Freitag, 19. Februar 2016

Osterkörbchen-Anleitung

Von dem gestern schon gezeigten Osterkörbchen habe ich nochmal eine kleinere Version mit Henkel gemacht. Die Plastikeier sind nur zu Anschauungszwecken drin - werden dann zu gegebener Zeit natürlich gegen Essbares ausgetauscht ;)
Die Vorlage anklicken, kopieren oder speichern, in ein Text- oder Bildbearbeitungsprogramm einfügen und auf gewünschte Größe ziehen. Dann entweder direkt auf Karton ausdrucken oder die auf Kopierpapier ausgedruckte Vorlage auf Karton aufkleben und zur Verwendung als Schablone ausschneiden. Für das große Körbchen habe ich die Vorlage so groß gezogen, dass es gerade noch auf A4 passt, für das Körbchen mit Henkel hatte ich die Vorlage etwas verkleinert - wer also die Vorlage direkt ausdruckt, hat ein Körbchen das von der Größe her, zwischen diesen beiden liegt ;)
Die Vorlagenteile auf gewünschten Karton übertragen - das kleine Eckteil wird 4mal benötigt. An den gestrichtelten Linien mit dem Falzbein, oder einem Prägestift etc., jeweils eine Falzlinie ziehen und alle Teile ausschneiden.
Man kann natürlich schon fertig gemusterten Karton verwenden, aber ich mag lieber einfarbigen Karton selbst mit verschiedenen Mustern bestempeln ;)
Alle Teile dann an den vorgeprägten Linien falzen und zum Körbchen zusammenkleben. Dabei die Eckteile jeweils genau an den Linien des Bodenquadrates ansetzen und die Seitenteile dagegenkleben.
Für den Henkel einen Kartonstreifen in beliebiger Länge und Breite zuschneiden - je nach Größe des Körbchens - und auf den Innenseiten ankleben. Beim Zuschneiden des Henkels auf die Richtung des Faserlaufs achten! Also erst testen, in welche Richtung sich der Karton leichter biegen lässt und entsprechend zuschneiden, da sonst unschöne Knicke entstehen können. Ich ziehe den Streifen über einen dicken runden Stift, damit das Papier eine schöne Wölbung bekommt. Für mein kleines Körbchen habe ich einen schmalen Streifen aus rosa Karton (mit Pünktchen bestempelt) und einen etwas breiteren Streifen aus hellbraunen Karton aufeinander geklebt. Das gepunktete Häschen ist auf Karteikarte gestempelt, ausgeschnitten und auf die Seitenteile geklebt.
Stempel: Betty's Creations
Stempelkissen: Stampin Up Kandiszucker und Morgenrot

Kommentare:

Gertrude hat gesagt…

Tolle Körbchen Liebe Betty, danke für die Anleitung
glg Gertrude

hippe hat gesagt…

Ein schnuckliges Teilchen Betty, danke für die Anleitung.

lg die hippe

marlisa hat gesagt…

Hallo Betty,
das Körbchen sieht bezaubernd aus, vielen Dank für die Anleitung.
Grüßle marlisa

Anonym hat gesagt…

Toll hast Du das Körbchen gemacGht...und die Anleitung direkt dazu.Lieben Dank!GLG MSBine

Francesca Nazzini hat gesagt…

Stunning and lovely project. Thank you for template.
Francy

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung!Die Körbchen sehen schön aus!Deine Hintergrundmuster passen wieder mal perfekt.
LG aus unna,
Susanne.

Fr. Fred hat gesagt…

Die Körbchen sind allerliebst. Danke für die anschauliche Anleitung.
Grüßle
Fr. Fred