Dienstag, 19. September 2017

Halloween-Naschboxen

Die ersten vier kleinen Naschboxen für Halloween - ein paar mehr mach ich in den nächsten Tagen natürlich noch dazu ;)
Damit's nicht langweilig wird, mach ich immer nur zwei gleiche - dieses Bild zeigt diesselbe Box einmal von der Rückseite und einmal von vorn. Für diese Boxen habe ich Karteikarte verwendet. Zuerst wurde der Schnörkelrahmen mit nur zweien von den drei Kürbis-Silhouetten gestempelt. Das Innere des Rahmens wurde maskiert und alles außenrum mit Stempelfarben von Memento in orange, lila und grün gewischt. Anschließend habe ich am unteren Rand die Schnörkelbordüre und verteilt über die restliche Box die Fledermäuse gestempelt. Die Kürbisbild ist mit Polychromos leicht coloriert.
 Die anderen beiden Boxen sind aus orangem Cardstock gefaltet, den ich mit dem Hexenhüte-Hintergrund bestempelt habe. Für das aufgeklebte Bild habe ich Karteikarte passend zugeschnitten. Als Schablone für den Mond diente ein ausgestanzter Kreis, der Himmel ist mit lila und oranger Stempelfarbe gewischt. Die Hexchen-Silhouette wurde vor den Mond gestempelt, die Fledermäuse darüber und darunter die Tannen-Silhouetten.
 Die Idee zu der Boxenform ist nicht neu - ähnliche hatte ich schon vor einigen Jahren gemacht und auch eine Anleitung dazu. Nur wollte ich diesmal ein anderes Format haben und habe die kleinen Geschenkboxen etwas höher, dafür schmaler in der Tiefe gemacht.
 Zum Ausdrucken der Vorlage in Originalgröße, das Bild in einem neuen Tab öffnen und zur Vergrößerung einmal anklicken.
 Stempel: Betty's Creations

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Super,genial,WOW!Sehen die klasse aus!
GLG MSBine

steinchen hat gesagt…

Hallöchen Betty,
deine Boxen sind einfach zuckersüß!
LG Marion

Wolfgang Pfau hat gesagt…

Hallo Betty,

so etwas originelles habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Beim ersten hinschauen habe ich mich gefragt, wie erstellt man solch hübsche Boxen. Die Motive sind richtig gut gewählt.

Auf jeden Fall werde ich in den nächsten Tagen, die Anleitung ausprobieren. Dass Du Dir die Arbeit gemacht hast, die Anleitung zu veröffentlichen, finde ich richtig Klasse!

Beste Grüße

Wolfgang Pfau