Donnerstag, 5. Juni 2014

Mini-Kuchen-Schenki

Meine Nichte hat in New York gerne so kleine Mini-Zitronenkuchen in Kastenform bei Starbucks zum Kaffee gegessen. Neulich ist mir eingefallen, dass ich schon seit Jahren ein Blech mit so Minikuchenformen zu Hause habe, das ich bisher höchstens einmal benutzt habe. Also habe ich es hervorgekramt und kleine Zitronenküchlein gebacken. Daraus habe ich dann auf die Schnelle ein Einfach-mal-so-zwischendurch-Minischenki gemacht ;)
Für die Box habe ich das Küchlein abgemessen und danach den Karton gefalzt und zugeschnitten. War allerdings fast ein bisschen knapp gemessen, der Kuchen hat gerade noch hinein gepasst. Bestempelt ist der pinke Karton mit der Küchenbordüre und die fertige Box habe ich mit Butterbrotpapier ausgelegt. Auf das Fähnchen kam dann noch ein handschriftlicher Text. 
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Archival Jet Black, Stampin Up Flüsterweiß
Coloration: Stampin Up Marker
Stanzen: Stampin Up Ovale, DieNamics Fähnchen

Kommentare:

Marie Hallen hat gesagt…

Hmmmh Betty, dass sieht wieder sooo lecker aus =) Und so eine schöne Kuchenverpackung bekommt man sonst nirgendwo!! Wirklich klasse.

Vorab schon mal ein schönes WE
Liebe Grüße
Marie

Gertrude hat gesagt…

Das sieht ja schön und sehr lecker aus
glg Gertrude

mgoll88 hat gesagt…

Eine tolle Idee, sieht superlecker aus

LG
Michaela

Gegi hat gesagt…

Hallo Betty,

lecker, zum anbeißen,
und die Box, super, und da sagst du was, diese Form hab ich auch
im Keller ;-)

GLG Natalie

katrin kme hat gesagt…

Geniale Idee!
GEfällt mir sehr!

LG, katrin

Anonym hat gesagt…

Boah,bist Du süß...genauso wie der
lecker Zitronenkuchen...super Idee!
GLG MSBine

Melanie hat gesagt…

Der sieht richtig lecker aus!
Da hat sich deine Nichte bestimmt sehr darüber gefreut...

Liebe Grüße,
Melanie