Sonntag, 16. Dezember 2012

Mini-Panettone

Zum Adventskaffee habe ich ein paar kleine Panettone verteilt, die in Blumentöpfchen gebacken wurden.  Für die Stecker habe ich Sterne aus rotem und goldenem Karton ausgestanzt (Spellbinders), in die Mitte kam der gestempelte Weihnachtsgrüße-Kreis und es wurden Umrandungen mit goldenem Stickles aufgetragen. Die Folie habe ich noch mit ein paar kleinen ausgestanzten Sternen verziert. Leider hatte ich mich verschätzt und meine Töpfe waren doch ein bisschen zu groß - es hätte schöner ausgesehen, wenn die Panettones etwas mehr aus den Töpfen herausschauen würden ... aber es hat sich auch so keiner darüber beschwert ;)
Idee und Rezept stammen aus dem Topp-Buch 'Süße Geschenke zu Weihnachten' vom Frechverlag.

Kommentare:

theras kartenblog hat gesagt…

Ich finde deine Werke sehr originell und gelungen...
LG Ilse (thera)

SilviA hat gesagt…

sieht ja lieb aus und sicher ganz lecker ...tolle Idee
einen schönen Abend am 3. Advntsonntag
Lg SilviA

Anonym hat gesagt…

die sind total!!!
GLG MSBine niedlich

Grinsekatze hat gesagt…

Hallo Betty,
das sieht ganz wundervoll aus, die Beschenkten werden sich sicher freuen. Ich finde nicht, dass sie weiter rausschauen sollten, weil normalerweise die Blumenerde ja auch nicht rausragt ;). So, und jetzt wünsche ich dir einen schönen dritten Advent und werde erstmal googlen was denn Panettone sind...

LG Grinsekatze

steinchen hat gesagt…

Hallöchen Betty, was für eine tolle Idee. Dass sich niemand beschwert hat, glaube ich dir gerne, warum auch?!
(Sollten doch Beschwerden kommen, schick es einfach zu mir;-)
LG Marion