Montag, 22. Juni 2015

Back again from New York

So, wir sind wieder wohlbehalten aus unserem wunderschönen Urlaub in New York City zurück gekehrt. Nachdem es letztes Jahr im März extrem kalt war, war es dieses Jahr extrem heiß. Aber wir wollten ja unbedingt nochmal bei schönem warmen Wetter hin und so hat das auch gepasst :)
Gleich nach der Ankunft am Nachmittag sind wir erst einmal zum Times Square um bei Applebee'  s lecker zu essen und anschließend gab es Nachtisch in Carlo's Bakery. Meine Nichte war total begeistert, dass wir Buddy's Schwester dort angetroffen haben, die sie in der Serie so toll findet :) Wir hatten einen Red Velvet Cupcake und einen Cannoli Tower - sehr, sehr lecker, aber auch sehr heftig ;)
 Am nächsten Tag haben wir uns nochmal die St. Patrick's Cathedral angesehen, die letztes Jahr noch eingerüstet war.
Innen wurde zwar immer noch teilweise dran gearbeitet, aber größtenteils konnte man die Kathedrale bewundern.
Anschließend waren wir im Bryant Park hinter der Public Library. Da wurden gerade Matten für's Yoga hergerichtet - aber wir sind lieber rumspaziert ;)
 Da gibt so ein schönes nostalgisches Karussell:
In der Grand Central Station waren wir letztes Jahr auch schon, aber wir wollten sie uns nochmal genauer angesehen ;)
 Begeistert waren wir vom Chelsea Market:
Das Gebäude hat einen einmaligen Charakter
 und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Es sind viele Shops darin untergebracht. Leider war es mir ums Mitschleppen, aber wenigstens Vanilleextrakt habe ich mir mitgenommen, den man bei uns nur schwer bekommt.
 Anschließend sind wir auf dem High Line Park spaziert.
 Der ist auf einer knapp 2 1/2 km langen stillgelegten Hochbahntrasse angelegt.

Im Metropolitan Museum interessierte uns besonders die ägyptische Abteilung mit dem aufgebauten Tempel
und die American Wings Auststellung 
China Town gefiel uns diesmal immer noch nicht besser als letztes Jahr. In Little Italy ist es schöner
Da gibt es einen tollen großen Christmas-Shop mit einer Riesenauswahl an Weihnachtsschmuck - gekauft haben wir nichts, aber es war sehr nett anzuschauen :)
Auf dem Hell's Kitchen Flohmarkt waren wir auch. Er war zwar nicht so groß, wie wir gedacht hätten, aber es hat schon tolle alte Sachen zum Anschauen gegeben - leider hätten die wirklich interessanten Dinge, die wir evtl. gerne gekauft hätten nicht in den Koffer gepasst ;)
Das Flat Iron Building haben wir uns natürlich auch angeschaut - schon verwunderlich, dass das schmale Gebäude tatsächlich stehen bleibt ;)
In Ellen's Stardust Diner am Broadway muss man anscheinend unbedingt mal gewesen sein. Allerdings hatte wir keine Lust abends stundenlang in der Schlange auf der Straße zu stehen, um auf Einlass zu warten. Daher sind wir dann am frühen Nachmittag zum Mittagessen hin gegangen, so bekam man ohne Anzustehen noch einen Platz. Es hat schon eine besondere Atmosphäre und die Kellner haben wirklich toll gesungen, aber auch sehr laut. Cool war es und man braucht nicht mehr extra in ein Musical zu gehen ;) - aber die Mac 'n' Cheese haben recht fade geschmeckt. Also das Erlebnis lohnt sich, aber wegen des Essens braucht man nicht reinzugehen ;)
Da wir letztes Jahr schon über die Brücke gelaufen sind und das ein relativ weiter Weg ist, sind wir dieses Jahr mit der U-Bahn nach Brooklyn runter gefahren und am Pier entlang zum Brooklyn Park gelaufen. Von dort aus ging's dann mit dem Boot rüber zur Wallstreet.
Gerne haben wir uns zwischendurch mal ein schattiges Plätzchen am USS Maine National Monument vor dem Eingang des Parks beim Columbus Circle gesucht und einfach das Treiben im Central Park und auf den Straßen beoabachtet.
Dieses Foto entstand vor unserem Hotel - da wir mit dem Park Central letztes Jahr sehr zufrieden waren, haben wir es wieder gebucht. An einem Nachmittag hatte es geregnet und die Spitzen der Hochhäuser hinter der beleuchteten Carnegie Hall verschwanden im Nebel.
 Da es jetzt doch bissl lang und viel wird, zeige ich die Fotos von Coney Island und dem Central Park dann morgen noch ;)

Kommentare:

Renate´s Stempelwelt hat gesagt…

Hallo Betty, danke für die schönen Fotos, war sicher ein super toller Urlaub. Hach da werden Erinnerungen wach, ich war 2013 in dieser tollen Stadt.

Liebe Grüße, Renate

Farina hat gesagt…

Danke für den tollen Bericht ... wann kommt der Teil, wo du die ganzen Bastelsachen in den Koffer packst (grins) ....

LG Silvia

Jenni´´s Stempelbude hat gesagt…

Liebe Bettin
Lieben Dank für den Tollen Bericht ,ich würde auch sooooo gerne mal nach NY .Mein Mann will aber nicht Fliegen,erst recht nicht sooooooo Lange hihi.Deshalb schaue ich mir gerne so welche Berichte mit Fotos an.

Sturiana hat gesagt…

Hallo Betty,
vielen Dank für diesen Bericht und die tollen Fotos - da bekomme ich sofort Fernweh...!! New York finde ich auch traumhaft und möchte auch noch einmal dort hin. Freue mich schon auf die nächsten Bilder.

LG Antje

Lena hat gesagt…

Ich fühle mich gerade wie nach einem Kurzurlaub in New York. Toller Bericht!
Freue mich schon auf die Fortsetzung!!
LG Lena

Anonym hat gesagt…

Prima,dass Ihr wieder wohlbehalten zurück seid...und was Ihr
alles gesehen habt...Danke für die Impressionen!
GLG MSBine

Anonym hat gesagt…

Hallo Betty,
fein, dass ihr wieder gesund und munter zurück seid!
Vielen Dank für Deine Mühe, die ganzen Fotos und die Texte dazu uns zu präsentieren. In den USA war ich noch nicht und habe mir deshalb alles sehr interessiert angesehen. Freue mich auf die noch folgenden Bilder!
LG
Susanne.

Marions Bastelstübchen hat gesagt…

Tolle Fotos und sehr schöne Reiseerinnerungen!
Danke, dass Du uns teilhaben lässt!
Beste Grüße
Marion

Anonym hat gesagt…

Hallo Betty,
da hattet ihr ja einen tollen Urlaub. Die Fotos und die dazugehörigen Zeilen habe ich angeschaut, super. Und ja, mache ein Fotobuch, oder verscrappe gleich alles. Aber das braucht natürlich Zeit.
Schön, dass ich teilhaben konnte. Dankeschön.

Liebe Grüße
Gabi / Paradise