Montag, 16. Dezember 2013

Apfel-Spekulatius-Cupcakes

Zum gestrigen Advents-Kaffeekränzchen gab es neben Plätzchen leckere Cupcakes, die so richtig weihnachtlich schmecken. Alle 12 zusammen auf dem Tablett sahen sehr schön aus, aber ich habe zu spät dran gedacht zu fotografieren ;)
Die Idee zu den Cupcakes habe ich aus unserer Tageszeitung. Allerdings schien mir die Menge der Zutaten nur für sehr kleine Küchlein zu reichen und ich war mir nicht sicher, ob sie beim ersten Mal ausprobieren so auch gelingen - also habe ich Muffins nach erprobten Rezept gebacken, das Spekulatiusgewürz zum Teig hinzugefügt und das Topping dazu gemacht.
Wer es gerne ausprobieren möchte, hier das Rezept, wie ich sie gebacken habe:

 Apfel-Spekulatius-Cupcakes

1 Ei
150 g Zucker
80 ml Öl
200 g Joghurt
mit einem Schneebesen verrühren

250 g Mehl mit
1/2 Pck. Backpulver und
1 1/2 TL Spekulatiusgewürz vermischen
und kurz unter die Ei-Masse mengen.

Teig in eine 12er Muffinform füllen

1 großen Apfel in Würfelchen schneiden, mit
1 TL Zimt verrühren und darauf verteilen

bei 160 °C Umluft ca. 25 min backen.

1 Becher Sahne mit
1 EL Puderzucker steif schlagen
12 Spekulatiuskekse im Mixer zu Staub zerbröseln, unter die Sahne heben und auf die abgekühlten Muffins spritzen.
Wer kleine Ausstecher-Plätzchen hat, kann die Cupcakes dann damit noch verziehren.

Kommentare:

Aterpapilio hat gesagt…

Oh die sehen richtig lecker und absolut dekorativ aus. Vielleicht back ich die für nächsten Sonntag auch mal nach.

Liebe Grüße
Nicole

Anonym hat gesagt…

Hallo Betty,

zum Reinbeißen lecker ... müsste genau mein Geschmack sein.

Gruß Dörte

Marie Hallen hat gesagt…

Hmmmmh, die sehen nicht nur lecker aus, die schmecken bestimmt auch so. Danke für's Rezept. Ist eine gute Idee für die weihnachtliche Kaffeetafel.

Eine schöne und entspannte Adventswoche wünscht
Marie

Anonym hat gesagt…

Hm..das sieht sehr lecker aus!
GLG MSBine

mgoll88 hat gesagt…

Mhm das hört sich ja lecker an uns das Bild sieht geradezu verführerisch aus

LG
Michaela

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Betty,

das ist ein super Rezept, genau das richtige Mitbringsel zum Weihnachtskaffee. Ich habe es mir kopiert und werde es gleich mal nachbacken.
Vielen Dank dafür und für die tollen Anregungen und Beispiele, die du uns das ganze Jahr über gibst.
Was wären wir ohne dich?
Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr, und uns, das du auch im nächsten Jahr wieder so viele schöne Sachen machst und mit uns teilst.

Viele Grüße

Renate L.