Montag, 27. Oktober 2014

Amaretto-Kugeln

Da danach gefragt wurde, gibt's heute noch das Rezept für die Amaretto-Rum-Kugeln. Man kann im Netz verschiedene Rezepte dafür finden - ich hab sie halt einfach frei Schnauze, mit den Sachen, die ich daheim hatte gemacht ;)
Ich habe 3 selbstgebackene große Schoko-Cookies, die Giant-Chocolate-Sugar-Cookies, dafür genommen, aber man kann auch andere bzw. gekaufte Kekse dafür verwenden, wie z.B. Löffelbiskuits. Durch die Schoko-Kekse schmecken sie halt wirklich sehr herb-schokoladig, was wir  bzw. besonders auch die Männer, gerne mögen ;)

200 - 250 g Kekse fein zerbröseln
50 - 60 g gemahlene Nüsse/Mandeln dazu
6 EL Amaretto
ein paar Tropfen Rum-Aroma
ca. 100 g geschmolzene Zartbitterschokolade und
ein paar TL Mandelmus unterrühren
Kügelchen formen und in zerkleinerten Mandelblättchen wälzen

So ganz genaue Angaben kann ich nicht machen, da ich das einfach nach Geschmack und so, dass die Konsistenz passt zusammengerührt habe ;) Die Masse ergab 35 Kugeln. Am besten schmecken sie gekühlt.

Zum Verschenken eignet sich dann, wie schon gezeigt, z.B. ein gepimpter Coffee-To-Go-Becher:

Kommentare:

Pe-Twin-kel hat gesagt…

Hm, die hören und sehen sich lecker an. Die Schachtel sieht ebenso klasse aus.
Liebe Grüße,
Petra

Biggi hat gesagt…

Yum, Yum kann ich Petra nur zustimmen, wird demnächst gleich ausprobiert.
Viele Grüße
Biggi