Freitag, 29. Juli 2011

Buchkarte

Für ein Geschenk brauchte ich noch eine Karte und eine Verpackung - da sind mir die tollen Buchkarten, die ich schon oft auf den andern Blogs bewundert habe eingefallen. Die sind ideal - so hat man eine schöne Karte und gleichzeitig kann man noch kleine Geschenke darin unterbringen :)Die Büchermaus habe ich ausgeschnitten und auf gerissenes Designpapier geklebt. Die Papierkanten des Hintergrundes sind mit einem Distresser bearbeitet und die Nähte sind mit Fineliner gezeichnet - bei der Naht um das Hauptmotiv, habe ich vorher Löcher eingepiekst. Das orange Designpapier habe ich zusätzlich noch mit der Blumenranke in braun bestempelt.Die Innenseiten sind mit Designpapier gestaltet und in dem Einsteckfach befindet sich nun das neulich schon gezeigte Danke-Tag. Eine Anleitung für so eine Buchkarte gibt es bei Tina46.Die Buchkarte habe ich zusammen mit dem Eulen-Päckchen als kleines Geschenk-Set verschickt. Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa
Koloration: Copics
Stanzen: EK Success Fotoecken und Bordüre
Designpapier: Teresa Collins, My Mind's Eye

Donnerstag, 28. Juli 2011

Kleines Eulen-Päckchen

Heut gibt's wieder mal eine gehäkelte Eule. Und da sie als kleines Geschenk gedacht ist, hat sie auch eine passende Verpackung bekommen.Hierfür habe ich den Herzchen-Uhu ohne seinen Baumstamm ausgeschnitten und mit 3D-Klebeband auf der Box angebracht. Für so eine Milk Box findet man viele Anleitungen im Netz - ich habe die Größe einfach der kleinen Eule angepasst. Als Verschluss dient ein Minibrad, auf das ich ein ausgestanztes Herzchen geklebt habe.Die Kanten des Designpapiers wurden mit einem Distresser bearbeitet und die Nähte sind mit einem braunen Fineliner aufgezeichnet.Die Eule habe ich mit Schachenmayr Catania und einer Häkelnadel Nr.2 gehäkelt. Die Anleitung dafür gibt's bei Creadoo.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa
Coloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Kreise und Schildchen, Herzchen No Name
Designpapier: aus einem großen Block von My Mind's Eye

Dienstag, 26. Juli 2011

Arzttasche - Anleitung

Aktuell steht zum Glück nun kein Krankenbesuch mehr an, aber so hab ich schon mal was für den Notfall auf Vorrat .. und Kätzchen Kathi ist dann auch schon gleich als Krankenschwester mit dabei ;)Hier noch mal die Trostpflaster-Arzttasche in Braun, die auf die selbe Weise entstanden ist. Hier hatte ich den Karton noch mit dem Granitmuster bestempelt.
Die Tasche wird aus Cardstock oder Tonkarton (ca. 160 -220 g/m²) gefaltet. Für die Griffe habe ich einen Rest Fotokarton (300 g/m²) verwendet. Die Falzlinien werden mit einem Falzbein entlang eines Lineals gezogen - für die durchgehenden geraden Linien kann natürlich auch ein Falzbrett zu Hilfe genommen werden.

Cardstock auf 11 1/2" x 6" bzw. 29,5 x 15,5 cm zuschneiden.
Parallel zur kurzen Seite Falzlinien ziehen bei
3 1/2, 5 1/2, 9 und 11" bzw. bei
9, 14, 23 und 28 cm
Parallel zur langen Seite Falzlinien ziehen bei
1/2, 1 und 4 " bzw.
1,5 ; 3 und 10,5 cm
An den späteren schmalen Seitenteilen vom Kreuzungspunkt der zweiten Falzlinie aus gemessen, mit 1 1/8" bzw. 3 cm Abstand eine parallele Falzlinie ziehen. Dann die Mitte der Seitenteile auf der 2. Falzlinie markieren und zu diesem Punkt hin schräge Falzlinien ziehen.

Die Stücke über den Seitenteilen entlang der Falzlinien wegschneiden. Unten werden bis zum Querfalz kleine Keile eingeschnitten und das linke schmale Stück wird als Klebelasche zugeschnitten.
Die Griffe haben ein Außenmaß von 2 1/2" x 2" bzw. 6 x 5 cm und sind 3/8" bzw. 1 cm breit - ich habe mir erst einen Griff als Rechteck auf Karteikarte gezeichnet, beim Ausschneiden die Ecken abgerundet und diesen als Schablone zum Aufzeichnen auf den Fotokarton genommen. Die Griffe werden mit 1/2" bzw. 1,5 cm Abstand zur Unterkante gefalzt.
Damit die Tasche gefahrlos zum Öffnen an den Griffen ausseinander gezogen werden kann, werden diese an der Oberkante eingeklebt. Dazu mit einem Cutter entlang der zweiten Falzlinie je zwei kleine Schlitze einschneiden und die Griffenden bis zum Falz einschieben.

Auf der Innenseite werden die Griffenden nach oben festgeklebt, dann das schmale Stück jeweils nach unten gefalzt darüber kleben, gut anreiben.
Nun die Tasche erst an der seitlichen Lasche zusammenkleben, dann die Seitenteile am Boden einklappen und schließlich die großen Bodenlaschen übereinander festkleben.
Als Verschluss habe ich Magnete angebracht. Eine Kundin gab mir den Tipp die Magnete mit Diamond Glaze/Glossy Accents zu befestigen - ich habe es getestet und das funktioniert wirklich super!
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa
Koloration: Copics

Montag, 25. Juli 2011

Danke-Tag

Wieder einmal habe ich meine aktuelle Lieblings-Stanzform für ein Tag benutzt. Ich habe es relativ flach gehalten, da es noch in ein Einsteckfach gehört. Als Motivhintergrund habe ich Papier in Leinenoptik aus einem Block von My Mind's Eye verwendet, und am Rand mit Stempelfarbe dunkler gewischt. Die Papierkanten sind mit einem Distresser bearbeitet. Die Grundform des Tags wurde aus Fotokarton gestanzt und mit einem Text bestempelt und die Naht habe ich mit einem weißen Gelstift aufgezeichnet. Hier noch einmal mit Blitz fotografiert - so kann man etwas besser erkennen, dass das Blumenmotiv in dunkelbraun gestempelt und klar embosst wurde. Die kleinen Blüten und das Herz sind mit einem roten atYou Spica Glitzerstift von Copic ausgemalt.Stempel: Betty's Creations, Hintergrundtext von Heroarts
Stempelkissen: Versamagic Jumbo Java und Magnolia Bud, Memento Rhubarb Stalk zum Wischen
Stanzen: Sizzix Vintage Cabinet Card und Einsatz

Freitag, 22. Juli 2011

Werd' bald wieder gesund!

Nun kann ich endlich auch die Karte, die ich zum Krankenbesuch noch mitgenommen hatte, zeigen. Passend für die Katzenliebhaberin, die den Arztkoffer mit gehäkeltem Kätzchen bekam, gab es dazu natürlich noch die Kranken-Kathi auf der Karte. Kathi, Spritze und Arzneifläschchen sind ausgeschnitten und mit 3D-Klebeband angebracht und die Nähte habe ich mit Fineliner aufgezeichnet.Hier noch mal das Set zusammen. Es hat der Kranken ein Lächeln auf's Gesicht gezaubert :) Und als das Häkelkätzchen ausgepackt wurde, rief meine Nichte sofort "Will ich auch!" - war klar *g* Ich versuche also auf jeden Fall, noch mal eins zu häkeln ;)Zu dem Arztkoffer habe ich keine Vorlage, aber, ich gucke, dass ich mal eine Anleitung dafür machen kann - allerdings dürft ihr mich nicht fragen, wann ich das alles machen will ... zur Zeit sollte man sich zerteilen können ;)

Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Labels, EK Success Fotoecken, Martha Stewart Bordüre
Designpapier: Paper Pad 'Rouge & Mocca' von Making Memories

Mittwoch, 20. Juli 2011

Geister-Tag

Vor lauter Häkelzeugs habe ich ganz vergessen zu zeigen, wie ich das fünfte Candy der Halloween-Vorschauen verschickt hatte. Für die Friederich-Stempel gab es natürlich auch eine kleine Verpackung dazu ;) Der kleine Geist und die Spinnenwebe sind mit weißem Pulver embosst.Die Inneseiten der Tag-Verpackung sind mit den Geisteräuglein bestempelt. Die Tüte mit den Stempelgummis hat einen einfachen Topper aus Designpapier bekommen und ist mit kleinen Brads an der Rückseite befestigt.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Moonlight White, Versamark zum Embossen
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tag und Zaun, Spellbinders
Designpapier: Basic Grey Eerie

Dienstag, 19. Juli 2011

Taschenbaumler mit Kätzchen

Heute habe ich gleich noch mal einen Taschenbaumler zu zeigen, diesmal mit gehäkeltem Kätzchen. Dieser Anhänger ist das kleine Trostgeschenk, das für den Krankenbesuch bei einer Katzenliebhaberin gedacht ist - als Verpackung dafür hatte ich schon die kürzlich gezeigte Arzttasche gemacht.Ich hatte zum Ausprobieren nur einen alten Wollrest her genommen und hab nicht gedacht, dass das Kätzchen gleich beim ersten Versuch so wird, wie ich es mir vorgestellt hab .. im Nachhinein ärgere ich mich jetzt darüber, dass ich nix dazu notiert hab. Genau so, werde ich es wohl nicht mehr hin bekommen, aber ich werd bei Gelegenheit versuchen, dass ich das Kätzchen ähnlich aus gängiger Wolle hinkriege .. dazu brauche ich dann das Einzelfoto zum Abgucken, da das Original ja verschenkt ist ;)

Montag, 18. Juli 2011

Gestreifte Eulen und die Häkelanleitung

Die Häkelanleitung für die kleinen Eulen gibt es nun bei Creadoo. Diese Kleine in Braun und Rosa habe ich dafür noch als Beispiel gehäkelt.
Taschenbaumler sind mir schon häufiger im Netz begegnet, aber erst diese wunderschönen Anhänger von Anja/Bastelküken weckten verstärkt mein Interesse daran. Und da ich von so Perlensachen bisher keine Ahnung hatte, war ich sehr dankbar für die schöne Anleitung zu den Taschenbaumlern, die sie dazu eingestellt hat. Es müssen ja nicht unbedingt Schleichtiere sein - stattdessen kann man auch prima kleine Häkeltierchen dran hängen :)

Samstag, 16. Juli 2011

Gruselpäckchen

So gruselig verpackt hat Nora/Rosenfee ihre gewonnenen Halloweenstempel erhalten. Das grüne Papier habe ich mit den Ästen des knorrigen Baums bestempelt. An den Spitzen der Zacken habe ich Brads angebracht und die Schnur darum gewickelt. Die Zusammenstellung wirkt schon ein bisschen unheimlich, finde ich - aber bei Halloweenstempeln darf das ja so sein ;)Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Tuxedo Black
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tim Holtz Zackenrand, Spellbinders Schildchen
Designpapier: Basic Grey Eerie

Donnerstag, 14. Juli 2011

Arzttasche

Für einen bevorstehenden Krankenbesuch, habe ich diese kleine Arzttasche gebastelt. In die Tasche kommt dann noch ein kleines Geschenk als Trostpflaster für die arme Kranke - aber das ist noch in Arbeit ;)Die Tasche ist aus Cardstock nach dem Prinzip einer Milk Box gefaltet, wobei einfachVorder- und Rückseite verlängert wurden und zusätzlich noch Griffe daran kamen. Den Cardstock habe ich mit dem Granitmuster in braun bestempelt.Zum Verschließen habe ich Magnetic Snaps angebracht. Angeblich selbstklebend, aber die aus neueren Päckchen kleben nicht mehr so gut und schon gar nicht auf strukturiertem Cardstock - also habe ich den Kleber abgerubbelt und die Magneten mit Buchbinderleim angeklebt, bei einem musste noch eine Stück Tonkarton dazwischen geklebt werden, damit es endlich gehalten hat. Aber nun funktionert es prima und man kann die Tasche durch auseinander ziehen der Griffe öffnen :)Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Potter's Clay und Rich Cocoa
Koloration: Copics

Mittwoch, 13. Juli 2011

Spukhauskarte mit Einsteckfach

Sonny hat bei den Vorschau-Candys das Spukhaus und den Wegweiser gewonnen und diese Karte ist inzwischen bei ihr angekommen. Den Motivhintergrund habe ich mit blauer und schwarzer Stempelfarbe gewischt, die Fledermäuse sind Mini-Brads. Da das Papier schon recht auffällig gemustert ist, war ich sparsam mit Schnickschnack - aber der Hausschüssel musste schon mit drauf ;) Die Papierränder sind mit einem Distresser bearbeitet.Auf der Innenseite befindet sich eine Einstecktasche, in der natürlich die entsprechenden Stempelgummis Platz fanden. Der Streifen mit den Spinnweben ist dünnes Klebeband/Masking Tape. Den Wegweiser habe ich wegen der Spinnwebe erst in weiß auf den schwarzen Karton gestempelt, dann den ausgeschnittenen darüber geklebt. Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black und Moonlight White, Memento Tuxedo Black und Paris Dusk zum Wischen
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Nestabilities Wonky Rectangles, Sizzix Movers & Shapers Schlüssel, EK Success Fotoecken
Designpapier: Basic Grey ambrosia

Dienstag, 12. Juli 2011

Eulen-Trio

Im Wohnzimmer habe ich schon seit längerem einen kleinen Ast in einer Vase stehen. Bisher war er immer noch kahl und ohne Deko, was sich jetzt geändert hat. Es ist wieder keine der Eulen perfekt geworden, aber ich finde, es schaut ganz witzig aus ;)Da das hellgrüne Garn etwas stärker heraus kommt, hat die erste Eule einen etwas größeren Kopf .. und dafür die dritte ein dickeres Bäuchlein *g* Bei der mittleren habe ich die Flügel etwas zu weit unten angenäht - hatte aber dann keine Lust mehr das zu ändern ...Also die Maschenzahlen konnt ich jetzt ausgiebig überprüfen und ich mach mich dann demnächst dran, die Häkelanleitung für die Eulen aus zu arbeiten - muss ich nur meinen 'Strichcode' noch in verständliche Worte umgesetzt kriegen ;)

Sonntag, 10. Juli 2011

Romantisches Gespenst

Die neuen Motive müssen ja immer in verschiedenen Varianten ausprobiert werden ;) Da bis Halloween doch noch recht lange hin ist, habe ich hier Eulalia und Kasimir mal etwas anders verarbeitet - ich finde jedenfalls, dass das Motiv so überhaupt nicht nach Halloween aussieht, sondern eher was romatisches an sich hat ... kommt mir vor, wie eine Mischung aus 'Das kleine Gespenst' und Dornröschen *g*
Das Motiv habe ich zweimal gestempelt, bei einem Abdruck Eule und Gespenst koloriert und beim andern den Ast. Der Ast wurde an einem Stück ausgeschnitten und direkt aufgeklebt, Eule und Kasimir habe ich mit Abstandsklebeband angebracht. Der Motivhintergrund ist mit Glimmer Mist eingesprühte Karteikarte, für den Rahmen wurde Karteikarte mit dem Gemäuer bestempelt und koloriert. Die Blümchen sind aus mit Adirondack Colorwash gefärbter Karteikarte ausgestanzt und wurden mit einem Prägestift bearbeitet. Als Blütenmitten habe ich Liquid Pearls aufgetupft.Von der Form der Cabinet Stanze bin ich ganz angetan und habe sie wieder für eine kleine Verpackung verwendet. Ausgestanzt wurde sie aus grauem Fotokarton wie hier beschrieben. Anschließend habe ich Rückseite und Innenseiten mit dem Gemäuer bestempelt und mit etwas schwarzer und brauner Stempelfarbe drüber gewischt. Die kleinen Geisterchen wurden weiß embosst - ich brauche nur mal noch etwas feinerers Pulver dafür.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Memento Rich Cocoa und Tuxedo Black zum Wischen, Versamark zum Embossen
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Vintage Cabinet Card plus Einsatz und Schlüssel, Martha Stewart Blümchen und Blätter, Nelli Snellen Blätter

Freitag, 8. Juli 2011

Ein Sommergruß von Radoslaw und die Vorschau-Gewinner!

Ab morgen, Samstag den 9. Juli, können nun die neuen Stempel für Herbst und Halloween im Betty's Creations Shop bestellt werden. Aber nicht alle neuen Motive müssen zwangsläufig nur für Herbst oder Halloween herhalten - der kleine Rabe macht sich doch auf einer sommerlichen Karte auch ganz nett, oder? Das Motiv ist relativ groß mit klaren Konturen, so dass man den Raben gut ausschneiden und ohne den Kürbis verwenden kann. Ich hab ihn mal auf ein Mäuerchen gesetzt ;) Für den Himmel habe ich mir eine Wolke aus Papier als Schablone ausgeschnitten und darüber mit Stempelfarbe gewischt.Es ist Umschlag und Karte zugleich und Stempelgummis haben auch noch drin Platz - quasi eine Umschlaggeschenkkarte oder Geschenkumschlagkarte oder so ähnlich ;) Zum Verschließen habe ich selbstklebende Klettpunkte angebracht.Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Ancient Page Flanell Grey, Memento Tuxedo Black und Summer Sky
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Labels und Kreise, Martha Stewart Grasbordüre, Quickutz Blümchen, EK Success Fotoecken
Designpapier: Paper Pad Lauderdale von Basic Grey


Herzlichen Dank für die Teilnahme an den Vorschau-Candys - es macht mir immer viel Freude, die netten Kommentare zu den neuen Motiven zu lesen :)
Es haben gewonnen:

1. Rosenfee
Mad Jack, Happy Halloween und Grusel

2. Yvonne
Radoslaw, Herbstliche Grüße und die Kürbisbordüre

3. Drachenkind
Schauriges Stillleben und Gemäuer

4. Sonny
Gespenstischer Wegweiser und Spukhaus

5. Conny S.
Friederich, Geisteräuglein und Halloween-Schriftkreis

6. Kerstin P.
Eulalia und Kasimir und die zwei Geisterchen

Herzlichen Glückwunsch zu den Gewinnen! Bitte sendet mir eine Mail mit eurer Adresse.

Donnerstag, 7. Juli 2011

Vorschau: Eulalia und Kasimir

Heute nun die letzte Vorschau auf die neuen Herbst- und Halloweenstempel. Sie können ab kommendem Samstag im Betty's Creations Shop bestellt werden. Für diejenigen die es nicht so gruselig mögen, ist dieses niedliche Pärchen vielleicht das richtige Motiv ;) Angst braucht vor dem kleinen Spukgespenst Kasimir sicher keiner zu haben ... obwohl seine Einladung zur Geisterparty ins Spukhaus der Eule Eulalia aber doch etwas suspekt zu sein scheint *g*Als passenden Zubehörstempel gibt es zu diesem Motiv noch zwei kleine Geisterchen, die ich für die Karte auf dem schwarzen Streifen mit für den Hintergrund verwendet habe (Stempelkissen: Brilliance Moonlight White). Der weiße Hintergrundkarton wurde zuerst mit dem Granitmuster in flieder bestempelt, dann am Rand entlang noch mit dem länglichen Schnörkel. Die Punkte und Papierkanten habe ich mit Stickles in orange und lila beglitzert. Die ausgestanzten Schlüssel (Sizzix) sind mit Glimmer Mist besprüht und schimmern auch leicht, was man leider auf dem Foto nicht sieht.Zur Verlosung kommen heute also noch Eulalia und Kasimir, sowie die zwei Geisterchen. Es braucht wieder einfach nur ein Kommentar unter diesen Beitrag geschrieben zu werden, um mit in den Lostopf zu wandern. Bis Freitagabend um 18.00 Uhr ist noch Zeit, sich bei den Vorschau-Candys einzutragen - um ca. 19.00 werden die 6 Gewinner bekannt gegeben. Ab Samstag, den 9. Juli, können die neuen Stempelgummis dann im Betty's Creations Shop bestellt werden.

Mittwoch, 6. Juli 2011

Vorschau: Der freche Friederich

Nein, böse ist Friedhofsgeist Friederich nicht, aber nachts auf dem Friedhof Schabernack zu treiben, macht ihm sichtlich einen Heidenspaß ;) Die Stempel der neuen Herbst- und Halloweenkollektion 2011, werden ab Samstag, den 9. Juli, im Betty's Creations Shop erhältlich sein.Der neue gespenstische Wegweiser und das Gemäuer kamen auf dieser Karte auch wieder zum Einsatz. Hierfür habe ich die Mauer auf Karteikarte gestempelt, mit Copics koloriert, passend ausgeschnitten und auf den schwarzen Karton geklebt ... treiben sich da wohl noch mehr Gespenster auf dem Friedhof rum? Ich habe keine Ahnung, wer oder was da alles aus der Dunkelheit herüber starrt .. *g* Außerdem gibt es noch einen neuen Halloween-Textkreis, bei dem die Schrift von Fledermäusen eingerahmt ist.Beim heutigen Candy werden der Friedhofsgeist Friederich, die Geisteräuglein und der Halloween-Schriftkreis verlost. Wer die drei Stempelgummis gewinnen möchte, braucht wieder einfach nur einen Kommentar unter diesem Post zu hinterlassen.Bei der letzten Vorschau morgen, gibt's auch nicht wirklich was zu fürchten - da wird es dann noch mal sehr niedlich ;)

Dienstag, 5. Juli 2011

Vorschau: Wegweiser zum Spukhaus

Schon die vierte Vorschau auf die neuen Stempel, die ab kommendem Samstag im Betty's Creations Shop bestellt werden können. Heute habe ich zwei weitere neue Halloweenmotive. Ich weiß nicht, ob ich nachts an eine Weggabelung mit einer solchen Auswahl kommen möchte .. Gespenster hätten wohl Schwierigkeiten zu entscheiden, wo sie lieber hin wollen *g*Ein typisches Halloweenmotiv wie das Spukhaus, darf in meinem Sortiment natürlich auch nicht fehlen. Mir gefallen so leicht schaurige nächtliche Vollmondszenen immer sehr gut und dafür ist dieses Motiv auch wieder bestens geeignet ;)Der Motivhintergrund ist wieder mit Stempelfarbe gewischt und an den Rand habe ich die Äste des knorrigen Baums gestempelt. Der Hügel für das Spukhaus wurde aus schwarzem Karton gerissen. Den Wegweiser habe ich einmal direkt auf die Szene gestempelt und dann noch einmal auf extra Karton. Der zweite Abdruck wurde mit Copics koloriert, ohne die Spinnweben konturengenau ausgeschnitten und dann passend auf den Wegweiser auf der Szene geklebt. Der Kartenhintergrund wurde mit dem Krakelee-Stempel und Brilliance Moonlight White gestaltet. Das Banner ist eine Stanzform von Spellbinders.Wer einen Kommentar unter diesen Beitrag schreibt, hat die Möglichkeit, den gespenstischen Wegweiser und das Spukhaus zu gewinnen. Die Gewinner der Vorschau-Candys werden am Freitagabend bekannt gegeben.Bei der morgigen Vorschau wird's zwar nicht wirklich schaurig oder gar gruselig, aber doch richtig gespenstisch ;)