Freitag, 24. Juli 2015

Aufbewahrung für Ohrringe

Wir hatten letztes Jahr das Schlafzimmer neu gemacht. Vorher war es Orange und jetzt ist es Petrol und so passte mein bisheriges Schmuckkästchen überhaupt nicht mehr rein .. und außerdem war es inzwischen eh etwas zu klein ;) Neulich hatte ich ja schon die kleine Schmuckdose für meine Ringe gezeigt und jetzt habe ich mir passend dazu eine Aufbewahrung für meine Ohrringe gemacht.
Wieder mal hatte ich keinen genauen Plan, wie das fertige Teil ausschauen sollte, also habe ich einfach erst mal meine Ohrringe aufgereiht und dann dafür passend eine Platte aus dicken Filz zugeschnitten. Diese wurde auf Pappe geklebt und gelocht. Rechts und links ist in jeder Reihe noch ein Loch über - so haben später noch ein paar zusätzliche Ohrringe Platz ;)
Für den Rahmen der Box habe ich Schachteln aus dünner Pappe gefalzt.
Diese wurden zusammen und auf eine Rückwand aus dicker Pappe geklebt. Innen kamen noch Stege rein, so dass das Filzteil gleichmäßig mit Abstand eingeklebt werden kann.
Den Rahmen habe ich mit selbstklebendem Buchbinderleinen bezogen, die Rückwand mit schwarzer Acrylfarbe gestrichen und die Seitenteile innen mit schwarzem Karton beklebt.
Für die äußeren Seiten habe ich petrolfarbenen Karton mit dem Kreise-Hintergrund bestempelt und die Kreise schwarz (Filzstift) und weiß (Polychromos) ausgemalt. Damit das Teil sicherer steht, kamen an die Rückseite Keile aus doppelt zusammengeklebter Pappe dran.
Da ich unter dem Filzteil den Platz für die Creolen zu großzügig bemessen hatte und das auch etwas komisch aussah, wurden noch kleine Schächtelchen gefaltet. Den schwarzen Karton habe ich mit weißen Pünktchen bestempelt. So kann ich auch noch ein paar Armbänder und die alten Ohrstecker in der Box mit unterbringen.
Als ich dann soweit fertig war, ist mir schließlich noch eingefallen, dass ich es doch gern geschlossen hätte, damit nicht alles einstaubt. Also habe ich noch einen doppelten Rahmen aus Pappe zugeschnitten und stabile Folie dazwischengeklebt. Für die Magnete wurden aus dem inneren Rahmen Löcher ausgestanzt, so dass sie etwas vertieft sind und die Klappe auch richtig am Rahmen angliegt. Zum Schluss wurden noch alle Pappteile und die Schächtelchen mit Acryllack lackiert.
Stempel: Betty's Creation
Stempelkissen: Archival Jet Black, Stampin Up Flüsterweiß

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Betty, ich bin schon seit längerem eine stille Leserin, aber heute muss ich mal was schreiben. Also, die Idee für die Ohrringe ist ganz toll und die Anleitung dazu ist sehr gut und ausführlich erklärt. Vielen Dank dafür, ich habe auch viele Ohrringe und werde mich mal an so einer Ordnungshilfe versuchen. Liebe Grüße Linda

Anonym hat gesagt…

Huhu Betty, da ist Dir wieder was Cooles gelungen. Mit Staubabdeckung- sehr praktisch. Auch das schöne Kreisemuster kam zum Einsatz! Das könnte man glatt in einem Laden aufstellen zur Präsentation.
Viele sonnige Grüße aus Unna,
Susanne.

Marions Bastelstübchen hat gesagt…

Was für eine Arbeit! Aber es hat sich auch wirklich gelohnt. Es ist einfach toll geworden!
Beste Grüße
Marion

Lena hat gesagt…

Was du immer für Ideen hast, so genial!
Das Kästchen allein schon, und dann diese "Verglasung" - wirklich beeindruckend!
Ganz liebe Bastelgrüße :)

Numees hat gesagt…

Wow, das ist ja cool! Da hast du sicher eine zeitlang dran gesessen :-)
Liebe Grüsse Isabelle

Caro´s kreative Welt hat gesagt…

Wowwwww, wie toll ist das denn!? Total klasse!!!
LG Carola

mgoll88 hat gesagt…

schaut sehr edel aus, eine tolle rahmenfarbe ist das auch

LG
Michaela