Freitag, 23. Mai 2014

Anleitung für eine extravagante Geschenkbox

Ich wusste ja nicht, wie ich die interessante Boxenform nennen sollte .. aber eine Kommentarschreiberin hat sie als extravagant bezeichnet - der Ausdruck gefällt mir ;)
Die zweite Box in der extravaganten Form ist sehr schlicht dekoriert, das passt meiner Meinung nach sehr gut zu dieser Boxenform. Das gestempelte Schnörkelherz wurde ausgestanzt (EK Success classic heart) mit dünnem Foam Tape auf einem unterlegten Kreis geklebt und mit etwas dickerem Foam Tape auf dem Deckel angebracht. Der rosa Karton ist mit den größeren Pünktchen bestempelt (Stampin' Up Himbeerrot).

Eine Vorlage für so eine ähnliche Box gibt es als Downloadfile: VORLAGEN zum Kadoosjes-Heft von 2011. Da die Vorlage allerdings vergrößert werden müsste und mir das Übertragen auf Karton etwas lästig wäre, habe ich eine eigene Version der Box ausgetüftelt, die erstellt werden kann, ohne eine Vorlage aufzeichnen zu müssen.

Gebraucht wird:
Karton ca. 220 g/m² stark
Falzbein
Lineal
Bleistift bzw. weißer Farbstift für dunklen Karton
Lineal
Schere und Kleber

So geht's:
1. Den Karton für das Unterteil der Box auf 17 x 17 cm zuschneiden. Auf jeder Seite mit Bleistift eine Markierung jeweils 5 cm vom linken und rechten Rand entfernt anzeichnen.
2. Das Lineal passend an jeweils gegenüber liegenden Markierungen anlegen und mit dem Falzbein im Abstand von 5 cm zum Rand eine Linie von 5 - 12 cm am Lineal entlang ziehen. Man kann dazu auch ein Falzbrett nehmen und auch oben anfangen die Linie zu ziehen, wichtig aber ist, dass sie auf jeden Fall bei 12 cm endet! So entsteht in der Mitte ein Quadrat mit 7 x 7 cm aus Falzlinien für die Bodenfläche der Box.
3. Wichtig: Nun am besten jede zweite Markierung auf jeder Seite wegradieren, damit man nachher nicht durcheinander kommt. Die erste Bleistiftmarkierung bei 5 cm auf jeder Seite darf bleiben.
Jetzt kommen zwei neue Bleistiftmarkierungen dazu: An jeder Seite bei 8,5 und 15,5 cm vom linken Rand aus gemessen. Nun wird das Lineal an der ersten Ecke des Quadrates in der Mitte und der Markierung bei 8,5 cm angelegt und mit dem Falzbein eine Linie gezogen. Anschließend von der Markierung bis zur anderen Ecke des Quadrats eine Falzlinie ziehen und schließlich von der Ecke aus zur Markierung bei 15,5 cm. Dies an allen 4 Seiten wiederholen. Man erkennt über jeder Seite des Quadrates ein Dreieck und ein daneben liegendes gleichgroßes Dreick, dessen Spitze jeweils an der Ecke des Quadrates liegt.
4. Bei den 5 cm - Markierungen aus Schritt 1 den Karton nun an jeder Seite gerade bis zur Ecke des mittleren Quadrates einschneiden und an der Falzkante des umgedreht liegenden Dreiecks entlang die Ecke jeweils herausschneiden.
5. Dann alle Bleistiftmarkierungen wegradieren und den Karton an den vorgeprägten Linien falzen.
Wer den Karton bestempeln möchte, kann das gleich zu Beginn vor Schritt 1 oder allerspätestens jetzt machen ;)
6. Denn nun wird das Unterteil der Box zusammengeklebt. Dazu den Kleber jeweils auf das halbe Dreieck, da wo die Ecke herausgeschnitten wurde, auftragen und das angrenzende Dreick darauf kleben - einmal ringsum und schon ist das extravagante Unterteil der Box fertig ;)
Wer mag kann die Kanten mit Stempelfarbe wischen, um die Form noch besonders zu betonen.
7. Den Karton für den Deckel auf 10,3 x 10,3 cm zuschneiden. Jeweils bei 1,5 cm vom linken und rechten Rand entfernt auf jeder Seite  Markierungen anbringen. Das Lineal immer passend an den gegenüberliegenden Markierungen anlegen und Falzlinien von 1,5 - 8,8 cm ziehen. Auch hier ist wieder hauptsächlich wichtig, dass die Linie ziemlich genau bei 8,8 cm endet.
Außerdem wichtig: die gesetzen Markierung jetzt auch gleich wieder entfernen!
8. Dafür werden neue Markierungen gesetzt und zwar jeweils zwei auf zwei gegenüberliegenden Seiten bei 0,5 und 2,5 cm vom rechten und linken Rand entfernt. Dann jeweils das Lineal bei 0,5 cm und der Ecke des vorgefalzten Quadrates anlegen mit dem Falzbein eine Linie ziehen, dann von der Ecke weg zur zweiten Markierung bei 2,5 cm. So, dass an zwei gegenüberliegenden Seiten je zwei kleine Dreicke über den Ecken des Quadrates entstehen.
9. Nun an den zwei anderen gegenüberliegenden Seiten Markierungen jeweils 2,5 cm vom Rand anbringen und hier schräg bis zur Ecke des Quadrates in der Mitte einschneiden - wem es lieber ist, kann diese Linie auch vorzeichnen oder einen Falz ziehen, um sie schön gerade zu schneiden.
10. Nun an diesen zwei gegenüberliegenden Seiten jeweils rechts und links durch einen geraden Schnitt zur Ecke des Quadrates Keile herausschneiden.
11. Die gegenüberliegenden Ecken dann jeweils nach hinten umfalzen und das an der Papierkante überstehende Stückchen an der Kante entlang abschneiden und wieder vorklappen - das sind dann die Klebelaschen. 
12. Alle Markierungen wegradieren und an allen Linien falzen.
13. Kleber auf die Laschen auftragen und den Deckel so zusammenkleben.
So, und wenn man jetzt schön genau gearbeitet hat, passt der Deckel auch ganz genau auf die Box. Da die Seiten des Deckels angepasst an die Form des Unterteils schräg verlaufen, drückt man die Seiten der Box ganz leicht zusammen, damit sich der Deckel schön aufsetzen lässt - dann passt sich das schön an und der Deckel hält auch ganz prima :)
Wenn man mal eine Box fertig und das Prinzip verstanden hat, ist so eine Box eigentlich relativ flott gemacht - jedenfalls schaut es komplizierter aus, als es in Wirklichkeit ist ;)
Und hier noch mal die Variante in Türkis, wie ich sie am Dienstag gezeigt hatte.
Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich und wünsche viel Spaß beim Nachbasteln!

Kommentare:

Bastelbedarf Lochner hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung. Werde ich sicherlich blad ausprobieren!
LG Diana

KarinGerlinde hat gesagt…

Liebe Betty,
vielen Dank für die Anleitung zur "extravaganten" Box. Die sieht ja so toll aus und ich werde sie ganz sicher nachwerkeln.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
Ganz ♥liche Grüße aus Aschaffenburg
Karin

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die tolle Anleitung.
Sieht einfach aus, wird bestimmt mal ausprobiert.

Viele Grüße,
Bastelmaus 27

Anonym hat gesagt…

Vielen lieben Dank für die Anleitung!
Ich hoffe, ich finde am Wochenende
Zeit, um sie mal auszuprobieren.
Liebe Grüße
Andrea

Gertrude hat gesagt…

Ja liebe Betty, extra, aaaaaaber wunderschön
glg Gertrude

Gegi hat gesagt…

HAllo Betty,

wow, die 2. te Box gefällt mir sogar von den Farben her noch bisl besser, deine ANleitung ist super besten Dank dafür.

Werd ich bestimmt mal ausprobieren in einer ruhigen Std.

GLG und ein schönes WE
Natalie

Anonym hat gesagt…

Toll...wie Du uns das beschreibst,,,und das heutige Böxchen sieht auch wieder super aus!
GLG MSBine

Svenja (dBe) hat gesagt…

Ganz lieben Dank für die tolle Anleitung! Die Box sieht echt klasse aus!

LG Svenja

Petra hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung.
Auch diese Box ist toll geworden!
GlG und ein schönes Wochenende
Petra

Anonym hat gesagt…

DANKE für diese tolle Anleitung
Gruß Monika

Jana hat gesagt…

Tausend Dank für die Anleitung, das werde ich direkt mal nachbasteln!

Beste Grüße
Jana

Kersten Brüggmann hat gesagt…

Tolle Anleitung Betty. Wird umgehend nachgearbeitet. Vielen Dank dafür.
Liebe Grüße
Kersten

Sibille hat gesagt…

Hallo Betty, herzlichen Dank für deine super detailierte Anleitung. Das werde ich heute gleich mal probieren. Habt ein schönes sonniges Wochenende.

LG
Sibille

Brigitte hat gesagt…

Vielen vielen Dank für
deine Anleitung
wünsche dir ein schönes
Wochenende
m.l.Grüßen Brigitte.

Anonym hat gesagt…

Liebe Betty,
ich folge deinem Blog schon seit mehr als 1 Jahr fast täglich. Ich finde es toll, wie du dir immer so viel Mühe gibst alles idiotensicher zu erklären. Ich weiß wie viel Mühe es macht Prototypen zu entwickeln und daher kann ich nur sagen GANZ HERZLICHEN DANK!!!! Weiter so, ich freu mich schon auf deine nächste Idee.
LG Maggie

LYdia hat gesagt…

Wow, vielen Dank für die Anleitung. Schaut ja wirklich kompliziert aus, aber ich denke, ich probier es mal und Du hast es ja eigentlich schon "idiotensicher" beschrieben. Danke nochmal! Liebe Grüße

Papierkram hat gesagt…

Hallo Betty,die Box ist ja genial und ich werde sie heute nachbasteln, denn ich benötige gerade ein kleines Geschenk.Super Anleitung, danke!

Anonym hat gesagt…

Hallo Betty.
Habe Deine Schachtel laut Anleitung nachgebastelt und es hat super funktioniert.
DANKE, dass Du Dir immer so viel Arbeit für uns machst!
Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!
Creativbine

Häkelnadel E M hat gesagt…

Sehr schön Dankeschön!
Liebe Grüße Erika

Anonym hat gesagt…

Auch ich danke Dir ganz herzlich für diese tolle Anleitung.
Sommerliche Grüße,
Christa

Kreativtheke hat gesagt…

eine wunderschöne elegante Box in besonderer Form.
Schönen Dank für die Anleitung.

Liebe Grüße
Nicole

erna-riccarda hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung, habe sie schon ausprobiert und sofort verstanden - ein GROSSES Lob an Dich, denn ich ahnte beim Anblick der Box eher Schlimmes.
Foto gibt es bald, bin noch am Verzieren, aber ich wollte Dir einfach ein Danke übermitteln.
Liebe Grüße,
Erna

Edit Olbrich hat gesagt…

Liebe Betty,
das ist ja eine wundervolle Box, die werde ich bestimmt nachbasteln.
Vielen Dank für die Anleitung.
Liebe Grüße
Edit

Sigrids kreative ART hat gesagt…

Eine tolle Box und danke für die Anleitung!
LG sigrid

Stempelkunstwerke by Steffi hat gesagt…

Das ist aber manl eine schöne Form! Und auch die Farben gefallen mir sehr gut! LG Steffi

Bine hat gesagt…

Das ist wirklich eine extravagante Box! Herzlichen Dank für die Anleitung.
LG Sabine

Heidi Papierbastler hat gesagt…

Moin Betty,
leider komme ich erst heute dazu, dir für diese wunderbare Anleitung zu bedanken. Die Box ist so toll. Ich habe sie gleich mal gebastelt und am 29. 05.2014 bei mir gepostet und hierher verlinkt. Also nochmal ganz, ganz lieben Dank.
Ich wünsche dir einen schönen Abend und schöne Pfingsten.
Liebe Grüße Heidi

Sue Hain hat gesagt…

Liebe Betty,
Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Das
Nachbasteln war wirklich super zu machen.
Auf Deinem Blog bin ich schon häufiger
unterwegs gewesen und ich bewundere
Dich für Deine Kreativität und die
Umsetzung dazu.
Liebe Grüsse und hoffentlich lässt Du uns
weiter an Deinen Inspirationen teil-
haben.

Kiwiyvi hat gesagt…

Liebe Betty,
vielen Dank für Deine immer wieder großartigen und auch leicht nachzubastelnden Anleitungen. Diese habe ich mal ganz fix nachgebastelt und sie kam sehr gut an.
Wenn Du magst, schau mal auf meinem Blog vorbei. http://kiwiyvi.blogspot.de/2014/06/gastgeberingeschenk.html
Selbstverständlich habe ich auf Deine Seite verlinkt.
LG Kiwi

Alexandra Reßler hat gesagt…

Servus!

Danke für die tolle Anleitung, das probiere ich sicher aus! Sieht toll aus!

LG Sandra

gartenpauli hat gesagt…

Hallo Betty!
Danke für die Anleitung zu dieser tollen Box, Ich habe mir heute ein Musterexemplar davon angefertigt. Es hat alles ganz wunderbar geklappt. Super!
Liebe Grüße
Angela

Birgit Be hat gesagt…

Danke für diese tolle Anleitung. Nach deinen Maßen konnte ich mir eine Datei für den Plotter erstellen und es passt perfekt!


Liebe Grüße von Birgit.