Mittwoch, 31. Oktober 2012

Hexenpussel

Als ich bei Funkelkram die tollen Pusselhexen bzw. Hexenpussel entdeckt habe, war ich total begeistert, denn das war genau die richtige kleine Geschenkidee, nach der ich gesucht habe :)
Die Einzelteile sind auf einen langen Nietstift gesteckt und als Abschluss kam eine kleine Glasschliffperle dran. Oben habe ich einen Karabinerhaken angebracht. Die kleine Pusselhexe wurde zusammen mit dem Lesezeichen und ein paar Naschis in so einer Hexentüte verschenkt und das Oktober-Geburtstagskind hat sich sehr darüber gefreut :)
 
Allen die's mögen wünsche ich fröhliches Gruseln und
HAPPY HALLOWEEN !
und allen anderen einfach einen schönen gemütlichen Herbstabend ;)

Dienstag, 30. Oktober 2012

Uhu-Tütchen

Die nächsten zwei Minitütchen. Diesmal mit dem Winter-Uhu, den ich ohne seinen Ast ausgeschnitten und aufgeklebt habe.
Gefärbt sind die aus Zeichenpapier gestanzten Tütchen wieder mit Glimmermist und Dylusion Ink Spray. Diese Tüte habe ich mit dem Flöckchenhintergrund und am Rand mit dem Winterschnörkel bestempelt. Verwendet habe ich jeweils das gleiche Stempelkissen - damit die Flöckchen dezenter sind, habe ich den eingefärbten Gummi erst leicht auf Schmierpapier abgedrückt und dann erst auf die Tüte.
Beim anderen Tütchen wurde der Hintergrund mit dem Mini-Schneeflöckchen bestempelt und auf der Bordüre hatten schön noch 'Warme Wintergrüße' Platz ;) Damit der obere Rand auch nicht so leer ausschaut, habe ich noch ein paar Halbperlen aufgeklebt. Da es ja jetzt schon winterlich kalt ist, darf sich eins der Tütchen auch morgen schon gleich auf dem Weg machen - ich hoffe, die Empfängerin wird nichts dagegen haben.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black (Motive), Memento Teal Zeal (Hintergründe und Schrift)
Koloration: Copics
Stanzen: Sizzix Tim Holtz Tüte, EK Success Schneeflocken-Bordüre, Martha Stewart Eiszapfen-Bordüre

Montag, 29. Oktober 2012

Ein Lesezeichen

mit Spinne und Totenkopf für Gruselfans ;)
Für den Anhänger habe ich schwarze Glasperlen mit einem Fellpuschel dazwischen auf einen Kettelstift gefädelt. Unten kam das Spinnennetz-Charm dran und mit ein paar Kettengliedern wurde der Anhänger am Lesezeichen eingehängt.
Hier sieht man die Spinne mit dem Totenkopf noch etwas genauer. Den Puschel fand ich einfach lustig ;)

Sonntag, 28. Oktober 2012

Hugo und der erste Schnee

Was ist denn das da heut im Garten ...
überall liegt da so komisches weißes Zeug ...
hm und wo soll ich denn da jetzt nur mein Häufchen machen?
na, muss ich doch mal reinschnuppern ...
hui, das ist aber ganz schön kalt an der Schnauze
komm Frauchen, da gehen wir lieber schnell wieder rein
und strecken uns auf dem Sofa aus, da ist es doch gemütlicher
Frauchen, kommt du auch?
Frauchen hat heute ein paar Tassenkuchen gemacht. Ich habe große Müslitassen dafür genommen. Er schmeckt sehr schokoladig, aber meine Männer mögen das ;) Von der Konsistenz her ist er nicht so wie ein im Ofen gebackener Kuchen und für Besuch würde ich ihn jetzt auch nicht hernehmen, aber als schneller Ersatz zwischendurch ist lauwarmer Mikrowellenkuchen echt nicht schlecht ;)
Unser Hugo war vom ersten Schnee jetzt noch nicht so wirklich begeistert - vor allem am Morgen war das doch etwas sehr kalt und nass. Als wir heute Mittag unterwegs waren, hat es ihm nicht mehr so viel ausgemacht .. aber er war auch froh wieder zu Hause zu sein und es sich auf dem Sofa gemütlich machen zu können ;)

Freitag, 26. Oktober 2012

Weihnachtsschlitten


Mit der Schablone von Viva Decor war dieses Projekt relativ schnell fertig gestellt. Es war tatsächlich wesentlich einfacher zu machen, als ich vermutet hätte und ich finde, das Ergebnis macht eigentlich schön was her - jedenfalls dafür, dass der Schlitten nur aus Papier gebastelt ist.
Verwendet habe ich naturfarbenen 300g starken Fotokarton und der Schlitten ist  ganz gut stabil - aber allzu schwer kann er wohl nicht beladen werden. Gefärbt habe ich die zugeschnittenen Kartonteile mit Glimmermist in Braun und Rot. Wenn der Karton von beiden Seiten mit den Farben eingesprüht wird, wird er nach dem Trocknen auch wieder von alleine glatt - ich habe mit dem Heißluftfön nachgeholfen. Dann wurden die Teile zuerst mit dem Weihnachts-Texthintergrund bestempelt, anschließend kamen die braunen Winterschnörkel darüber und schließlich kamen noch goldene Schneeflocken dazu.
Die Seitenteile habe ich mit Stanzteilen verziert. Ich bin noch nicht schlüssig, ob ich den Schlitten mit kleinen Geschenken beladen verschenken oder lieber selbst als Deko behalten soll - aber vielleicht kann man ja noch mal einen oder zwei solcher Schlitten machen ...
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Coffee, Brilliance Galaxy Gold
Stanzen: Marianne Design Weihnachtstern und Blätter, Martha Stewart Zweige
Vorlage: Viva Decor

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Strickmützen

An zwei oder drei Abenden ist so eine einfach glatt rechts gestrickte Männermütze fertig. Beide Mützen sind frei Schnauze ohne Anleitung gestrickt.
Verwendet habe ich 6fädige Regia Wolle und Rundstricknadeln sowie Nadelspiele in Stärke 3 und 3,5. Ich habe jeweils 120 Maschen angeschlagen und meinen Männern passen die Mützen gut.
Der Bund ist doppelt. Dafür habe ich die Maschen mit der Rundstricknadel angeschlagen, doppelte Bundhöhe gestrickt, die Anschlagsmaschen mit dem Nadelspiel aufgenommen und dann mit den Maschen auf der Rundstricknadel zusammen gestrickt. Mein Großer findet das prima, da es durch die doppelte Lage an den Ohren schön warm ist und es nicht so durchziehen kann.
Für die Kappe habe ich jede 11. und 12. Masche zusammen gestrickt und immer an der gleichen Stelle abgenommen (also dann jede 10. und 11., anschließend jede 9. und 10. usw.), dabei 2 oder 3x jeweils 2 Runden ohne Abnahmen dazwischen und dann immer 1 Runde ohne Abnahme zwischen den Abnehmrunden. Die letzten 10 Maschen wurden mit dem Schlußfaden zusammengezogen.

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Spooky Tag-Verpackung

Eine Kleinigkeit für Halloween mußte zwischendurch noch sein ;) Den Rahmen habe ich mehrfach übereinander mit dem Krakelee-Muster bestempelt. Der Nachthimmel wurde mit Stempelfarbe gewischt, wobei ich für den Mond einen ausgestanzten Kreis als Schablone aufgelegt habe. Die Geisterchen sind auf schwarzem Karton weiß embosst und ausgeschnitten.
Die Form der Tag-Verpackung ist aus schwarzem Fotokarton gestanzt. Die Innenseiten sind mit Geisteräuglein und großen Spinnennetzen bestempelt, auf der unteren Hälfte habe ich etwas Platz für einen Gruß gelassen. Das Tütchen mit Naschis und Streuteilchen ist mit kleinen Brads auf der Rückseite befestigt.
Der kleine Schlüssel ist aus mit Metallfolie beschichtetem Karton gestanzt und mit Alcohol Ink und Blending Solution betupft.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black, Brilliance Moonlight White
Stanzen: Sizzix Schlüssel, Sizzix Tim Holtz Vintage Cabinet und Ast, Eckenrunder, Konturenschere

Dienstag, 23. Oktober 2012

Winter-Tütchen

Für die Winter- und Weihnachtszeit möchte ich auch noch einige Tütchen machen. Das sind mal die ersten zwei mit dem Rentier-Stempel. Die Tütchen sind aus Zeichenpapier gestanzt, das mit Glimmermist und Dylusion Ink Spray gefärbt wurde.
Bei diesem Tütchen ist der Hintergrund mit braunen Tannenzweigen bestempelt und darüber kam der Flöckchen-Hintergrund. Der Himmel des Motivs ist mit hellblauer Stempelfarbe gewischt und das Ornament mit Stickles in Cinnamon umrandet.
Beim anderen Tütchen wurde der Flöckchenhintergrund über den Weihnachts-Texthintergrund gestempelt und Stickles in türkis verwendet.
Stempel:  Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Coffee; Memento Teal Zeal, Bahama Blue und Summer Sky
Stanzen: Sizzix Tim Holtz Tütchen, Spellbinders Ornament, Martha Stewart Bordüre, Kars Schneeflocke

Montag, 22. Oktober 2012

Schoko-Cookies zum Geburtstag

Morgen steht ein Geburtstag an und bis heute Vormittag hatte ich noch keine Ahnung, was ich Kleines schenken könnte. Da bei uns Kekse immer gut kommen, habe ich dann also schnell das Netz durchsucht und dieses leckere Rezept für Schoko-Cookies gefunden. Den Rohrzucker habe ich durch weißen ersetzt und die Bitterschokolade durch Vollmichschokolade, zusätzlich kamen noch zwei gestrichene Esslöffel Kakao dazu. Meinen Männern schmecken die Kekse schon mal sehr gut :)
Aus der angegebenen Menge Teig habe ich 70 kleine Cookies erhalten und halbe-halbe gemacht ;)
Da das Geburtstagskind mit 'Bastelkram' nix anfangen kann, habe ich eine einfache, schlichte Verpackungsvariante gewählt. In meinem Bestand habe ich noch eine leere rote Pralinenbox gefunden, die ich zum Befüllen mit Alufolie ausgelegt habe. Als Verzierung kam eine Banderole herum, für die silbernes Tonpapier mit dem Für-Dich-Hintergrund bestempelt wurde. Und hierfür konnte ich nun auch mal endlich die Stanze für die Rosetten einsetzen, dich ich schon lange habe und bisher irgendwie noch keine Verwendung dafür hatte.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black
Stanzen: Spellbinders Rechteck, Sizzix Rosetten

Samstag, 20. Oktober 2012

Warme Wintergrüße

Passt heute gar nicht zum Wetter, aber trotzdem ist es sicher nicht verkehrt, schon mal mit der Winter- und Weihnachtsproduktion weiter zu machen - vermutlich wird's aber am Ende wohl doch wieder knapp werden ;)
Hier habe ich mal nur den stehenden Pinguin zusammen mit dem Iglu verwendet, so dass das Motiv als Oval auf der Karte Platz findet.
Die Motive sind konturengenau ausgeschnitten und auf dem hellblau gewischten Oval mit 3D-Pads angebracht. Für den Hintergrund habe ich die Winterschnörkel auf Karteikarte weiß embosst und anschließend mit Glimmer Mist und Dylusion Ink Spray darüber gesprüht. Stickles Glitzer durfte natürlich auch wieder nicht fehlen.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Brilliance Graphite Black, Versamark zum Embossen, Memento Summer Sky zum Wischen, Memento Loveletter (Schrift)
Koloration: Copics
Stanzen: Spellbinders Ovale und Schildchen, Sizzix Tim Holtz Schneeflocken

Freitag, 19. Oktober 2012

Noch ein Halloween-Tütchen

Ist nix großartiges, aber einfach so zwischendruch mal als Beigabe zum Mitschicken, finde ich solche Kleinigkeiten ganz nett - ich hoffe, die Empfängerinnen auch ;)
Die aus Kraft Cardstock gestanzte Tütenform habe ich mit dem Monde-Hintergrund bestempelt und mit brauner und lila Stempelfarbe gewischt. Auf den oberen Rand wurde eine gestanzte Spinnenwebenbordüre geklebt und die Kante habe ich mit einer Konturenschere nachgeschnitten. Die Nähte sind aufgezeichnet und zum Verschließen wurde das Tütchen gelocht und ein Band durchgezogen. Gefüllt habe ich es mit Halloween-Gummibärchen und dem Kater-Stempelgummi.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black, Memento Sweet Plum
Stanzen: Sizzix Tim Holtz Tütchen, EK Success und Spellbinders Kreise, Martha Stewart Bordüre

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Socken, Socken, Socken

und nochmal Socken. Insgesamt 5 Paar Socken habe ich in den letzten Wochen gestrickt.
Alle Socken sind mit 4fädiger Regia Wolle in Nadelstärke 2,5 gestrickt.
Letztes Jahr hatte ich alle Socken mit Bummerrangverse gestrickt. Diese hat sich für mich aber leider nicht bewährt und so mache ich sie jetzt wieder mit der klassischen Käppchenverse.
 Das blaugraue Paar habe ich zweimal gestrickt, einmal zum Verschenken und ein Paar für mich selbst - zu blauen Jeans passt diese Wolle immer ;)

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Herbstliche Mini-Tagbox

Eine Tagbox im Miniformat, die ich der Bestellung einer lieben Stemplerin beigelegt habe.
 Ich habe nur den Kopf des Kastanienmädchens gestempelt und den Kreis mit 3D-Klebeband angebracht.
Die Box ist aus Kraft Cardstock zugeschnitten. Den Cardstock habe ich zuerst mit Stempelfarbe gewischt, anschließend mit dem Blätterhintergrund in grün bestempelt und darüber wurde fortlaufend der Schriftzug 'Ein kleiner Herbstgruß' gestempelt. Schließlich wurden noch Nähte mit einem braunen Fineliner aufgezeichnet. 
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Coffee, Memento Pistachio
Koloration: Distress Marker
Stanzen: EK Success und Spellbinders Kreise, No Name Blätter

Dienstag, 16. Oktober 2012

Hugo, der Besenklau

Unser Hugo beobachtet immer mit großem Interesse, was die Nachbarn so machen. Kürzlich hat die Nachbarin im Hof sauber gemacht und gefegt. Da war Hugo natürlich nicht mehr vom Zaun weg zu bekommen. Wir hatten die Nachbarin noch gewarnt, dass sie in der Nähe des Zauns vorsichtig sein soll, aber sie wollte es  nicht glauben ....
und eh sie sich versah, hat Hugo den Besen geschnappt und ihr unter dem Zaun durch aus den Händen gezogen
und dann ging's ab damit
hin und her und
kreuz und quer durch den ganzen Garten
Dann musste noch kräftig in den Besen reingebissen werden
Mein Mann hat versucht, den Besen zu retten
 was aber gar nicht so einfach war
 unglaublich was das Kerlchen
 für Sprünge machen kann
Schließlich hat die Nachbarin ihren Besen dann doch noch zurückbekommen - er war zwar schon etwas zerpfleddert, aber unserem Hugo könnte sie niemals böse sein ;)
Wer könnte das auch, bei so einem putzigen Kerlchen .. wer weiß, was er als nächstes ausheckt *g*