Sonntag, 9. Dezember 2012

Gebrannte Mandeln, Plätzchenbacken und Hugo

Zum zweiten Advent gab bei uns heute neben selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen, auch selbstgemachte gebrannnte Mandeln.
Mit braunem Zucker und Zimt sind die Mandeln in der Mikrowelle schnell und einfach zubereitet und schmecken uns besser als die gekauften. Meine Männer sind jedenfalls begeistert und mein Mann fand auch die Tüte toll :)
Mit 400g Mandeln  wurden 4 kleine Krämertüten gefüllt und so habe ich noch nette kleine Adventsmitbringsel. Die Tüten gehen auch ganz schnell: Rechtecke zusschneiden, bestempeln und an zwei Seiten zusammenkleben. Das Rezept für die Mandel und die Grundidee zur Krämertüte habe ich aus dem Buch 'Süsse Geschenke zu Weihnachten' vom Topp-Verlag.
Zum 1.Advent hatten wir es leider nicht geschafft, aber diese Woche war fleißig Plätzchenbacken angesagt. Schön ist, dass dieses Jahr mein Mann mal während der Adventszeit zu Hause ist und mit geholfen hat ... und Hugo hat aufgepasst, dass er alles richtig macht ;)
'Boah, die schauen aber lecker aus'   Hugo hätte schon zu gerne probiert - aber für ihn gab's dafür eine Extraportion Hundekekse ;)
Da wir schon am frühen Morgen mit dem Backen angefangen hatten, konnten wir nach dem Mittagessen dann einen kleinen Spaziergang unternehmen.
Am Donnerstag war am frühen Nachmittag herrlicher Sonnenschein
 und da stapft unser Hugo dann auch gerne durch den Schnee :)
Auch, wenn's da  noch nicht viel war. Heute bei eisigem Schneesturm sind wir aber nicht auf's Feld raus - da war's uns allen zu kalt *brrr*

Kommentare:

Tieva hat gesagt…

Na, der Qualitätstester war ja vor Ort, da konnte beim Backen ja nichts schief laufen ;o)

Viele Grüße
Gabi

Basslady hat gesagt…

es ist einfach so lieb von hugo, dass er sich so rührend eurer back-künste annimmt und euch dabei so gut unterstützt...*grins*

ich finde seinen treuen hundeblick jedesmal so zum dahinschmelzen...hugo ist auch so unglaublich fotogen...
da kann jedes topmodel dagegen einpacken...*zwinker*

und die mandeln lassen mir das wasser im mund zusammenlaufen...yummy!

glg silvi

Anonym hat gesagt…

Das ist zu süß...wie Euch Hugo zuschaut....und durch den Schnee stapft!
GLG und einen schönen zweiten Advent,MSBine

papierelle hat gesagt…

Oh toll, zwei männlich Helfer in der Weihnachtsbäckerei!! Dieses Jahr ist mein Mann in der Adventszeit und auch zu Weihnachten zu Hause (hat auch beim Plätzchen backen geholfen). Die letzten beiden Jahre war er im Auslandseinsatz.
Ganz zauberhaft auch Dein Topper für die Stulpen!!
LG Gundi

Bianca hat gesagt…

Meine Güte, gibt es so was?! Dem kleinen Kerl läuft ja tatsächlich das Wasser im Mund zusammen wenn er beim Backen zu sieht. Pass mal lieber auf dass er nichts stibitzt ;o)Aber ich kann ihn verstehen, wenn ich mir diese Mandeln ansehen geht´s mir auch so! Liebe Grüße, Bianca

Crochet Girl hat gesagt…

Jeeeee ist der süüüüüüssss.... guckt ihn an... dem könnte man niemals böse sein, diese augen,, da wird ALLES verziehen! :-)
LG, Anja