bekommen, nur bei den Flügeln musste ich etwas tüfteln. Kein perfektes Tierchen, aber irgendwie find ich's ganz putzig ;)

Montag, 27. Juni 2011

Klassiker in Schwarz/Weiß

Eine Karte mit dem Klassiker musste noch sein ;) Für den Kartenhintergrund habe ich grauen Fotokarton mit den Zahnrädern bestempelt. Über und unter dem Oldtimer wurde schwarz-weiß gestreiftes Masking Tape angebracht.Die großen Zahnräder sind aus schwarzer Metallfolie ausgestanzt und mit Brads in Schraubenform befestigt. Auf der Vorderseite habe ich nur einen Teil des Textes verwendet und die zweite Textzeile auf die Innenseite der Karte gestempelt. Die Umrahmung wurde einfach frei Hand mit Fineliner gezeichnet. Die Innengestaltung ist zwar recht schlicht, aber ich finde sie so eigentlich ganz schick ;)Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Ancient Page Flannell Grey
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Movers and Shapers Zahnräder, Spellbinders Namenschild

Freitag, 24. Juni 2011

Muffin Häkelanleitung

Den Muffin zu häkeln war eigentlich recht einfach und so habe ich gleich noch mal einen gemacht. Bei diesem habe ich dann auch daran gedacht, die Maschenzahlen zu notieren und ich hab auch ein paar Fotos dazwischen gemacht ;) Es ist ein Schoko-Vanille-Muffin mit dicken Schokostückchen im Teig und einer großen Schokokugel oben drauf geworden.Der Muffin entspricht Originalgröße, hab's an meiner Muffinform getestet, in die er genau reinpasst ;) Verwendet habe ich Wollreste mit einer Häkelnadel Nr. 3,5 .
Gehäkelt wird in Spiralen, wobei ich zum Markieren der Rundenanfänge einen extra Wollfaden dazwischen gelegt habe.

Lm = Luftmasche
Km= Kettmasche
fM = feste Masche
R = Runde

4 Lm mit einer Km zum Ring schließen (oder Fadenring)
1.R: 6 fM
2.R: in jede Masche 2 fM (12)
3.R: in jede 2. Masche 2 fM (18)
3.R: in jede 3. Masche 2 fM (24)
4.R: in jede 4. Masche 2 fM (30)
5.R: in jede 5. Masche 2 fM (36)
6.-8. R: in jede Masche 1 fM
9.R: in jede 6. Masche 2 fM (42)
10.-11.R: in jede Masche 1 fM
12.R: in jede 7. Masche 2 fM (48)
13.-14.R: in jede Masche 1 fM, Faden abschneiden
Nun ist das Unterteil des Muffins schon fertig. Damit es den Boden beim Füllen nicht ausbeult habe ich einen gestanzten Pappkreis eingelegt - so bleibt er dann als Nadelkissen besser stehen. Wenn man vor hat, den Muffin später mal zu waschen, lässt man die Pappe aber wohl lieber weg ;)15.-16.R: mit neuer Farbe in jede Masche 1 fM
17.R: jede 7. Masche überspringen (42)
18.R: in jede Masche 1 fM
19. R: jede 6. Masche überspringen (36)
20.R: jede 5. Masche überspringen (30)
21.R: jede 4. Masche überspringen (24)
22.R: jede 3. Masche überspringen (18)
den Muffin nun mit Füllwatte ausstopfen
dann jede 2. Masche überspringen bis die Spitze geschlossen ist.Um den Rand des Muffins 1 Runde feste Maschen häkeln, darüber eine Reihe 'Mäusezähnchen':
*3 Lm, 1 fM in die 1. Lm, 1 Km* wiederholen bis man rundum ist.
Für die Schokokugel bzw. Kirsche:
4 Lm zu einem Ring schließen, 12 fM,
nach weiteren 3 Runden jede 2. Masche überspringen, bis die Kugel geschlossen ist
den Faden nicht zu kurz abschneiden, so dass er gleich zum Annähen verwendet werden kann.
Auch an einer Miniversion des Muffins habe ich mich versucht - leider aber wohl irgendwo vertan, denn die Form passt nicht ganz. Aber man sieht ihm Vergleich, dass es mit Häkelgarn der Stärke 10 und einer Häkelnadel Nr. 1,5 eine recht putzige Größe für Anhänger gibt ;)

Mittwoch, 22. Juni 2011

Cabinet-Tag

Die Stanze heißt zwar Vintage Cabinet, aber ich habe sie einfach mal ganz ohne Vintage verarbeitet ;) Ich habe Karton mit mehreren Streifen Masking Tape beklebt und dann die Form ausgestanzt. Das Mädel ist in der Paper Piecing Technik gestaltet, wobei ich die Teile für Mütze, Shirt, Hose und Schuhe ebenfalls aus mit Masking Tape beklebten Papier zugeschnitten habe. Gut, könnte man natürlich auch mit buntem Papier machen, aber da ich nun schon mal das Tape habe .. außerdem macht's Spaß und es ist mal wieder eine etwas andere Optik ;) Ist nur ganz leicht zu erkennen, aber für den Hintergrund habe ich mit Stempelfarbe einen Wolkenhimmel gewischt, wofür ich mir eine Maske in Wolkenform aus Papier zugeschnitten hatte. Zum Wischen der Wiese habe ich gerissenes Papier als Maske verwendet.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Staz On (für das Tape), Versamagic Sea Breeze (zum Wischen des Himmels), Memento New Sprout (Gras)
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Vintage Cabinet und Herz, EK Success Blümchen

Dienstag, 21. Juni 2011

Gehäkelter Muffin

Heut ist es ja mal wieder wärmer und freundlicher, aber bei dem herbstlichen Wetter die letzten Tage, hatte ich doch mal wieder Lust zum Handarbeiten - abends nur Fernseh zu schauen ist mir oft zu langweilig. Für größere Projekte ist grad nicht die Zeit, aber was kleines aus Wollresten geht immer ;)Ich hatte letztes Jahr schon mal einen Muffin nach einer Anleitung aus einem Häkelheft angefangen - das wurde aber irgendwie überhaupt nix. Im Netz habe ich keine Anleitung auf deutsch gefunden, die mir gefallen hätte, und auf Englisch ist mir das zu anstrengend .. also habe ich einfach so drauf los gehäkelt. Ich hab mich gefreut, dass sogar meine Jungs erkannt haben, dass es ein Muffin sein soll :) Nur mein Mann kann so gar nix damit anfangen - klar, kann man ja nicht essen *g* Als Deko brauch ist's auch nicht unbedingt, aber als kleines Geschenk für Kinder zum Puppen- bzw. Kaufladen spielen oder für Nähbegeisterte als Nadelkissen find ich so einen Muffin doch ganz nett ;)

Montag, 20. Juni 2011

Geschenkumschlag

Den Vorschau-Gewinn für Antje mit dem Oldtimer-Sportwagen hatte ich natürlich auch, wie Babsis Klassiker, in einem Geschenkumschlag verschickt - auf diesen musste dann selbstverständlich der Sportwagen drauf ;) Wie ich grad feststelle, habe ich wohl in letzter Zeit gerne geschnibbelt, denn auch hier ist das Motiv auf extra Karton gestempelt, coloriert, anschließend konturengenau ausgeschnitten und dann auf Designpapier geklebt. Das fein gemusterte Papier wurde wieder mal mit der 'alten Schrift' überstempelt und mit dem Zahnräder-Stempel umrahmt. Die Papierränder habe ich mit dem Distresser bearbeitet.Der Umschlag wurde mit Hilfe des Scor-Pals aus Kraft Cardstock gefaltet. Für den Verschluss wurden für die beiden Knöpfe je 3 oder 4 gestanzte Kreise aufeinander geklebt, mittig gelocht und mit einem Brad am Umschlag befestigt. An einen Knopf wurde Baumwollgarn angeknotet, das ein paarmal rumgewickelt den Umschlag geschlossen hält.Auf der Rückseite habe ich nur den oberen Teil mit Papier beklebt und auf der unteren Hälfte die Zahnräder direkt als breite Bordüre aufgestempelt. Die Naht ist mit Fineliner aufgezeichnet. Für die Grüße kam ein einfaches aus Cardstock und Designpapier zusammengeklebtes Kärtchen zusammen mit den Stempelgummis in den Umschlag.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Moonlight White, Ancient Page Flanell Grey, Memento Rich Cocoa
Koloration: Copics
Designpapier: Paper Pad Stella Rose von My Mind's Eye

Samstag, 18. Juni 2011

Büchermaus

Da es in diesem Fall nicht für die Schule gedacht ist, habe ich das Mäuschen hier mal etwas vintage angehaucht verarbeitet. Die Büchermaus wurde auf Aquarellkarton gestempelt, konturengenau ausgeschnitten und auf Designpapier geklebt. Die Blümchen habe ich aus Designpapier gestanzt und die Blütenmitten sind mit Dimensional Pearls aufgetupft. Über den gesrissenen Papierstreifen kam ein Stück Masking Tape und darüber habe ich noch eine geknotete Schnur angebracht.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tag, Martha Stewart Blümchen
Designpapier: Paper Pad Gabrielle von Bo Bunny

Freitag, 17. Juni 2011

Stundenplan

Den zweiten Stundenplan mit Hülle habe ich nun zwischenzeitlich auch schon mal fertig gemacht, geht ja recht schnell. Für einen großen Schuljungen musste die Hülle dann natürlich etwas cooler gestaltet werden ;)Das Jungenmotiv wurde auf weißen Karton gestempelt, coloriert, mit Glossy Accents überzogen und nach dem Trocknen ohne das HI ausgeschnitten. Auch auf die Stifte habe ich Glossy Accents aufgetragen.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Moonlight White
Koloration: Copics

Mittwoch, 15. Juni 2011

Vintage Cabinet Schenki

In letzter Zeit war ich wieder verstärkt dem Stanzen-Kaufrausch verfallen und hatte schon ganz sehnsüchtig darauf gewartet, dass es die große Cabinet-Stanze endlich in deutschen Shops gibt. Ganz glücklich, sie nun zu besitzen, habe ich gleich mal ein kleines Schenki damit gebastelt :)
Das Reh ist auf Aquarellpapier gestempelt, konturengenau ausgeschnitten und auf Designpapier geklebt. Die gestanzten Blumen und der Schmetterling wurden mit der 'alten Schrift' bestempelt und der Schmetterling bekam noch ein paar Tupfen mit dem Flöckchenhintergrund-Stempel.Ich habe Craft Cardstock gefaltet und ausgestanzt, wie bei der Anleitung für die Verpackung in Tagform beschrieben. Der Cardstock wurde mit der Schrift und dem Flora-Hintergrund bestempelt, die Blüten des Musters habe ich noch leicht coloriert. Da mir eine Schleife zuviel gewesen wäre, habe ich nur ein Brad als Verschluß angebracht.Für die Innenseite habe ich eine kleine Hülle aus Designpapier gefaltet (nach gleichem Prinzip wie eine Kartenhülle , nur im Miniformat) und eingeklebt - hier haben dann z.B. schön ein oder zwei Stempelgummis drin Platz und die andere Seite ist für ein paar persönliche Zeilen.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Moonlight White, Memento Rich Cocoa, Versamagic Turquoise Gem
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tim Holtz Vintage Cabinet, mini Cabinet, Schmetterling und Blumen; Spellbinders Kreise
Designpapier: Paper Pad Gabrielle von Bo Bunny

Dienstag, 14. Juni 2011

Ländliches Kärtchen

Man wird ihn wohl nicht soo oft brauchen, aber ich konnte dem putzigen Bordürenstanzer einfach nicht widerstehen - er passt ja so schön zur Liesel und dem Ferkelchen :) Am unteren Rand der Bordüre habe ich Masking Tape angebracht und auch das Papier für die Ecken, wurde vor dem Stanzen mit dem Tape beklebt. Damit das Hintergrundpapier nicht so 'sauber' ausschaut, habe ich am Rand entlang die Tupfen mit dem Flöckchenhintergrund aufgestempelt und die Papierkanten mit einem Distresser bearbeitet. In die Ecken und und am Rand des Hintergrundpapiers wurden Löcher gepiekst und die Naht mit Fineliner aufgezeichnet.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinder Label, Martha Stewart Bordüre, EK Success Fotoecken
Designpaper: Tilda Kitchengarden

Samstag, 11. Juni 2011

Tag, Geschenkumschlag und Gewinner

Natürlich musste auch der Klassiker noch in anderen Varianten verbastelt werden ;) Dieses Model passt schön auf ein großes Tag. Dazu habe ich noch einen einfachen kleinen Umschlag gemacht.Das Tag ist eine große Stanzform von Sizzix. Auch dieser Oldtimer lässt sich problemlos konturengenau ausschneiden und ich habe ihn für das Tag auf Designpapier von Bo Bunny geklebt. Die braunen Streifen sind Masking Tape und zusätzlich habe ich noch Stickgarn angebracht. Ansonsten kamen nur noch Brads dran - mehr brauchte es meiner Meinung nach zu dem Uhren-Hintergrund nicht.Für den kleinen Geschenkumschlag habe ich das Auto in Braun direkt auf den Craft Cardstock gestempelt und mit Copics in Brauntönen coloriert - ich finde, das kommt schön vintagemäßig rüber. Anschließend habe ich um das Motiv herum und den restl. Umschlag mit der 'alten Schrift' in Brilliance Moonlight White bestempelt. Nach dem Zusammenfalten wurden die Zahnräder absichtlich nur leicht abgedrückt, damit sie nicht zu stark in den Vordergrund treten.Zum Verschließen wurde ein halbkreisförmiger Schlitz auf der Rückseite angebracht (Notch & Die Cutting Tool) und so dient der Umschlag dann als Verpackung für ein paar Stempelgummis ;)
Schön, dass doch so einige Interesse an den Oldtimern haben. Lieben Dank für die Teilnahme an den Candys und die netten Kommentare zu den neuen Stempelmotiven und gebastelten Karten :)

Es haben gewonnen:

1. Anneken das Sportwagen-Set

2. Babsi das Klassiker-Set

Herzlichen Glückwunsch! Bitte schickt mir eine Mail mit eurer Adresse.
Alle anderen, hoffe ich, sind nicht allzu sehr enttäuscht - spätestens nächsten Monat wird es wieder Vorschau-Candys geben ;)
Allen schöne Pfingsten!

Freitag, 10. Juni 2011

Noch ein 'altes' Sportwagen-Kärtchen

Da es in dieser Runde nur fünf neue Stempel sind, gab's diesmal nur zwei Vorschauen. Ab morgen, Samstag den 11. Juni, können die neuen Motive für Männer im Betty's Creations Shop bestellt werden. Weitere neue Stempel kann ich also heute nicht zeigen, aber ich habe nochmal eine Karte mit dem Oldtimer-Sportwagen in einer anderen Variante. Hier habe ich das Auto konturengenau ausgeschnitten, auf Designpapier geklebt und anschließend mit warmen Grautönen außenrum schattiert. Die Papierkanten sind mit einem Distresser bearbeitet, die Nähte sind mit Fineliner aufgezeichnet.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Ancient Page Flanell Grey, Memento Rich Cocoa zum Wischen
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Ticket und Zahnräder, EK Success Fotoecken
Designpapier: Stella Rose Paper Pad von My Mind's Eye

Die Vorschau-Candys laufen bis Samstagabend. Wer also noch die Chance nutzen möchte, die neuen Stempelgummis zu gewinnen, kann bis dahin bei den vorherigen beiden Vorschau-Posts einen Kommentar hinterlassen, um an der Verlosung teil zu nehmen. Morgen abend gegen ca. 18.00 Uhr gebe ich die Gewinner bekannt.

Donnerstag, 9. Juni 2011

Vorschau: Klassiker

Hier nun die zweite Vorschau auf die neuen Stempelmotive für Herren, die ab kommendem Samstag im Betty's Creations Shop erhältlich sind. Wie angekündigt, gibt es noch einen zweiten Oldtimer. Dieses Motiv ist nicht ganz so groß, so dass es z. B. auch mal für Tags oder Lesezeichen verwendet werden kann ;)Bei dieser Karte habe ich die Zahnräder mit Brilliance Platinum nur in die Ecken des dunkelblauen Cardstocks gestempelt und zusätzlich gestanzte Zahnräder (Sizzix) mit 3D-Klebeband angebracht. Das Designpapier ist aus einem Stella Rose Paper Pad von My Mind's Eye, koloriert habe ich den Oldtimer mit Copics. Die zwei Zeilen des Spruchs wurden einzeln abgestempelt und jeweils mit einem Spellbinder Nameplate ausgestanzt.Auch die heute neu vorgestellten Stempel werden verlost und damit es ein komplettes Set ist, gibt es die Zahnräder noch einmal dazu ;) Wer die drei Stempelgummis gerne hätte, braucht also wieder einfach nur einen Kommentar unter diesen Post setzen um in den Lostopf zu kommen.Die Gewinner der Vorschau-Candys gebe ich am Samstagabend bekannt. Bestellt werden können die Stempel bereits ab Samstag früh. Morgen kann ich derweil noch mal eine Beispielkarte mit dem gestern vorgestellten Oldtimer-Sportwagen zeigen ;)

Mittwoch, 8. Juni 2011

Vorschau: Oldtimer

Über Pfingsten, d.h. ab Samstag, gibt's zwischendurch noch ein paar neue Stempelchen im Betty's Creations Shop - die hatte ich bei der letzten Runde nicht mehr untergebracht .. und meine eigenen Wünsche sollen ja auch nicht zu kurz kommen :) Ich wollte gerne noch passende Motive für Männergeburtstage, wie z.B. zum 50. meines Schwagers, und finde dafür Oldtimer bestens geeignet - vielleicht fehlt ja dem ein oder anderen auch noch entsprechendes in der Stempelsammlung ;) Um es möglichst vielseitig verarbeiten zu können, habe ich versucht, das Motiv zwar realistisch, aber dennoch so weit vereinfacht zu zeichnen, dass es gut zu kolorieren ist und man es auch mal konturengenau ausschneiden kann.Für's Drumherum gibt es kleine Zahnräder, mit denen ich bei dieser Karte gleich den Hintergrund gestaltet habe - sie eignen sich aber auch prima nur für die Ecken oder als Umrandung .. leider bin ich nicht mehr dazu gekommen, die Innengestaltung der Karte zu fotografieren - sie ist schon abgeschickt (aber weitere Beispiele werden folgen ;)Natürlich habe ich mir dazu auch einen passenden Text ausgedacht ;) Den Text, Motiv und das Hintergrundpapier habe ich mit Stickles Cinnamon umrandet. Das Ticket ist eine Stanze von Sizzix , Fotoecken und Zahlen sind von Quickutz und koloriert wurde mit Copics.Auch, wenn es diesmal nur zwei Vorschauen sind, gibt es wie üblich wieder Candys dazu, bei denen die neuen Stempelgummis verlost werden. Den Oldtimer-Sportwagen, Oldtimer-Text und die Zahnräder könnt ihr gewinnen, indem ihr einfach einen Kommentar unter diesem Post hinterlasst.Morgen folgt noch eine Vorschau mit einem weiterem Oldtimer und noch einem neuen Text. Ab Samstag sind die neuen Stempel im Betty's Creations Shop erhältlich. Da wir ja über Pfingsten ein verlängertes Wochenende haben, lasse ich die Verlosungen auch bis Samstag laufen und gebe die Gewinner dann am Samstagabend bekannt.

Dienstag, 7. Juni 2011

Vivian

die kleine Vampirlady durfte auch einmal auf ein Tag ;) Nachdem ich verschiedenen Schnickschnack wie diverse Blümchen oder Fledermäuse etc. ausprobiert hatte, gefiel es mir so eher schlicht doch besser.Der Hintergrund ist wieder einmal mit Glimmer Mist eingefärbt. Eigentlich ist er misslungen, da die erste Sprühschicht noch nicht trocken war und dann die Farbe unter der aufgelegten Schablone verlaufen ist. Das Ergebnis ist zwar etwas dunkel geworden, aber ich fand's trotzdem passend zum Motiv - und jetzt gehört der Hintergrund halt so *g*Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tag, Martha Stewart Bordüre

Montag, 6. Juni 2011

15-Minuten-Kärtchen

Irgendwann ist der während des Blogger-Ausfalls verschwundene Beitrag doch wieder aufgetaucht - da er nur kurz zu sehen war, hier also noch einmal:

Normalerweise brauche ich wesentlich länger für Karten, aber manchmal ist es furchtbar eilig und so ist ruckizucki diese Karte entstanden. In so kurzer Zeit, ist's zwar nix großartig besonderes geworden und die gestanzten Schnörkel passen auch nicht optimal zum Motiv, aber ich fand sie dennoch verschenkbar.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Pear Tart
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Rechtecke und Schnörkel, EK Success Fotoecken

Sonntag, 5. Juni 2011

Schmuckkästchen

Hat etwas länger gedauert, aber schließlich ist es doch fertig geworden :) Ich habe das Kästchen aus 2 und 3 mm starker Pappe zusammengebaut. Da ich vorher nur eine gewisse Vorstellung, aber keinen genauen Plan hatte, hatte ich einfach mal mit den beiden Schubladen angefangen und der Rest hat sich dann so nach und nach ergeben.Die Kanten sind mit schwarzem Buchbinderleinen eingefasst und die Außenseiten sind mit Designpapier bezogen, für die Innenseiten habe ich schwarzes Feinleinenpapier verwendet.Die dicken Stanzteile sind aus Finnpappe gestanzt, die ich vorher mit schwarzem Cardstock beklebt habe und dann mit den Pünktchen bestempelt. Um den Vogelkäfig herum wurde mit Stempelfarbe gewischt und anschließend das ganze Motiv mit Glossy Accents überzogen.Damit der Deckel stehen bleibt, wurden Bändchen eingeklebt. Böden und Inneneinteilung habe ich aus 5 mm starkem Filz zugeschnitten. Zum Verschließen wurden selbstklebende Magnete angebracht. Da sie recht stark sind und ich sie aber auch nicht unterm Papier anbringen wollte, habe ich sie zum Schluss angebracht und danach mit gestanzten Kreisen aus dem passenden Papier beklebt.Hier habe ich mal mit Blitz fotografiert, damit man die Einteilung aus Filz erkennen kann. Der dicke Filz ist wirklich praktisch - zwischen die doppelt zugeschnittenen Streifen können Fingerringe eingesteckt werden und dazwischen ist noch Platz für Ohrringe etc. Für die beiden Schubladen habe ich dann aber nur einfache Einteilungen zugeschnitten, darin können dann Ketten und Armbänder oder Armbanduhr untergebracht werden.Für die Schubladengriffe und die Füßchen habe ich 3 mm Pappe in dünne Streifen bzw. kleine Quadrade geschnitten und aufeinander geleimt, anschließend habe ich sie abgeschliffen, mit Acrylfarbe bemalt und lackiert. Mit Buchbinderleim angeklebt halten die Griffe wirklich gut :)Stempel: Betty's Creations, Pünktchen von Heroarts
Stempelkissen: Brilliance Graphit Black und Moonlight White, Memento Cantaloupe, Tangelo und Lady Bug zum Wischen
Stanzen: Spellbinders Oval, Sizzix Label und Herz, EK Success Blümchen und Fotoecken
Designpapier: American Crafts